Int. Fußball

Maniche und Seitaridis suspendiert

Spanien: Atletico verhängt Denkpause

Maniche und Seitaridis suspendiert

Vorerst nicht mehr auf dem Platz: Atleticos Maniche.

Vorerst nicht mehr auf dem Platz: Atleticos Maniche. imago

Maniche und Seitaridis hatten bereits beim letzten Ligaspiel gegen Sporting Gijon (3:1) nicht im Aufgebot gestanden. Anschießend waren sie nicht einmal im Stadion erschienen, was aber Pflicht gewesen wäre. Daraufhin verhängte Atletico nun diese disziplinarische Maßnahme als Denkzettel.

Georgios Seitaridis kam in dieser Saison bislang auf 14 Einsätze. Maniche stand immerhin 21-mal auf dem Platz und schoss dabei ein Tor, kassierte aber auch eine Rote Karte.