Bundesliga Analyse

Bundesliga 1999/00, 11. Spieltag

Bundesliga, 11. Spieltag, Hansa Rostock - Hamburger SV 3:3 (2:1)

Grubacs Abstauber rettet HSV einen Punkt

Furioser Auftakt für Hansa Rostock: Nach dem frühen Tor von Kapitän Timo Lange erhöhte Steffen Baumgart nur eine Minute später auf 2:0. HSV-Torwart Butt, der viel zu weit vor dem Tor stand, hatte wohl eine Flanke erwartet, stattdessen segelte der Ball über ihn hinweg ins Netz.

Motiviert durch die frühe Führung begann ein Rostocker Sturmlauf auf das Tor der verunsicherten Hamburger mit einer Reihe guter Tormöglichkeiten. Erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit fing sich der HSV wieder, kam auch zum Anschlusstreffer durch Butts souverän verwandelten Foulelfmeter (Lange hatte Grammozis im Strafraum zu Fall gebracht).

Nur vier Minuten nach dem Wiederbeginn der Ausgleich für den HSV: Grammozis erzielte ihn aus 20 Metern Entfernung, nachdem er Lange mit einer Körpertäuschung ins Leere laufen ließ.

Spieler des Spiels

Steffen Baumgart Sturm

2
Spielnote

1,5
Tore und Karten

1:0 T. Lange (4', Linksschuss, Baumgart)

2:0 Baumgart (5', Rechtsschuss)

2:1 Butt (39', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Grammozis)

2:2 Grammozis (48', Rechtsschuss)

3:2 Kai Oswald (55', Linksschuss)

3:3 Grubac (76', Rechtsschuss, Cardoso)

Rostock

Bräutigam 3 - Benken 3,5, Holetschek 3 , Ehlers 4 - Kai Oswald 2,5 , Weilandt 3,5, T. Lange 4 , Wibraan 3, Yasser 2,5 - Baumgart 2 , Arvidsson 3

HSV

Butt 5 - Hertzsch 4,5 , Hoogma 3,5 , Panadic 3,5 - Gravesen 4 , N. Kovac 3, Grammozis 2 , Cardoso 3 - Mahdavikia 4, Yeboah 3, Präger 4

Schiedsrichter-Team

Hellmut Krug Gelsenkirchen

4
Spielinfo

Stadion

Ostseestadion

Zuschauer

19.500

Doch Rostock zeigte sich unbeeindruckt: Die erneute Führung gelang in der 55. Minute durch Neuzugang Kai Oswald und erneut stand Butt zu weit vor dem Tor. Den Ausgleich für die Hanseaten zum 3:3-Endstand in einem abwechslungsreichen Spiel gelang schließlich dem kurz zuvor eingewechselten “Joker“ Vanja Grubac in der 76. Minute. Hansa-Torhüter Perry Bräutigam konnte einen Schuss von Cardoso nur abklatschen und Grubac staubte ab.