2. Bundesliga

Lienens Streichliste

1860: Trainer hat zwei Neue im Blick

Lienens Streichliste

Ganz oben auf Lienens Liste: Mathieu Beda, links neben St. Paulis Takyi, kann 1860 verlassen.

Ganz oben auf Lienens Liste: Mathieu Beda, links neben St. Paulis Takyi, kann 1860 verlassen. imago

Verantwortliche wie Sportdirektor Miki Stevic fühlen sich von dem positiven Ergebnis in Bielefeld trotz großer Personalsorgen (Cooper, Mlapa, Bierofka, Lovin, Djokaj fielen aus) in ihrem Urteil über das Potenzial der Mannschaft bestätigt. Doch zu selten ruft das Team solche Leistungen ab, weshalb der Verein im Winter nachlegen möchte.

Im Blick hat man zwei Positionen. Einen "Achter", der nach vorne wie nach hinten Impulse setzen kann. Und auch ein Abwehrspieler soll kommen, da der Tunesier Radhouene Felhi (25) wegen des Afrika-Cups im Januar ausfällt.

Auch Rösler steht auf dem Prüfstand

Doch ein Transfer kann nur realisiert werden, wenn andere Spieler abgegeben werden und deren Gehalt eingespart wird. Ganz oben auf der Streichliste: Mathieu Beda (28), Antonio di Salvo (30) und Marvin Pourie (18). Gingen die drei, könnte ein geschätzter Betrag von über 300 000 Euro für die Rückrunde eingespart werden. Und auch Sascha Rösler steht auf dem Prüfstand. Stabilisiert er sich in den nächsten Wochen nicht, würde auch der Ex-Gladbacher ein Streichkandidat.

Mounir Zitouni