3. Liga
3. Liga Analyse
14:04 - 2. Spielminute

Tor 0:1
Boyamba
Linksschuss
Vorbereitung Martinovic
Waldhof

15:05 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Ünlücifci
für Saghiri
Waldhof

15:14 - 55. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
Marx
Waldhof

15:22 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
Boyamba
Waldhof

15:23 - 64. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
Ünlücifci
Waldhof

15:28 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Ferati
für Marx
Waldhof

15:28 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Schwede
für Lais
Wiesbaden

15:28 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Hollerbach
für Kuhn
Wiesbaden

15:41 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Wiesbaden)
Malone
für G. Korte
Wiesbaden

15:46 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Waldhof)
Gohlke
für Boyamba
Waldhof

15:49 - 90. Spielminute

Gelbe Karte (Waldhof)
Ferati
Waldhof

15:49 - 90. Spielminute

Gelbe Karte (Wiesbaden)
Boss
Wiesbaden

WIE

MAN

3. Liga

Dank Boyambas Blitztor: Waldhof fährt ersten Sieg ein

Wehen Wiesbaden lässt viele Chancen liegen

Dank Boyambas Blitztor: Waldhof fährt ersten Sieg ein

Frühes Siegtor: Joseph Boyamba unterstrich in Wiesbaden seinen Ruf als Goalgetter.

Frühes Siegtor: Joseph Boyamba unterstrich in Wiesbaden seinen Ruf als Goalgetter. imago images

Wiesbadens Trainer Rüdiger Rehm brachte im Vergleich zum 0:0 bei Türkgücü München Carstens nach Ablauf der Rotsperre zurück ins Team. Ajani fehlte.

Waldhof-Coach Patrick Glöckner schickte nach dem 1:1 beim 1. FC Kaiserslautern Verlaat für Just ins Rennen.

Tore und Karten

0:1 Boyamba (2', Linksschuss, Martinovic)

SV Wehen Wiesbaden
Wiesbaden

Boss 3 - Mockenhaupt 3,5, Carstens 4,5, Medic 3,5, Kempe 3,5 - Lais 3,5 , Chato 3,5, Kuhn 4,5 , Wurtz 4, G. Korte 5 - P. Tietz 4,5

Waldhof Mannheim
Waldhof

Bartels 1,5 - Marx 3,5 , Verlaat 2,5, Hofrath 3, Donkor 3,5 - Saghiri 3,5 , Christiansen 3, Costly 3,5, Boyamba 3 , Garcia 4 - Martinovic 4

Schiedsrichter-Team
Mitja Stegemann

Mitja Stegemann Bonn

4
Spielinfo

Stadion

Brita-Arena

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag: In der 2. Minute führte der Mannheimer Ballvortrag über rechts zum schönen und frühen Führungstor - Martinovics Hereingabe nahm Boyamba geschickt an, drehte sich um die eigene Achse und traf flach zum 1:0. Es war das bereits vierte Saisontor des Waldhof-Angreifers.

Die Hausherren mussten sich schütteln und hatten in der 14. Minute die erste Großchance zum Ausgleich: Wurtz fasste eine Mockenhaupt-Flanke direkt ab und verfehlte das linke Eck hauchzart. In einem ausgeglichenen Spiel verteidigte Mannheim fortan entschlossen, hatte in der Schlussphase der ersten Hälfte jedoch Glück und einen starken Keeper im Tor: Bartels parierte einen Medic-Kopfball (35.), Marx blockte einen Korte-Schuss im letzten Moment (37.), ehe erneut Bartels einen Wurtz-Flachschuss aus 17 Metern reaktionsschnell entschärfte (41.).

3. Liga, 5. Spieltag

Wehen Wiesbaden blieb auch nach Wiederbeginn dominant. Lais scheiterte mit einer Kopfball-Bogenlampe an Bartels (56.), nach der die Hessen eine Ecken-Serie ungenutzt ließen. Waldhof brachte wenig Entlastung zustande in dieser Phase, Garcia sorgte nach 66 Minuten mal wieder für einen guten Abschluss. Rehm brachte für Wiesbaden den jungen Hollerbach im Angriff (70.), wenig später ließ Medic eine Doppelchance ungenutzt, traf weder per Schuss noch im Anschluss per Kopf (72.).

Der SVWW investierte viel, der Aufwand blieb aber bis zum Schluss ertraglos. Waldhof-Keeper Bartels hielt an diesem Nachmittag alles, was auf sein Tor kam. In der Nachspielzeit klärte dann sein Vordermann Verlaat im Liegen gegen die schussbereiten Tietz und Hollerbach. Wenig später durfte Waldhof Mannheim den ersten Saisonsieg bejubeln.

Am Dienstag (19 Uhr) sind die Wiesbadener zu Gast beim KFC Uerdingen. Am gleichen Tag (19 Uhr) spielt Waldhof Mannheim gegen Hansa Rostock.

Die Trainer in der 3. Liga