Champions League

Panathinaikos gegen Anorthosis findet doch statt

Nach Sitzung mit UEFA und griechischer Polizei

Panathinaikos gegen Anorthosis findet doch statt

Das Olympiastadion in Athen

Alle Karten sind verkauft: das Olympiastadion in Athen. picture-alliance

In einer von Gastgeber Panathinaikos einberufenen Krisensitzung am Dienstagmorgen sicherte die griechische Polizei der UEFA-Delegation zu, dass sie alle nötigen Sicherheitsmaßnahmen treffen und genügend Personal zu Vergügung stellen könne, um die sichere Durchführung der entscheidenden Partie zu gewährleisten. Zudem liegt das im Olympia-Komplex befindliche Stadion gute fünf Kilometer vom Athener Zentrum entfernt, wo auch am Montag randaliert wurde. Sollte jedoch entgegen aller Dementis in der griechischen Hauptstadt wegen der andauernden Krawallen der Ausnahmezustand ausgerufen werden, müsste kurzfristig neu entschieden werden.

zum Thema

In der Gruppe B der europäischen Königsklasse treffen zeitgleich auch Werder Bremen und Inter Mailand aufeinander. Der Sieger des Spiels in Athen - das Stadion wird mit 63.000 Zuschauern bis auf den letzten Platz besetzt sein - qualifiziert sich für die Runde der letzten 16 der diesjährigen Champions League. Bei einem Sieg für Panathinaikos oder einem Unentschieden würde sich Werder Bremen statt Anorthosis noch für den UEFA-Cup qualifizieren. Voraussetzung wäre allerdings ein eigener Sieg gegen den bereits qualifizierten italienischen Meister.

Georgios Vavritsas