Int. Fußball

"Cudicini wird wieder gesund"

England: Spurs-Keeper bricht sich Handgelenke

"Cudicini wird wieder gesund"

Carlo Cudicini, Tottenham Hotspur

Prallte mit seinem Motorrad auf einen Kleinwagen: Carlo Cudicini. picture-alliance

Cudicini war am Donnerstagvormittag im Osten der englischen Hauptstadt auf einen Kleinwagen geprallt. Ein Rettungshubschrauber wurde zur Unfallstelle gerufen. Cudicini hat Brüche an beiden Handgelenken sowie eine Hüftverletzung erlitten.

Die in den Unfall verwickelte Frau und ein Kind, das sich in ihrem Kleinwagen befand, mussten nicht in ein Krankenhaus gebracht werden.

Cudicinis Arbeitgeber Tottenham teilte nun mit, dass der italienische Torhüter voraussichtlich keine bleibenden Schäden davontragen wird. "Er wird wieder komplett gesund werden", sagte Kevin Bond, Mitglied der Geschäftsführung des Londoner Klubs: "Das ist erst einmal das Wichtigste. Wir sind alle sehr glücklich, dass er gesund wird. Hoffentlich kann er in nicht allzu ferner Zukunft wieder seine Handschuhe anziehen."

Tottenham belegt in der Premier League momentan den vierten Platz. Cudicini kam vom 2. bis zum 8. Spieltag zum Einsatz, nachdem sich der Brasilianer Gomes im zweiten Saisonspiel bei Hull City (5:1) verletzt hatte. Cudicini war erst im Januar dieses Jahres nach Tottenham gewechselt. Davor spielte der Italiener zehn Jahre lang für den FC Chelsea. In Italien stand er unter anderem bei Milan und Lazio unter Vertrag.