Champions League

Sissokos Ausfall trifft Ranieri hart

Juventus Turin: Malier erleidet Mittelfußbruch

Sissokos Ausfall trifft Ranieri hart

Champions League: Mohamed Sissoko (re. gegen Ballack) fehlt Juve im Rückspiel gegen Chelsea.

Kein Wiedersehen: Mohamed Sissoko (re. gegen Ballack) fehlt Juve im Rückspiel. imago

Giorgio Chiellini bescherte Juventus in der 81. Minute per Kopf den Sieg im 225. "Derby della Mole" gegen den Lokalrivalen FC. Vier Minuten nach dem Führungstor wechselte Ranieri Sissoko ein. Ein Kurzeinsatz mit Folgen: Der Malier brach sich den Mittelfuß und fällt damit wahrscheinlich für den Rest der Saison aus.

zum Thema

Nicht nur im Kampf um die Meisterschaft, - Juve liegt weiterhin sieben Punkte hinter Tabellenführer Inter Mailand -, ein herber Rückschlag für die Bianconeri. Auch in der Champions League wird Sissoko dem italienischen Rekordmeister schmerzlich fehlen, denn im Mittelfeld fallen mit Marchisio, Camoranesi und Zanetti bereits drei Spieler aus. Als Ersatz für Sissoko steht der frühere Schalker Christian Poulsen bereit. In der Abwehr wird über den Einsatz der angeschlagenen Legrottaglie und Grygera kurzfristig entschieden.

Jeder muss die beste Partie der Saison abliefern.

Claudio Ranieri, Juve-Coach

Keine guten Voraussetzungen für einen Erfolg gegen den unter Guus Hiddink noch ungeschlagenen FC Chelsea. "Unsere Chancen aufs Weiterkommen stehen bei 49 Prozent", ist Derby-Torschütze Chiellini dennoch optimistisch. Am Samstag stand der frühere Münchner Hasan Salihamidzic nach viereinhalb Monaten Verletzungspause erstmals wieder in der Startelf.

Coach Claudio Ranieri fordert von seinen Spielern vor dem zweiten Duell mit seinem ehemaligen Arbeitgeber absolute Höchstleistungen: "Nach dem 0:1 wird es eine höllische Aufgabe. Jeder muss die beste Partie der Saison abliefern. Es ist ein großes Spiel für uns, aber wir sind die Underdogs." Ein gutes Omen für die Turiner könnte der Finalort sein. 1996 gewannen sie die Champions League zum bislang letzten Mal. Gegen Ajax. In Rom. Dort findet das Endspiel auch in diesem Jahr statt.