Int. Fußball

Cissokho wechselt nach Lyon

Frankreich: "OL" bedient sich erneut in Porto

Cissokho wechselt nach Lyon

Aly Cissokho

Überzeugte in der Champions League gegen Cristiano Ronaldo: Aly Cissokho. imago

Der 21-jährige Cissokho stand eigentlich schon kurz vor einem Wechsel zum AC Mailand, fiel in der Lombardei jedoch beim Medizincheck durch. Damit gab es in Lyon offenbar keine Probleme. Nach einer erfolgreichen medizinischen Untersuchung habe der Linksverteidiger einen Fünfjahresvertrag unterschrieben, hieß es in einer Erklärung auf der Internetseite des Vereins.

Cissokho, der in der Champions League beim Viertelfinal-Aus des FC Porto gegen Manchester United mit starken Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hatte, ist der dritte Neuzugang des französischen Serienmeisters, der in der vergangenen Saison von Girondins Bordeaux entthront worden war. Zuvor hatte "OL" bereits Lisandro Lopez (Porto/24 Millionen Euro) und Michel Bastos (OSC Lille/18 Millionen Euro) verpflichtet.

Olympique hat allerdings auch die Abgänge seiner Leistungsträger Karim Benzema (Real Madrid) und Juninho (Al-Gharafa SC) zu verkraften.