Champions League Spielbericht

Hinspiel: 1:3

Ergebnis nach Hin- und Rückspiel: 6:4

Champions League

Mehr Schwung mit Dani

Champions League, Viertelfinale, Rückspiele, FC Barcelona - FC Chelsea 5:1 (3:1, 2:0) n. Verl.

Mehr Schwung mit Dani

Barcelona bleibt trotz Turbulenzen auf Kurs in Richtung Champions- League-Sieg. Dabei hatte Spaniens Meister in einer dramatischen und phasenweise hochklassigen Partie die erwartet große Mühe, das 1:3 aus dem Hinspiel wettzumachen. Dass es letztlich gelang, lag an einer falschen Taktik von Gäste-Coach Vialli, einem Foul von Chelsea-Verteidiger Babayaro und der größeren individuellen Klasse von Barcas Offensiv-Abteilung.

Chelsea begann viel zu vorsichtig und überließ den Gastgebern in der ersten Hälfte die Initiative, die diese zur verdienten 2:0-Führung nutzten. Nach der Pause waren die Engländer mutiger und hatten nach dem Anschlusstor weitere Chancen. Nach Danis Einwechslung wurde Barcelona wieder stärker. Babayaros Foul mit folgendem Platzverweis und verwandeltem Elfmeter war die endgültige Entscheidung.

Tore und Karten

1:0 Rivaldo (24')

2:0 Figo (45')

2:1 Flo (60')

3:1 Dani (83')

4:1 Rivaldo (99', Foulelfmeter)

5:1 Kluivert (104')

Barcelona

Hesp - Puyol , de Boer , Reiziger - Gabri , Guardiola , Cocu - Figo , Rivaldo , Zenden , Kluivert

Chelsea

de Goey - Ferrer , Desailly , Leboeuf , Babayaro - Morris , Deschamps , Wise , di Matteo - Zola , Flo

Schiedsrichter-Team

Anders Frisk Schweden

Spielinfo

Stadion

Camp Nou

Zuschauer

80.000

Antonio Gonzalez