15:47 - 16. Spielminute

Tor 0:1
Miriuta
Rechtsschuss
Cottbus

15:47 - 16. Spielminute

Gelbe Karte
Franklin
Cottbus

15:54 - 23. Spielminute

Gelbe Karte
McKenna
Cottbus

16:00 - 29. Spielminute

Gelbe Karte
Eilts
Bremen

16:03 - 33. Spielminute

Gelbe Karte
Tsvetanov
Cottbus

16:06 - 34. Spielminute

Tor 1:1
Stalteri
Rechtsschuss
Vorbereitung Skripnik
Bremen

16:06 - 35. Spielminute

Gelbe Karte
Pizarro
Bremen

16:06 - 35. Spielminute

Gelbe Karte
Beeck
Cottbus

16:11 - 39. Spielminute

Gelbe Karte
Verlaat
Bremen

16:15 - 45. Spielminute

Tor 2:1
M. Bode
Kopfball
Vorbereitung A. Herzog
Bremen

16:36 - 50. Spielminute

Spielerwechsel (Cottbus)
Horvath
für Labak
Cottbus

16:53 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Cottbus)
Helbig
für Franklin
Cottbus

16:56 - 70. Spielminute

Tor 3:1
Pizarro
Rechtsschuss
Vorbereitung Eilts
Bremen

16:58 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Frings
für Eilts
Bremen

17:01 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (Cottbus)
Micevski
für McKenna
Cottbus

17:02 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Trares
für M. Bode
Bremen

17:11 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Bogdanovic
für Stalteri
Bremen

BRE

FCE

Bundesliga

Bremen überzeugte erst in Hälfte Zwei

Bundesliga, 1. Spieltag, Werder Bremen - Energie Cottbus 3:1 (2:1)

Bremen überzeugte erst in Hälfte Zwei

Der letztjährigen Tabellen-Neunte und DFB-Pokal-Finalist Werder Bremen kam gegen den Aufsteiger Energie Cottbus zu einem verdienten 3:1-Sieg. Insbesondere in der zweiten Halbzeit war die Mannschaft aus der Lausitz gegen ein spielfreudiges Werder-Team in allen Mannschaftsteilen überfordert.


Das Spiel im Live-Ticker Der 1. Spieltag im Überblick Analyse mit Noten folgt am Sonntagabend


In der ersten Halbzeit geriet Werder Bremen nach einer Viertelstunde trotz überlegen geführtem Spiel überraschend in Rückstand: Miriuta zirkelte einen Freistoß an der Bremer Mauer ins rechte obere Toreck. Dieses Tor verlieh den Cottbusern insbesondere in kämpferischer Hinsicht mehr Selbstvertrauen. Bremen blieb jedoch weiter tonangebend und konnte in der 34. Minute durch den jungen Stalteri ausgleichen. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff gelang Marco Bode durch einen Kopfball das 2:1.

Spieler des Spiels

Paul Stalteri Abwehr

1,5
Spielnote

3,5
Tore und Karten

0:1 Miriuta (16', direkter Freistoß, Rechtsschuss)

1:1 Stalteri (34', Rechtsschuss, Skripnik)

2:1 M. Bode (45', Kopfball, A. Herzog)

3:1 Pizarro (70', Rechtsschuss, Eilts)

Bremen

Rost 3 - Tjikuzu 3,5, Baumann 3, Verlaat 3 , Skripnik 2,5 - Eilts 3 , Wicky 2, A. Herzog 3, M. Bode 3 - Stalteri 1,5 , Pizarro 3,5

Cottbus

Piplica 3,5 - Beeck 4 , McKenna 5 , Matyus 5 - Thielemann 4,5, Reghecampf 5, Tsvetanov 4 , Miriuta 4 , Latoundji 4,5 - Franklin 5 , Labak 5

Schiedsrichter-Team

Wolfgang Stark Ergolding

5
Spielinfo

Stadion

Weser-Stadion

Zuschauer

30.660

In der zweiten Halbzeit kontrollierte Bremen über weite Strecken das Spiel. Insbesondere Andreas Herzog zeigte sich jetzt mehr und zog die Fäden im Bremer Mittelfeld. Zwangsläufig folgte das Tor durch Pizarro in der 71. Minute. Danach kam eine immer stärker werdende Bremer Mannschaft noch zu etlichen guten Möglichkeiten gegen ein in dieser Phase völlig überfordertes Energie Cottbus.