16:02 - 32. Spielminute

Tor 0:1
Preetz
Linksschuss
Hertha

16:07 - 37. Spielminute

Gelbe Karte (Bochum)
M. Maric
Bochum

16:12 - 43. Spielminute

Spielerwechsel (Hertha)
Michalke
für Deisler
Hertha

16:31 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bochum)
Drincic
für Christiansen
Bochum

16:42 - 56. Spielminute

Gelbe Karte (Hertha)
Konstantinidis
Hertha

16:43 - 57. Spielminute

Gelbe Karte (Hertha)
Sverrisson
Hertha

16:46 - 60. Spielminute

Gelbe Karte (Bochum)
Bastürk
Bochum

16:48 - 62. Spielminute

Tor 1:1
Peschel
Rechtsschuss
Vorbereitung Drincic
Bochum

16:49 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Bochum)
Freier
für Mandreko
Bochum

16:53 - 67. Spielminute

Tor 1:2
Michalke
Linksschuss
Vorbereitung Tretschok
Hertha

16:55 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Hertha)
van Burik
für Rehmer
Hertha

16:58 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Bochum)
Buckley
für Schindzielorz
Bochum

17:11 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Hertha)
Veit
für Konstantinidis
Hertha

17:17 - 90. Spielminute

Tor 1:3
Michalke
Rechtsschuss
Vorbereitung Tretschok
Hertha

BOC

BSC

Bundesliga

20. Spieltag, VfL Bochum - Hertha BSC 1:3 (0:1)

Hertha gewinnt erstmals in Bochum

VfL-Coach Ralf Zumdick konnte gegenüber der knappen 2:3-Niederlage beim FC Bayern wieder auf Peschel und Schindzielorz aufbauen. Dagegen mussten Freier und Fahrenhorst auf der Bank Platz nehmen. Bei den Berlinern konnte Trainer Jürgen Röber im Vergleich zum 2:1-Sieg in Hamburg wieder auf Rehmer zurückgreifen, wohingegen Maas draußen bleiben musste. Bei den Gästen fiel zudem Alves wegen eines hartnäckigen Fußpilzes kurzfristig aus. Für ihn spielte Tretschok von Anfang an.


Der 20. Spieltag auf einen Blick


Zu Beginn der 1. Halbzeit stürmte der VfL zwar munter los, aber eine zwingende Torchance konnte er nicht erspielen. Die Berliner kamen in der 12. Minute mit einem Kopfball von Preetz ins Spiel, aber der Ball landete im Aus. Etwa zehn Minuten später konnte sich der Kapitän der Herthaner erneut gegen seinen Bewacher Milinovic durchsetzen, aber der Kopfball von Preetz verfehlte wieder das Tor. Die Gastgeber konnten in der 23. Minute nur eine Chance von Maric vorweisen, aber er erwischte die Flanke von Stickroth nicht richtig und der Ball ging neben das Tor der Berliner. Die 1:0-Führung für die Berliner kam nach einer guten halben Stunde. Preetz versuchte zuerst eine Flanke vom früheren Bochumer Wosz zu verwerten, aber den Kopfball aus nächster Nähe konnte der Bochumer Keeper van Duijnhoven ausgezeichnet abwehren. Erst im zweiten Versuch gelang Preetz der Führungstreffer, nachdem er sich zunächst gegen Stickroth und dann gegen Dickhaut durchsetzte. Deisler hatte in der 39. Minute noch eine gute Möglichkeit, mit einem Freistoss die Führung auszubauen, aber van Duijnhoven lenkte zur Ecke. Kurz vor der Halbzeit musste Deisler wegen einer Oberschenkelzerrung gegen Michalke ausgetauscht werden.

Gleich nach der Halbzeitpause waren es nun die Bochumer, die mit Bastürk eine gute Gelegenheit hatten, den Ausgleich zu erzielen, aber der Linksschuss ging nur knapp daneben. In der 62. Minute wurden die Bochumer Bemühungen belohnt und Peschel gelang das 1:1 nach einem Zuspiel von Drincic, der in der Halbzeit für Christiansen ins Spiel kam. Aber lange währte die Freude der Gastgeber nicht, denn Michalke brachte vier Minuten später (66.) die Herthaner wieder mit 2:1 in Führung. In der Folge gaben die Bochumer jedoch nicht auf und kamen mit Peschel und Dickhaut zu Tormöglichkeiten, aber beide Bälle verfehlten das Berliner Tor. Die beste Chance hatte jedoch Maric, aber dessen Kopfball konnte Kiraly über die Latte lenken. Kurz vor Schluss konnten die Berliner die Führung durch den Ex-Bochumer Michalke noch zum 3:1 ausbauen.

Spieler des Spiels

Kai Michalke Sturm

1,5
Spielnote

3,5
Tore und Karten

0:1 Preetz (32', Linksschuss)

1:1 Peschel (62', Rechtsschuss, Drincic)

1:2 Michalke (67', Linksschuss, Tretschok)

1:3 Michalke (90', Rechtsschuss, Tretschok)

Bochum

van Duijnhoven 3 - Stickroth 4,5, Milinovic 5, Dickhaut 4,5, Mandreko 4,5 - Colding 4, Schindzielorz 4 , Peschel 4 , Bastürk 2,5 - Christiansen 5 , M. Maric 5

Hertha

Kiraly 3 - Rehmer 3,5 , Sverrisson 3,5 , Simunic 3,5 - Konstantinidis 4,5 , Tretschok 2,5, Dárdai 3,5, M. Hartmann 4, Deisler 2,5 , Wosz 3,5 - Preetz 3

Schiedsrichter-Team

Peter Sippel München

5
Spielinfo

Stadion

Ruhrstadion

Zuschauer

15.302

Analyse mit Noten folgt am Sonntagabend