Hoffenheim: Einsatz ab der Rückrunde möglich

Tagoe erhält die Spielerlaubnis

Prince Tagoe

Die Spielberechtigung in der Tasche: Prince Tagoe, hier im Trainingslager der Kraichgauer. imago

Wann der 23-Jährige auf der Bühne Bundesliga zu sehen ist, bleibt aber abzuwarten. "Er muss langsam an das Team herangeführt werden", erklärte Manager Jan Schindelmeiser.

Tagoe hatte wenige Wochen nach seiner Verpflichtung die Kündigung von Hoffenheim erhalten, da bei einer ersten Untersuchung ein Herzfehler diagnostiziert worden war. Daraufhin folgte ein lange währender Rechtsstreit.

Ein zweites Gutachten stufte Tagoe schließlich als gesund ein. Die Hoffenheimer hoben daraufhin die Kündigung auf, somit bleibt der Dreijahresvertrag mit dem Angreifer bestehen. In der Rückrunde könnte er nun endlich zum Einsatz kommen.