Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Klare Sache: Dursun & Co. zeigen sich erneut treffsicher

6:0 - Lilien gewinnen auch das zweite Testspiel

Klare Sache: Dursun & Co. zeigen sich erneut treffsicher

Serdar Dursun

Mit einem Doppelpack am Kantersieg beteiligt: Serdar Dursun. imago images

Markus Anfang schickte seine Elf im 4-1-4-1 auf den Rasen. Von Beginn an sorgten die Hausherren für klare Verhältnisse, während den Gästen in der Anfangsviertelstunde nur das Nachsehen blieb. Nach dem Führungstreffer von Mathias Honsak (5.) schraubte ein Doppelpack von Serdar Dursun (8., 10.) das Ergebnis in die Höhe. Tobias Kempe verwandelte kurz darauf einen an Leon Müller verursachten Foulelfmeter souverän zur Halbzeitführung (15.). Erst nach rund 25 Minuten erwachte der Fünftligist aus seiner Schockstarre und traute sich vermehrt über die Mittellinie hinaus, gefährliche Szenen in der Nähe des Lilien-Tores blieben aber aus.

Mit Beginn der zweiten Hälfte wechselte Anfang auf allen elf Positionen und belebte so das vor der Pause etwas zur Ruhe gekommene Offensivspiel wieder neu. Nachdem Ensar Arslan nur den Pfosten traf (53.), fiel kurz darauf das 5:0: Nach einer Stunde Spielzeit verwandelte Marvin Mehlem einen abgeblockten Schuss Erich Berkos. Mehlem diente kurz darauf auch als Vorbereiter. Nach seiner Freistoßflanke aus dem Halbfeld machte Nicolai Rapp in seinem ersten Spiel nach verlängerter Leihe von Union Berlin das halbe Dutzend voll (75.). Trier blieb bis zum Ende der Partie chancenlos.

Anfang zeigt sich mit Abstrichen zufrieden

"Die Jungs haben das geforderte heute schon ganz gut umgesetzt. Man hat bei uns schon im ersten Vorbereitungsspiel gemerkt, dass wir nach der Trinkpause zur Hälfte der ersten Halbzeit etwas nachgelassen haben. Das war heute schon besser, aber es hat eben noch nicht über die vollen 45 Minuten gepasst. Da brauchen wir noch etwas Zeit und müssen intensiv an den Umfängen arbeiten", erklärte Anfang nach der Partie. Auch bei der Chancenverwertung sieht der 46-Jährige noch Luft nach oben: "Da fehlt uns noch ein bisschen die Konsequenz. Vielleicht ist es gerade hintenheraus auch ein Stück weit die Konzentration, daran müssen wir arbeiten."

Tore und Karten

1:0 Honsak (5')

2:0 Serd. Dursun (8')

3:0 Serd. Dursun (10')

4:0 Kempe (15', Foulelfmeter)

5:0 Marvin Mehlem (60')

6:0 Rapp (75')

Darmstadt
Darmstadt

Klaus - Müller , Pfeiffer , Höhn , Holland - Paik , Palsson , Manu , Kempe , Honsak - Serd. Dursun

Trier
Trier

Wieszolek - Kaluanga , Maurer , van Schaik , Heinz - Fischer , Sinanovic , Roth , Garnier , C. Anton - Brandscheid

Für den SV war es der zweite Sieg im zweiten Test: Das erste Spiel in der Sommervorbereitung hatten die Lilien gegen Hessenligist Viktoria Griesheim mit 5:1 gewonnen. Am kommenden Samstag (15 Uhr) steht beim Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden der nächste Test auf dem Programm. Dann könnte auch Neuzugang Aaron Seydel wieder zum Einsatz kommen. Der 24-Jährige Offensivspieler wurde wegen Wadenproblemen geschont - eine Vorsichtsmaßnahme.

Moritz Kreilinger