Premier League Spielbericht
13:34 - 3. Spielminute

Tor 0:1
Mané

Liverpool

13:42 - 11. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Gomez
für van Dijk
Liverpool

13:50 - 19. Spielminute

Tor 1:1
M. Keane

Everton

14:02 - 31. Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
Godfrey
für Coleman
Everton

14:16 - 45. Spielminute

Gelbe Karte (Everton)
James
Everton

14:57 - 67. Spielminute

Gelbe Karte (Liverpool)
Mané
Liverpool

14:59 - 69. Spielminute

Gelbe Karte (Everton)
André Gomes
Everton

15:02 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
G. Sigurdsson
für André Gomes
Everton

15:02 - 72. Spielminute

Tor 1:2
Salah

Liverpool

15:08 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Everton)
Iwobi
für Doucouré
Everton

15:08 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Diogo Jota
für Roberto Firmino
Liverpool

15:11 - 81. Spielminute

Tor 2:2
Calvert-Lewin

Everton

15:15 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Everton)
Allan
Everton

15:15 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Liverpool)
Fabinho
Liverpool

15:20 - 90. Spielminute

Rote Karte (Everton)
Richarlison
Everton

15:21 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (Liverpool)
Wijnaldum
für Fabinho
Liverpool

EVT

LIV

Premier League

Verrückte Schlussphase: Liverpool jubelt nach Richarlison-Rot nur kurz

Reds verlieren van Dijk nach Pickfords Aussetzer

Verrückte Schlussphase: Liverpool jubelt nach Richarlison-Rot nur kurz

Jordan Henderson und Schiedsrichter Michael Oliver

In der Derby-Schlussphase im Mittelpunkt: Jordan Henderson und Schiedsrichter Michael Oliver. imago images

Jürgen Klopp hatte nach dem desaströsen 2:7 bei Aston Villa viel geschimpft, vor allem aber gehofft, dass der Auftritt in Birmingham ein Weckruf für den FC Liverpool gewesen war - und im Derby gleich Grund zur Freude. Bei Tabellenführer Everton legte seine Mannschaft mit dem Messer zwischen den Zähnen los und überrannte hilflose Toffees.

Mit der ersten Chance traf Mané nach starker Vorarbeit von Robertson aus fünf Metern unter die Latte zum 1:0 (4.), gleich danach drängte Liverpool auf den nächsten Treffer, wurde dabei aber jäh gebremst. Nach einem rücksichtlosen Einsteigen von Pickford gegen van Dijk hätte es eigentlich Rot gegen Evertons Keeper und Elfmeter für Liverpool geben können, der Niederländer hatte sich vorher jedoch im Abseits befunden (6.).

Van Dijk muss verletzt raus - Everton antwortet umgehend

Für die Reds wurde es doppelt bitter: Van Dijk verletzte sich offenbar schwerer am Knie und musste nach zehn Minuten runter. Damit verlor Liverpool die Zuordnung und den Faden, Keane köpfte nach James-Ecke zum postwendenden Ausgleich ein (19.). Es blieb ein hartes Derby, das durch viele Fouls bestimmt wurde und in dem Liverpool erst spät wieder in Tritt kam, aus vereinzelten Chancen aber zu wenig machte.

Nach der Pause war es Everton, das nach einer dürftigen Anfangsphase in Führung gehen musste, doch Richarlison hatte nach einer maßgenauen Flanke des wieder erstarkten James aus wenigen Metern an den Pfosten geköpft (59.).

Salah trifft aus dem Nichts - zum Sieg reicht es trotzdem nicht

Von Liverpool war nach der furiosen Anfangsphase in Hälfte eins fast nichts mehr zu sehen, bis Yerry Mina eine harmlose Hereingabe von Henderson ohne Not vor die Füße von Salah klärte. Der Ägypter schaltete schnell und überraschte Pickford per Volley im langen Eck (72.).

Tore und Karten

0:1 Mané (3')

1:1 M. Keane (19')

1:2 Salah (72')

2:2 Calvert-Lewin (81')

Everton
Everton

Pickford - Coleman , Yerry Mina , M. Keane , Digne - Doucouré , Allan , André Gomes - James , Calvert-Lewin , Richarlison

Liverpool
Liverpool

Adrian - Alexander-Arnold , Matip , van Dijk , Robertson - J. Henderson , Fabinho , Thiago - Salah , Roberto Firmino , Mané

Schiedsrichter-Team
Michael Oliver

Michael Oliver England

Spielinfo

Stadion

Goodison Park

Die erneute Führung verlieh den Reds wieder mehr Sicherheit, wieder fingen sie sich dennoch den Ausgleich. Calvert-Lewin war im Zentrum in die zweite Etage gestiegen, hatte eine Digne-Flanke eingeköpft und damit auch im fünften Ligaspiel wieder getroffen (81.).

Richarlison fliegt für Foul an Thiago - Henderson-Tor zählt nicht

Richarlison setzte einem rustikalen Derby den negativen Höhepunkt, indem er Thiago mit offener Sohle abräumte und die Rote Karte sah (90.), damit hatte ein am Ende wildes Derby aber noch nicht seinen Höhepunkt erreicht. Henderson hatte nach Manés Vorarbeit zum 3:2 getroffen (90.+2), der Passgeber soll sich zuvor jedoch Millimeter im Abseits befunden haben. Es blieb beim 2:2, durch das Everton in der Tabelle weiterhin vor Liverpool steht.

mkr

Golden Boy 2020: Das sind die 20 Finalisten