WM

Arshavin fehlt gegen Liechtenstein

WM-Quali: Kapitän hofft auf Einsatz gegen Wales

Arshavin fehlt gegen Liechtenstein

Andrej Arshavin

Muss gegen Liechtenstein aussetzen: Russlands Kapitän Andrej Arshavin. imago

Russlands Nationalcoach Guus Hiddink hofft darauf, dass Arshavin beim Gastspiel in Wales am 9. September wieder auflaufen kann: "Mit ein wenig Ruhe und intensiver Behandlung können wir ihn für das Wales-Spiele wieder fit kriegen", sagte der Niederländer am Dienstag.

Definitiv verzichten muss Hiddink in beiden Spielen auf Verteidiger Denis Kolodin, der mit einer Oberschenkelverletzung ausfällt. Der Einsatz von Chelsea-Neuzugang Yuri Zhirkov, den zuletzt Knieprobleme außer Gefecht setzten, ist zumindest für die Partie gegen Liechtenstein fraglich.

WM-Qualifikation

Die Russen liegen in der Gruppe 4 vier Punkte hinter Deutschland auf Rang zwei, haben allerdings auch ein Spiel weniger absolviert als die Schützlinge von Bundestrainer Joachim Löw. Am 10. Oktober stehen sich beide Teams in Moskau gegenüber.