Premier League Spielbericht
21:02 - 2. Spielminute

Tor 1:0
Shaw
Eigentor
Newcastle

21:19 - 19. Spielminute

Tor annulliert
Bruno Fernandes
ManUnited

21:22 - 23. Spielminute

Tor 1:1
Maguire

ManUnited

21:36 - 37. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
James
ManUnited

22:08 - 49. Spielminute

Spielerwechsel (Newcastle)
Schär
für Hayden
Newcastle

22:17 - 58. Spielminute

Foulelfmeter
Bruno Fernandes
verschossen
ManUnited

22:25 - 66. Spielminute

Gelbe Karte (Newcastle)
Krafth
Newcastle

22:28 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Pogba
für Fred
ManUnited

22:31 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Newcastle)
Fraser
für Joelinton
Newcastle

22:35 - 76. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
van de Beek
für James
ManUnited

22:44 - 86. Spielminute

Tor 1:2
Bruno Fernandes

ManUnited

22:46 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Newcastle)
Almiron
für Hendrick
Newcastle

22:49 - 90. Spielminute

Tor 1:3
Wan-Bissaka

ManUnited

22:55 - 90. + 6 Spielminute

Tor 1:4
Rashford

ManUnited

22:50 - 90. + 2 Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Matic
für Mata
ManUnited

NEW

MAN

Premier League

Bruno Fernandes: Fehlschuss vom Punkt, dann ManUniteds Matchwinner

Red Devils gelingt nach Rückstand zweiter Saisonsieg

Bruno Fernandes: Fehlschuss vom Punkt, dann ManUniteds Matchwinner

Bruno Fernandes (M.), Karl Darlow (#26)

Die Entscheidung: Bruno Fernandes (M.) zielt beim 2:1 für United ganz genau. imago images

Bei den Red Devils tauschte Coach Ole Gunnar Solskjaer nach dem 1:6-Debakel zu Hause gegen Tottenham vor der Länderspielpause fünfmal Personal aus - und dies zum Teil durchaus überraschend: Statt Bailly, Pogba, Matic, Greenwood (nicht im Kader) und Martial (Rot-Sperre) begannen Lindelöf, Fred, McTominay, James und Mata.

Shaw im Pech - Maguire gleich aus

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag: Gleich mit dem ersten ernsthaften Angriff ging Newcastle in Führung - unter Mithilfe von Linksverteidiger Shaw, der den Ball nach Hendricks Hereingabe unfreiwillig in die eigenen Maschen beförderte (2.). So hatte sich ManUnited die Wiedergutmachung nach der Pleite gegen die Spurs nicht vorgestellt. Doch die Solskjaer-Elf übernahm trotz des Rückstands schnell die Spielkontrolle und erhöhte nach und nach auch den Druck auf das Tor von Darlow.

Erhielt ein sehenswerter Treffer von Bruno Fernandes in der 19. Minute im Nachhinein nach VAR-Einsatz noch keine Anerkennung (Mata hatte knapp im Abseits gestanden), stand es wenig später dennoch 1:1: Maguire vollstreckte nach Eckball per Kopf. Die Magpies setzten offensiv nur selten Nadelstiche, wurden aber dennoch durch Saint-Maximin (30.) noch einmal gefährlich. Deutlich mehr Abschlüsse verbuchte ManUnited (13:2 Toreschüsse zur Pause). Allein Rashford zwang Darlow mehrfach zum Eingreifen. Zumeist waren die Abschlüsse der Gäste etwas zu überhastet, sodass es mit dem Remis in die Pause ging.

Bruno Fernandes scheitert - und entscheidet

Karl Darlow, Bruno Fernandes (l.)

Parade: Keeper Karl Darlow entschärft den Elfmeter von Bruno Fernandes. imago images

Die Anfangsphase der zweiten Hälfte hatte es in sich, denn erst zwang Wilson de Gea aus kurzer Distanz zu einer Glanzparade (51.), dann scheiterte Bruno Fernandes mit einem Foulelfmeter nach VAR-Einsatz an Darlow (58.). Im elften Versuch im Trikot von ManUnited vergab der Portugiese damit erstmals vom Punkt, persönlich hatte Bruno Fernandes sogar 19 Elfmeter in Folge stets verwandelt. Obwohl die Red Devils weiter mehr vom Spiel hatten - die ganz klaren Chancen ergaben sich im Verlauf der etwas zerfahrenen zweiten Hälfte schließlich lange nicht mehr.

Bis zur 86. Minute: Denn nach einem mit viel Tempo vorgetragenem Angriff passte Rashford im richtigen Moment zu Bruno Fernandes, der Darlow aus spitzem Winkel sehenswert überwand (86.). Die Vorentscheidung, ehe Wan-Bissaka schon in der Nachspielzeit noch das 3:1 besorgte (90.+1). Rashford hatte erneut vorbereitet und krönte eine auffällige Vorstellung unmittelbar vor dem Schlusspfiff mit dem Tor zum 4:1-Endstand (90.+6).

Tore und Karten

1:0 Shaw (2', Eigentor)

1:1 Maguire (23')

1:2 Bruno Fernandes (86')

1:3 Wan-Bissaka (90')

1:4 Rashford (90' +6)

Newcastle
Newcastle

Darlow - Krafth , Lascelles , F. Fernandez , Lewis - Hayden , Joelinton , Shelvey , Hendrick , Saint-Maximin - Wilson

ManUnited
ManUnited

de Gea - Wan-Bissaka , Lindelöf , Maguire , Shaw - McTominay , Fred , Mata , Bruno Fernandes , James - Rashford

Schiedsrichter-Team
Craig Pawson

Craig Pawson England

Spielinfo

Stadion

St. James' Park

Bereits am Dienstag geht es für United in der Champions-League-Gruppenphase mit dem Gastspiel bei Paris St. Germain weiter. Anschließend trifft Manchester in Premier League am Samstag (18.30 Uhr) auf den FC Chelsea. Newcastle tritt am Sonntag (17.30 Uhr) bei den Wolverhampton Wanderers an.

jom

Golden Boy 2020: Das sind die 20 Finalisten