2. Bundesliga 2000/01, 14. Spieltag
19:12 - 12. Spielminute

Tor 0:1
Mazingu-Dinzey

Hannover

19:19 - 19. Spielminute

Tor 0:2
Stefulj

Hannover

19:30 - 30. Spielminute

Tor 0:3
Stendel

Hannover

20:07 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
L. Müller
für Inceman
Aachen

20:26 - 65. Spielminute

Spielerwechsel
Bounoua
für Däbritz
Hannover

20:33 - 72. Spielminute

Tor 0:4
Simak

Hannover

20:33 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Rüppel
für Berchtold
Aachen

20:33 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Kienle
für H. Heeren
Aachen

20:42 - 81. Spielminute

Spielerwechsel
Cherundolo
für Mazingu-Dinzey
Hannover

20:46 - 85. Spielminute

Spielerwechsel
Molata
für Stendel
Hannover

20:48 - 87. Spielminute

Rote Karte
Lala
Hannover

20:48 - 87. Spielminute

Rote Karte
Diane
Aachen

AAC

H96

14. Spieltag, Alem. Aachen - Hannover 96 0:4 (0:3)

Dinzey eröffnete den Reigen

Hannover bleibt neben dem souveränen Tabellenführer Nürnberg die Mannschaft der Stunde in der zweiten Liga. Auf dem Aachener Tivoli kamen die 96er zu einem ungefährdeten 4:0-Auswärtserfolg.


Das Spiel im Live-Ticker Der 14. Spieltag auf einen Blick Analyse mit Noten folgt am Sonntagabend


Die Tore für die Niedersachsen erzielten schon vor der Pause Dinzey (12.), Stefulj (19.) und Stendel (30.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Spielgestalter Simak auf 4:0 (71.). Trauriger Höhepunkt der Partie waren die Roten Karten für den Hannoveraner Lala und den Alemannen Diane, die sich drei Minuten vor dem Ende ins Gehege kamen. Unmittelbar zuvor war schon Trainer Horst Ehrmantraut auf die Tribüne verbannt worden. Aachen konnte gegen die spielstarken 96er nur in der Anfangsphase mithalten. Nachdem Dinzey mit der ertsen Chance seine Mannschaft in Führung gebracht hatte, spielte der Tabellenzweite sein Pensum im Stile einer Spitzenmannschaft herunter.