2. Bundesliga 1999/00, 15. Spieltag

2. Bundesliga, 15. Spieltag: 1. FC Köln - Alemannia Aachen 4:0 (2:0)

Aachen chancenlos im Mittelrhein-Derby

Tore und Karten

1:0 Cichon (27')

2:0 M. Kurth (32')

3:0 Timm (58')

4:0 Donkov (76')

Köln

Pröll 3 - Cichon 2,5 , Sichone 2, Dziwior 3 - Ojigwe 1,5, Voigt 3, Scherz 3,5 , Springer 2,5, Lottner 2 - M. Kurth 2,5 , Timm 2,5

Aachen

A. Lenz 3 - Landgraf 3, Bashi 4, F. Schmidt 4, H. Heeren 3 - von Ahlen 4,5 , Inceman 4, Vanderbroeck 3,5 , Berchtold 4,5 - Diane 5, Lämmermann 3,5

Schiedsrichter-Team

Peter Sippel München

4
Spielinfo

Stadion

Müngersdorfer Stadion

Zuschauer

40.000

Die 1. FC Köln läßt sich auf seinem Weg zurück ins Oberhaus nicht aufhalten. Zumindest scheiterte auch Aufsteiger Alemannia Aachen im Müngersdorfer Stadion klar. Im Mittelrhein-Derby vor 40.000 Fans - davon 15.000 aus Aachen - hatten die Gäste nach einer starken Anfangsphase dem Spitzenreiter letztlich nicht mehr viel entgegenzusetzen. Immerhin lag zu Beginn zweimal die Aachener Führung in der Luft. Henry Heeren und Stephan Lämmermann vergaben jedoch aus aussichtsreicher Position. Ab der 25. Minute führte dann der FC Regie. Den Torreigen eröffnete Abwehrspieler Thomas Cichon in der 27. Minute. Der Ex-Nürnberger Markus Kurth setzte nur fünf Minuten später mit seinem sechsten Saisontor noch eins drauf. Im zweiten Spielabschnitt sorgten Christian Timm (58.) und der eingewechselte Georgi Donkov (76.) für weitere Treffer einer Kölner Mannschaft, die vor allem nach dem Seitenwechsel ihre momentane Dominanz in der Zweiten Liga eindrucksvoll demonstrierte. Aachen war nur noch bemüht, nicht in ein Debakel zu schlittern.