Bundesliga Analyse

Bundesliga

Ex-Pfälzer Ballack trieb Bayer zum Sieg

Bundesliga, 23. Spieltag, 1. FC Kaiserslautern - BayerLeverkusen 1:3 (1:2)

Ex-Pfälzer Ballack trieb Bayer zum Sieg

Die Leverkusener bleiben weiter an den Bayern dran. Mit einem überzeugenden 3:1 (2:1)-Auswärtserfolg beim 1. FC Kaiserslautern festigte die Mannschaft von Trainer Christoph Daum ihren Ruf als einziger ernsthafter Bayern-Jäger. Nachdem die Roten Teufel durch Mario Baslers schönen Freistoßtreffer in Führung gegangen waren (21.), schlug die Bayer-Elf eiskalt zurück. Ze Roberto (36.) und Ulf Kirsten (38.) drehten den Spieß noch vor der Pause um, Robert Kovac erhöhte in der 58. Minute auf 3:1 für die Rheinländer. Bei der Bayer-Elf zeigte besonders der ehemalige Pfälzer Michael Ballack eine starke Partie und war der Antreiber im Mittelfeld. Die Kontertaktik von FCK-Trainer Otto Rehhagel dagegen ging nicht auf, da dem 1. FC Kaiserslautern zu viele Fehler im Passspiel unterliefen. Zudem war Spielmacher Ciriaco Sforza durch die starke Bayer-Offensivabteilung zu sehr mit Libero-Aufgaben betraut. Leverkusen schaukelte nach der 3:1-Führung die Partie im Stile einer Bundesliga-Spitzenmannschaft nach Hause.

Analyse mit Noten folgt am Sonntagabend

Spieler des Spiels

Zé Roberto Mittelfeld

2
Spielnote

3
Tore und Karten

1:0 Basler (21', direkter Freistoß, Rechtsschuss)

1:1 Zé Roberto (36', Linksschuss, Emerson)

1:2 Kirsten (38', Rechtsschuss, Zé Roberto)

1:3 R. Kovac (58', Rechtsschuss)

K'lautern

Gospodarek 4 - Sforza 3, Ramzy 4 , Schjønberg 5 - Strasser 4 , Ratinho 4, S. Komljenovic 5, Basler 3 , Hristov 4 - Djorkaeff 4, Pettersson 4

Leverkusen

Juric 4 - Nowotny 2, Ramelow 3, R. Kovac 2 - Emerson 2, Ballack 2,5, Beinlich 3 , Neuville 4,5 , Zé Roberto 2 - Kirsten 3 , Rink 3

Schiedsrichter-Team

Bernd Heynemann Magdeburg

4,5
Spielinfo

Stadion

Fritz-Walter-Stadion

Zuschauer

41.500 (ausverkauft)

Der 23. Spieltag im Überblick