Bundesliga

Eintracht will Halil Altintop

Frankfurt: Schalker Stürmer im Visier

Eintracht will Halil Altintop

Bald im Eintracht-Trikot? Schalkes Halil Altintop ist von Frankfurt heiß umworben.

Bald im Eintracht-Trikot? Schalkes Halil Altintop ist von Frankfurt heiß umworben. imago

Halil Altintop steht offenbar kurz vor einem Wechsel an den Main. Eintracht Frankfurt bestätigt "konkrete Gespräche" zwischen dem Frankfurter Vorstandsvorsitzenden Heribert Bruchhagen und dem Schalker Manager und Trainer Felix Magath über eine Verpflichtung des türkischen Nationalstürmers.

Meldungen, wonach Altintop bereits am Mittwoch mit dem Team von Trainer Michael Skibbe trainieren wird, dementierte Bruchhagen zwar, die Tendenz, dass der Transfer klappt, bestätigt der Vorstandsvorsitzende aber: "Der Wechsel ist noch nicht in trockenen Tüchern, aber ich bin optimistisch, dass er klappt."

Die Frankfurter sind seit längerem auf der Suche nach einem neuen Stürmer, weil in Ioannis Amanatidis und Martin Fenin zwei Offensivkräfte verletzungsbedingt ausfallen. Die Verpflichtungen von Theofanis Gekas und des Algeriers Rafik Djebbour von AEK Athen hatten sich aber zerschlagen. Daraufhin hatte Trainer Michael Skibbe sogar offen mit Rücktritt gedroht und Bruchhagen fehlende Risikobereitschaft bei Verpflichtungen vorgeworfen.

Halil Altintop war 2006 vom 1. FC Kaiserslautern zu den Schalkern gekommen. In dieser Saison stand der Mittelfeldspieler allerdings nur zweimal in der Startelf von Felix Magath, viermal wurde er eingewechselt. Insgesamt gelangen Halil Altintop in 187 Bundesligaspielen für Lautern und Schalke 44 Tore.