20:45 - 28. Spielminute

Gelbe Karte
R. Schneider
Rostock

20:52 - 36. Spielminute

Gelbe Karte
Emara
Rostock

20:56 - 38. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Benken
für R. Schneider
Rostock

20:59 - 43. Spielminute

Gelbe Karte
Rydlewicz
Rostock

21:34 - 61. Spielminute

Tor 1:0
Herrlich
Rechtsschuss
Vorbereitung Kohler
Dortmund

21:36 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Arvidsson
für Baumgart
Rostock

21:36 - 64. Spielminute

Gelbe Karte
Evanilson
Dortmund

21:41 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Addo
für Ikpeba
Dortmund

21:50 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Ahanfouf
für C. Brand
Rostock

21:46 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Nijhuis
für Kohler
Dortmund

21:56 - 85. Spielminute

Gelbe Karte
Ahanfouf
Rostock

21:58 - 86. Spielminute

Gelbe Karte
Agali
Rostock

22:03 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Dortmund)
Tanko
für Reina
Dortmund

BVB

ROS

Bundesliga

Gelungene Premiere für Borussia Dortmund

Bundesliga, 1. Spieltag: Bor. Dortmund - Hansa Rostock 1:0 (0:0)

Gelungene Premiere für Borussia Dortmund

Gelungene Heimpremiere für Borussia Dortmund und Trainer Matthias Sammer durch einen 1:0-Erfolg über Hansa Rostock, der jedoch erst in der zweiten Halbzeit verdient wurde. Das Westfalenstadion erlebte zunächst eine eher schwache erste Halbzeit. Rostock begann konzentrierter und aggresiver, so dass die Abwehr der „Hansa-Kogge“ keine großen Probleme hatte, die Angriffe der Borussia abzufangen. Da auf der Gegenseite die Defensivabteilung der Borussia ebenfalls sicher stand, waren Torraumszenen in der ersten Halbzeit Mangelware. Lediglich eine halbwegs gute Möglichkeit durch Agali nach Eckball von Rydlewicz für Rostock und ein Schuss aufs Tor durch Heinrich für die Borussia standen im ersten Abschnitt zu Buche.

Im zweiten Durchgang konnte es eigentlich nur besser werden, und tatsächlich kamen die Dortmunder motivierter aus der Kabine. In der 48. Minute die erste hochkarätige Torchance durch Reina, der aus kürzester Distanz an Pieckenhagen scheiterte. Rostock aber keineswegs beeindruckt: Drei Minuten später lief Agali nach Zusammenspiel mit Baumgart frei aufs Tor der Borussia zu, Lehmann konnte ihm den Ball gerade noch vom Fuß wegschnappen. Dortmund jetzt besser, insbesondere mit mehr spielerischer Linie im Mittelfeld, wobei sich besonders Oliseh als Dreh- und Angelpunkt hervortat. In der 61. Minute zahlte sich der erhöhte Druck aus: Nach einem Dribbling von Kohler nahm Herrlich den Ball im Sechzehnmeterraum gekonnt an und schoss mit einem Seitfall-Drehschuss an Pieckenhagen vorbei zum 1:0 ein. Gäste-Trainer Zachhuber reagierte und brachte mit Arvidsson und Ahanfouf zwei neue Kräfte für die Offensive, um den Ausgleich zu erzwingen. Da Dortmund auf das 2:0 und damit auf die Entscheidung drängte, entwickelte sich in der Schlußphase ein flottes Spiel mit mehreren Möglichkeiten auf beiden Seiten. Letztendlich brachten die Dortmunder den Sieg aber verdient über die Runden.

Der 1. Spieltag im Überblick

Spieler des Spiels

Jörg Heinrich Abwehr

2
Spielnote

3,5
Tore und Karten

1:0 Herrlich (61', Rechtsschuss, Kohler)

Dortmund

Lehmann 2,5 - Metzelder 2,5, Heinrich 2, Kohler 3 - Evanilson 4 , Kapetanovic 4, Stevic 3,5, Oliseh 3,5 - Reina 4 , Ikpeba 4 , Herrlich 2,5

Rostock

Pieckenhagen 2,5 - R. Schneider 4 , Jakobsson 2,5, Zallmann 4 - Emara 3,5 , Wibraan 3,5, Lantz 3,5, Rydlewicz 4 , C. Brand 4 - Baumgart 4 , Agali 3

Schiedsrichter-Team

Jörg Keßler Höhenkirchen

5
Spielinfo

Stadion

Westfalenstadion

Zuschauer

61.000

Analyse mit Noten folgt am Sonntagabend