Bundesliga Analyse

Bundesliga 1999/00, 3. Spieltag

Bundesliga, 3. Spieltag, Hertha BSC - Werder Bremen 1:1 (1:0)

Bogdanovic sorgte für den Ausgleich

Spieler des Spiels

Sebastian Deisler Mittelfeld

2,5
Spielnote

4
Tore und Karten

1:0 Aracic (10', Kopfball, Deisler)

1:1 Bogdanovic (75', Kopfball, Tjikuzu)

Hertha

Kiraly 3,5 - Herzog 3 , Konstantinidis 3, Sverrisson 4 - Tretschok 3,5, Veit 4, Deisler 2,5 , Neuendorf 3, Wosz 4 - Thom 3,5, Aracic 3,5

Bremen

Rost 3 - Tjikuzu 3, Baumann 3,5, Julio Cesar 4, Wiedener 4 - Eilts 4 , Wicky 3,5, Flock 4 , Frings 4 - Bogdanovic 3,5 , M. Bode 4

Schiedsrichter-Team

Dr. Markus Merk Otterbach

2,5
Spielinfo

Stadion

Olympiastadion

Zuschauer

52.500

Der frischgebackene Champions-League-Teilnehmer Hertha BSC Berlin verpasste seinen zweiten Heimsieg. Hertha erwischte zunächst den besseren Start. Bereits nach zehn Minuten erzielte Ilja Aracic per Kopf nach schöner Deisler-Flanke die Führung für die Hauptstädter. In der Folge bieben Torszenen auf beiden Seiten Mangelware. Rade Bogdanovic sicherte in der 75. Spielminute ein gerechtes Unentschieden für den Pokalsieger. Bitter für Hertha: Der neue Jungstar Sebastian Deisler musste bereits vor der Pause wegen einer Oberschenkelverletzung vom Feld. Sein Einsatz bei den EM-Qualifikationsspielen ist damit gefährdet.