3. Liga
3. Liga Analyse
19:31 - 31. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Sonnenberg
Rostock

19:31 - 31. Spielminute

Foulelfmeter
Martinovic
verschossen
Waldhof

19:42 - 42. Spielminute

Tor 0:1
Litka
Linksschuss
Vorbereitung Bahn
Rostock

19:44 - 44. Spielminute

Tor 1:1
Martinovic
Rechtsschuss
Vorbereitung Ferati
Waldhof

20:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Butzen
für Horn
Rostock

20:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Boyamba
für Garcia
Waldhof

20:04 - 48. Spielminute

Tor 1:2
Verhoek
Kopfball
Vorbereitung Litka
Rostock

20:10 - 54. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Omladic
Rostock

20:18 - 62. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Litka
Rostock

20:21 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Gouaida
für Ünlücifci
Waldhof

20:24 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Vollmann
für Litka
Rostock

20:24 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Breier
für Verhoek
Rostock

20:28 - 72. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Vollmann
Rostock

20:38 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Jurcher
für Marx
Waldhof

MAN

ROS

3. Liga

Waldhof Mannheim unterliegt Hansa Rostock: Litka mit Tor und Assist

Waldhof: Harmloser Auftritt bringt erste Saisonniederlage

Tor und Assist: Litka macht den Unterschied

Dritter Saisonsieg: Hansa Rostock bejubelt den Siegtreffer in Mannheim.

Dritter Saisonsieg: Hansa Rostock bejubelt den Siegtreffer in Mannheim. imago images

Auf Seiten der Mannheimer nahm Trainer Patrick Glöckner im Vergleich zum 1:0-Sieg beim SV Wehen Wiesbaden drei Wechsel vor: Just, Ünlücifci und Ferati begannen anstelle von Verlaat, Saghiri und Boyamba.

Jens Härtel hingegen sah nach dem 1:1 gegen 1860 München keinen Grund für große Rotation. Einzig Omladic begann anstelle von Breier (Bank).

Tore und Karten

0:1 Litka (42', Linksschuss, Bahn)

1:1 Martinovic (44', Rechtsschuss, Ferati)

1:2 Verhoek (48', Kopfball, Litka)

Waldhof Mannheim
Waldhof

Bartels 3 - Marx 4 , Just 4, Hofrath 4, Donkor 3,5 - Costly 3,5, Ünlücifci 4 , Christiansen 2,5, Garcia 4 , Ferati 3 - Martinovic 4

Hansa Rostock
Rostock

Kolke 3 - Riedel 3, Sonnenberg 4 , Reinthaler 3,5 - Neidhart 3, Löhmannsröben 2,5, Bahn 3,5, Horn 4 - Omladic 3,5 , Verhoek 3 , Litka 3

Schiedsrichter-Team
Sven Waschitzki

Sven Waschitzki Essen

3
Spielinfo

Stadion

Carl-Benz-Stadion

Die Partie begann eher träge: Beide Teams taten sich schwer, ins Spiel zu finden, wirkten vor allem im Vorwärtsgang behäbig und konnten auch bei ruhenden Bällen keinen Druck ausüben. So dauerte es 25 Minuten bis zur ersten wirklichen Torchance: Einen missglückten Ball, der zur Kerze wurde, konnten Marx auf der Linie und Keeper Bartels erst in letzter Sekunde klären (25.). Auf der Gegenseite hatte Martinovic, der zuvor von Sonnenberg beim Eindringen in den Sechzehner gefoult worden war, vom Punkt die Führung auf dem Fuß. Doch der Gefoulte setzte den Elfmeter an den Pfosten (31.).

3. Liga, 6. Spieltag

Tempo vor der Pause

Mit dem Strafstoß nahm die Partie dann allerdings an Fahrt auf. Nachdem Garica aus der Drehung verpasst hatte (39.), traf Litka auf der Gegenseite. Verhoek ließ ein Zuspiel von Bahn passieren, wodurch Litka völlig frei zur 1:0-Gästeführung einnetzen konnte (42.). Doch Mannheim fand noch vor der Pause eine Antwort: Martinovic spitzelte eine Ferati-Flanke zum Ausgleich ins Tor (44.).

Im zweiten Durchgang erwischte Rostock den besseren Start: Gerade erst zwei Minuten waren gespielt, als Verhoek einen Litka-Freistoß zur erneuten Hansa-Führung einköpfte. Es entwickelte sich dann eine über weite Strecken ereignislose Partie. Rostock verteidigte die Führung durch konsequentes Verschieben und gutes Stellungsspiel, Mannheim wirkte zu statisch, um gegen die Hansa-Defensive etwas auszurichten. Vor allem das letzte Zuspiel wollte den Hausherren nicht gelingen.

Waldhof zu harmlos

Ein Kopfball von Costly, der an die Latte prallte (74.), war nach der Pause die erste und einzige gefährliche Aktion der Mannheimer, die in der 90. Minute, als Jurcher von Sonnenberg geschubst wurde, vergeblich Elfmeter forderten. So blieb es beim 2:1-Erfolg der Hanseaten.

Waldhof Mannheim spielt am Sonntag (14 Uhr) bei Bayern München II. Hansa Rostock empfängt am Samstag (14 Uhr) Viktoria Köln.