2. Bundesliga

Jetzt auch noch Achenbach!

Alemannia Aachen: Außenbandriss im Knie

Jetzt auch noch Achenbach!

Timo Achenbach, Alemannia Aachen

Gesellt sich zum prall gefüllten Alemannia-Lazarett hinzu: Timo Achenbach. imago

Das Verletzungspech bleibt Aachen also treu. Wie der Klub am Mittwoch mitteilte, wird Achenbach nach seinem Trainingsunfall am Dienstag nun mindestens sechs Wochen ausfallen.

Damit hat es ihn freilich nicht so schlimm erwischt wie am Wochenende Teamkollege Junglas, für den die Saison nach dem Kreuzbandriss beendet ist.

Neben den beiden fehlen derzeit auch Florian Müller, Andreas Lasnik, Thomas Stehle, Reiner Plaßhenrich und Markus Daun mit Knieblessuren. "Unsere Pechsträhne ist wirklich beispiellos, so etwas habe ich meiner Trainerlaufbahn bisher nicht erlebt. Uns bleibt jetzt nichts anderes übrig, als die Situation anzunehmen. Da hilft kein Jammern", sagte Cheftrainer Michael Krüger.