2. Bundesliga

Boysen bangt um Cidimar

Frankfurt: Müller und Ross wieder dabei

Boysen bangt um Cidimar

FSV Frankfurt: Cidimar

Sein Einsatz gegen den MSV Duisburg ist sehr fraglich: Frankfurts Cidimar. picture alliance

"Es wäre schade, wenn es nicht klappt, weil er in der Spitze gesetzt war", bedauert Trainer Hans-Jürgen Boysen die Verletzung seines Schützlings auf der FSV-Website. Eine genaue Diagnose konnte Boysen allerdings nicht abgeben: "Die Tragweite der Verletzung ist noch nicht klar."

In der abgelaufenen Hinrunde kam Cidimar in zwölf Partien für den derzeitigen Tabellen-16. zum Einsatz und erzielte dabei drei Treffer.

Müller und Ross vor Comeback

Auf ein Comeback können dagegen die Rekonvaleszenten Christian Müller (Kreuzbandriss) und Junior Ross (Schulterverletzung) hoffen. Wobei Trainer Boysen auf die Euphoriebremse drückt: "Wille und Engagement sind da, aber man sollte nicht zu hohe Ansprüche stellen. Ein vernünftiges Heranführen ist wichtig."