Griechenland: Schwedens U-21-Kapitän kommt für eine halbe Million Euro

Panathinaikos holt Mattias Bjärsmyr

Fußball, Griechenland: Matthias Bjärsmyr schlägt ab sofort Pässe für Panathinaikos Athen.

Von Göteborg nach Athen: : Matthias Bjärsmyr schlägt ab sofort Pässe für Panathinaikos. imago

Der 23-jährige Innenverteidiger einigte sich mit dem griechischen Klub auf einen Vierjahresvertrag und wird am Mittwoch zum obligatorischen Medizincheck in der griechischen Hauptstadt erwartet.

Um den Transfer nicht mehr zu gefährden, kam Bjärsmyr im Ligaspiel bei AIK Solna (0:1) am Montag nicht mehr zum Einsatz. Da sein Vertrag mit IFK Göteborg erst im kommenden Winter ausläuft, erhält sein langjähriger Klub noch eine Ablöse in Höhe von einer halben Million Euro.

Bjärsmyr machte kürzlich bei der U-21-EM im eigenen Land auf sich aufmerksam. Seit Team scheiterte im Halbfinale gegen England erst im Elfmeterschießen. In dieser Partie erzielte der schwedische Kapitän ein Eigentor. Der Abwehrrecke betritt im Turnier alle vier Partien in voller Länge. Auch in der schwedischen A-Nationalmannschaft kam Bjärsmyr bislang drei Mal zum Einsatz.

Georgios Vavritsas