FC Liverpool: Israeli bleibt bis 2013

Benayoun verlängert vorzeitig

Yossi Benayoun

Jubelt bis 2013 für den FC Liverpool: Yossi Benayoun. picture alliance

Neun Tore erzielte Benayoun in der Spielzeit 2008/09 in 42 Pflichtspielen für Liverpool. Der vielleicht wichtigste Treffer gelang ihm im Champions-League-Achtelfinale, als er mit seinem Kopfballtor zum 1:0-Erfolg bei Real Madrid den Grundstein für das Weiterkommen der Reds legte. "Ich bin sehr glücklich, dass wir eine Einigung erzielt haben", wird Benayoun auf der Internetseite des 18-maligen englischen Meisters zitiert.

"Er war im vergangenen Jahr wirklich gut, hat entscheidende Tore geschossen und vorbereitet", begründete Benitez die Personalentscheidung. Vor dem Mittelfeldspieler hatten sich bereits Kapitän Steven Gerrard, Torjäger Fernando Torres sowie Daniel Agger und Dirk Kuijt langfristig an den Klub gebunden.