Karlsruhe: Jetzt acht Spiele ohne Torerfolg

Freis und die Charakterfrage

Ladehemmung: Sebatian Freis vom KSC.

Ladehemmung: Sebatian Freis vom KSC. imago

Eine Woche später, nach dem 0:0 in Köln, wurde sein Wechsel zum FC offiziell. Und eben seit diesem Zeitpunkt herrscht absolute Ladehemmung.

Eine Charakterfrage? Vielleicht. Aber sicher nicht in dem Sinne, dass Freis das Schicksal seines aktuellen Arbeitgebers egal wäre. Im Gegenteil. Auch auf Schalke stimmte sein Einsatz. Allein: Schon nach vier Minuten frei vorm Tor, traf er mehr Boden als Ball. Trainer Ede Becker (52) urteilt: "Basti verkrampft immer mehr." Unter dem immensen Druck und im verzweifelten Bemühen, sich ja nicht als einer der am etwaigen Abstieg Hauptschuldigen zu verabschieden.

"Nach so einer Serie leidet natürlich das Selbstbewusstsein", sagt Freis, der dennoch auch positive Signale sendete. Mit seinem Engagement auf dem Platz wie auch anschließend verbal: "Wenn erst einmal der Knoten platzt, ist uns noch eine Serie zuzutrauen. Das wissen wir. So sehr am Boden sind wir nicht." Der Gesamtauftritt auf Schalke spricht nicht dagegen.