Bundesliga

Keine Sportschau am Sonntag

TV: Tagesthemen und 3. Programme am Ball

Keine Sportschau am Sonntag

Sportschau am Sonntag? Fehlanzeige.

Sportschau am Sonntag? Fehlanzeige. imago

"Mit einer ausführlichen Berichterstattung in den Tagesthemen werden wir die Fußball-Fans bestens informieren", sagt ARD-Programmdirektor Volker Herres. Eine gemeinsame Sendezeit in den 3. Programmen wird es nicht geben.

Die ARD hat ab der Saison 2009/10 erstmals die Erstberichterstattung im Free-TV erworben. Sie darf die Berichte ab 21.45 Uhr ausstrahlen und muss sie spätestens bis um 23 Uhr gesendet haben. Mindestens vier Minuten muss, maximal 15 Minuten darf über jedes der beiden Spiele berichtet werden.

Live und in einer Konferenz strahlt Premiere auch in der kommenden Saison alle Bundes- und Zweitligaspiele aus. Beim neu eingeführten "Spiel der Woche" am Samstag um 18.30 Uhr stehen Premiere und die "Sportschau" mit der zusammenfassenden Berichterstattung über die fünf Spiele am Samstag um 15.30 Uhr in direkter Konkurrenz. "Dass die Einschaltquoten ein Stück zurückgehen werden, ist klar", sagte WDR-Sportchef Steffen Simon beim "SpoBiS"-Kongress im Rahmen der Sportartikel-Messe ISPO in München. Laut Simon verfolgen momentan durchschnittlich 5,3 Millionen Menschen die "Sportschau" am Samstag.

Rainer Franzke