Rostock: Tim Sebastian kehrt zurück

Walke verstärkt Hansa

Alexander Walke

Wechselt von Wiesbaden nach Rostock: Torhüter Alexander Walke. imago

Seit 1994 stand der heute 46-jährige frühere DDR-Auswahlkeeper in Diensten des FC Hansa (104 Bundesligaspiele), seit 2002 als Torwarttrainer. "Wir wollen etwas verändern und bei der Entwicklung unserer Torhüter neue Akzente setzen", erklärt der Manager, warum der auslaufende Vertrag nicht verlängert wird. Bräutigams Nachfolger ist Marco Kostmann, der zuletzt im Nachwuchsbereich für den DFB tätig war.

Einer der wichtigsten "Mitarbeiter" des neuen Torwarttrainers wird in der nächsten Saison Alexander Walke von Absteiger Wehen Wiesbaden. Am Donnerstag gaben die Rostocker die Verpflichtung des 25-Jährigen bekannt, der beim Zweitliga-Schlusslicht eine starke Saison spielte (kicker-Notenschnitt 2,76). Walke erhält an der Ostsee einen Dreijahresvertrag. "Für mich war Alexander Walke in der abgelaufenen Saison der beste Torhüter der 2. Bundesliga. Ich bin sehr froh, dass wir ihn verpflichten konnten", freute sich Trainer Andreas Zachhuber.

In trockenen Tüchern ist außerdem die Verpflichtung von Tim Sebastian, der von Karlsruhe nach Rostock zurückkehrt und für vier Jahre unterschreibt.