Premier League
Premier League Spielbericht
18:41 - 12. Spielminute

Gelbe Karte (Leeds)
Bamford
Leeds

18:46 - 17. Spielminute

Tor 0:1
Sterling

ManCity

19:05 - 36. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
B. Mendy
ManCity

19:31 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Leeds)
Poveda
für Alioski
Leeds

19:41 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (Leeds)
Rodrigo Moreno
für Roberts
Leeds

19:44 - 59. Spielminute

Tor 1:1
Rodrigo Moreno

Leeds

19:50 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Bernardo Silva
für Ferran Torres
ManCity

19:57 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Aké
für B. Mendy
ManCity

20:02 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Leeds)
Davis
für Klich
Leeds

20:03 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Fernandinho
für Mahrez
ManCity

20:18 - 90. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (Leeds)
Dallas
Leeds

LEE

MAC

Premier League

Nur 1:1 - Joker Rodrigo Moreno ärgert Manchester City

Ederson sieht beim Gegentor nicht gut aus

Nur 1:1 - Joker Rodrigo Moreno ärgert Manchester City

Freude pur bei Rodrigo Moreno nach seinem Ausgleichstreffer gegen Manchester City.

Freude pur bei Rodrigo Moreno nach seinem Ausgleichstreffer gegen Manchester City. imago images

Nach der krachenden 2:5-Niederlage gegen Leicester City war Manchester City gegen Leeds United von Anfang an um Wiedergutmachung bemüht. Die gewohnte Passmaschinerie lief flüssig und die Skyblues erspielten sich Chancen, erst rettete der Pfosten bei De Bruynes Freistoß (4.), dann Dallas kurz vor der Linie gegen Ferran Torres (16.). Ein schöner Schlenzer von Sterling brachte die 1:0-Führung (17.).

Leeds kommt besser in die Partie

Nach dem Treffer verzeichnete City zwar weiterhin Abschlüsse, doch weder Laportes Kopfball (22.), noch Fodens Distanzschuss (22.) sorgten für Gefahr. Vielmehr kam Leeds United immer besser ins Spiel, Bamford schoss aus spitzem Winkel neben das Tor (24.). Der Aufsteiger hatte in dieser Phase mehr Ballbesitz und spielte mehr Pässe, auch die Abschlüsse wurden immer gefährlicher: Erst musste Ederson gegen Dallas Kopf und Kragen riskieren (38.), dann machte sich der Keeper auch gegen Ayling breit, der einen Fehler von Mendy fast ausgenutzt hätte (45.+1). City fand offensiv bis auf einen Schuss von Foden, der knapp über das Tor zischte (39.), nahezu nicht mehr statt.

Ederson patzt - Joker Rodrigo Moreno sticht

Auch nach dem Seitenwechsel versteckte sich Leeds nicht. Erst hatte Rodrigo Moreno Pech, dass Ederson seinen Schuss glänzend an die Latte lenkte - und dann Glück, dass der Keeper nach einem Eckball Mendy anfaustete. Der Neuzugang aus Valencia schaltete blitzschnell und traf ins leere Tor zum Ausgleich (59.).

Der Fehler trübte die ansonsten sehr gute Leistung von Ederson, denn Rodrigo Morenos Kopfball parierte der Brasilianer wieder sehenswert und lenkte ihn an die Latte (70.). Seine Vorderleute ließen weiterhin einiges vermissen, hätten aber dennoch durch Sterling, der Koch davongelaufen war, erneut in Führung gehen können. Der englische Nationalspieler vertändelte allerdings alleine vor Meslier den Ball (72.).

Tore und Karten

0:1 Sterling (17')

1:1 Rodrigo Moreno (59')

Leeds United
Leeds

Meslier - Ayling , R. Koch , Cooper , Dallas - Phillips , Helder Costa , Roberts , Klich , Alioski - Bamford

Manchester City
ManCity

Ederson - Walker , Ruben , Laporte , B. Mendy - De Bruyne , Rodrigo , Foden - Ferran Torres , Mahrez , Sterling

Schiedsrichter-Team
Michael Dean

Michael Dean England

Spielinfo

Stadion

Elland Road

In der Schlussphase forderte City noch dreimal Elfmeter: Davis sprang der Ball bei einer Grätsche an die Hand, Sekunden später fiel Sterling gegen Davis (82.) und danach noch einmal gegen Cooper (85.) - für Schiedsrichter Michael Dean zu wenig, um auf den Punkt zu zeigen. So blieb es beim 1:1 und City droht bereits früh die Tabellenspitze etwas aus dem Auge zu verlieren.

sts

Havertz, Thiago und Co.: Die wichtigsten Premier-League-Einkäufe