Eishockey

Lions überraschen Magnitogorsk

CHL: Schweizer gewinnen Eishockey-Champions-League

Lions überraschen Magnitogorsk

Jan Alston (re.)

Metallurg wehrte sich vergeblich: Jan Alston (re.) feierte mit den Lions den Sieg. picture-alliance

Blaine Down (18.), Peter Sejna (35.), Mathias Seger (49.), der frühere Mannheimer Jan Alston (50.) und Jean-Guy Trudel (58.) zeichneten vor 6100 Zuschauern in Rapperswil für den größten Erfolg der 79-jährigen Vereinsgeschichte verantwortlich. Der Klub aus Zürich streicht für den Sieg eine Million Euro Preisgeld ein.

Der deutsche Meister Eisbären Berlin war trotz achtbarer Leistungen bereits in der Vorrunde gescheitert.