Bundesliga
Bundesliga Liveticker

18:39 - 9. Spielminute

Gelbe Karte (Leipzig)
Nkunku
Leipzig

19:13 - 43. Spielminute

Tor 1:0
Barkok
Rechtsschuss
Vorbereitung Ndicka
Frankfurt

19:15 - 45. Spielminute

Gelbe Karte (Leipzig)
Dani Olmo
Leipzig

19:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
Poulsen
für Sörloth
Leipzig

19:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
Forsberg
für Dani Olmo
Leipzig

19:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
Orban
für Upamecano
Leipzig

19:36 - 48. Spielminute

Gelbe Karte (Frankfurt)
Durm
Frankfurt

19:45 - 57. Spielminute

Tor 1:1
Poulsen
Rechtsschuss
Vorbereitung Angelino
Leipzig

19:48 - 59. Spielminute

Gelbe Karte (Frankfurt)
Sow
Frankfurt

19:51 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Frankfurt)
Kohr
für Kamada
Frankfurt

20:01 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Leipzig)
Kluivert
für Nkunku
Leipzig

20:07 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Frankfurt)
Dost
für Silva
Frankfurt

20:11 - 83. Spielminute

Gelbe Karte (Frankfurt)
Abraham
Frankfurt

SGE

RBL

1
:
1
57'
Poulsen Poulsen
Rechtsschuss, Angelino
Barkok Barkok
Rechtsschuss, Ndicka
43'
1
:
0
Eintracht Frankfurt erkämpft sich ein 1:1 gegen Favorit RBL. Ein Ergebnis, das zeigt, dass die SGE im heimischen Stadion weiterhin nicht von den Sachsen zu schlagen ist (zwei Bundesliga-Siege, drei Remis, ein Erfolg im DFB-Pokal). Außerdem verpassen die insgesamt zwar überlegenen, aber auch nicht allzu druckvollen Leipziger, die Chance, mit Bayern München auf jeweils 19 Punkte aufzuschließen (17).
Abpfiff
90' +2
Die Kugel befindet sich im Mittelfeld, es tut sich nichts mehr.
90' +2
Abraham hat offensichtlich einen Krampf und muss kurz von Kluivert gedehnt werden.
90' +1
Angelino sucht Kluivert mit einem Heber, der Ball kommt dabei aber zu steil und geht ins Toraus.
90' +1
Zwei Minuten werden noch nachgelegt ...
90'
Die letzten Sekunden laufen schon, wird es beim 1:1 bleiben?
88'
Poulsen probiert es aus wenigen Metern via Direktabnahme, doch Trapp pariert gekonnt. Der Schlussmann sichert den Ball am Ende quasi mit dem Oberschenkel oder seinem Hosenboden.
87'
Angelino chippt die Kugel in die Box, dort finden sich aber auch nur klärende Frankfurter.
85'
Dost wird durchaus hart gefoult, was einen Freistoß nach sich zieht. Viel passiert in der Folge aber nicht, weil Barkok die Kugel zu weit schlägt - und damit direkt in die Arme von Gulacsi.
84'
Sabitzer chippt die Kugel in hohem Bogen in den SGE-Strafraum, dort bringt Upamecano die Kugel aber nicht aufs Tor. Der Ball geht links vorbei.
83'
David Abraham Gelbe Karte (Frankfurt)
Abraham
Abraham lässt Kluivert auflaufen, was ihm Gelb einbringt.
81'
Adams hat eigentlich keinen Gegner im eigenen Strafraum, weiß das aber offenbar nicht und köpft den Ball absichtlich raus zu einer Ecke.
81'
Forsberg läuft offensiv die Eintracht-Viererkette an, kann den Ball aber nicht erobern beziehungsweise einen Fehler provozieren.
79'
Bas Dost
André Silva
Spielerwechsel (Frankfurt)
Dost kommt für Silva
Wechsel jetzt im Sturm der SGE: Dost agiert fortan für Silva ganz vorn.
78'
In der Folge fordern die Adlerträger noch Elfmeter, doch die Wiederholung zeigt: Nach seinem Abschluss lässt sich Silva vor Gegenspieler Konaté fallen. Der Videobeweis wird somit nicht sonderlich lange bemüht, der Referee dürfte nur ein kurzes Signal aufs Ohr bekommen haben.
78'
Herrlicher Steckpass jetzt von Barkok auf Silva, der mit der Spitze abzieht und an Torwart Gulacsi scheitert. Das hätte das 2:1 sein können.
77'
Kostic lässt Adams eiskalt aussteigen, nimmt dabei aber den Ellenbogen etwas zu hoch. So wird der Serbe zurückgepfiffen.
75'
Es läuft bereits die 75. Minute - und eine leidenschaftlich dagegen haltende Frankfurter Eintracht lässt nichts anbrennen. Nach vorne könnte hin und wieder aber sicher mehr gehen. Da hängt Silva doch sehr in der Luft.
74'
Haidara möchte die Kugel vorantreiben und schließlich steil spielen. Dabei steht ihm aber Forsberg im Weg, der deswegen abgeschossen wird. So geht natürlich wenig.
72'
Justin Kluivert
Christopher Nkunku
Spielerwechsel (Leipzig)
Kluivert kommt für Nkunku
Der von der AS Roma ausgeliehene Kluivert (bislang einmal von Anfang an und einmal eingewechselt) kommt nun für Nkunku ins Spiel und soll dem Angriff frischen Schwung bringen.
71'
Barkok fasst sich aus der Distanz ein Herz, verzieht aber komplett.
70'
Ein langes Zuspiel geht zu weit, sodass Trapp zupacken kann.
69'
Nkunku geht offensiv bei einem hohen Ball etwas zu arg ins Duell mit Durm, was einen Pfiff nach sich zieht - Offensivfoul.
68'
Gerade beharken sich beide Teams im Mittelfeld, wenig Gefährliches ereignet sich so an beiden Strafräumen.
66'
Doch abgesehen vom Gegentreffer schlagen sich die Eintracht-Männer in der Abwehr weiter wacker.
65'
Die Leipziger setzen sich mit Ecken offensiv fest, die Abwehr der Frankfurter hat derzeit einiges zu tun.
63'
Dominik Kohr
Daichi Kamada
Spielerwechsel (Frankfurt)
Kohr kommt für Kamada
Defensiver Wechsel bei den Hessen: Abräumer Kohr kommt für Kreativmann Kamada ins Spiel.
62'
Gulacsi schnappt sich eine Freistoßflanke der Gastgeber sicher, gezählt hätte aber sowieso nichts, weil ein Offensivfoul geahndet wird.
61'
Haidara und Kostic bekämpfen sich, am Ende kriegt der SGE-Profi einen Freistoß.
59'
Djibril Sow Gelbe Karte (Frankfurt)
Sow
Sow bringt Konaté zu Fall, was Gelb nach sich zieht.
58'
Keine Frage, dass das 1:1 in Ordnung geht. Die Sachsen sind weiterhin mit mehr Ballbesitz unterwegs und lassen die Kugel ganz gut laufen.
57'
Yussuf Poulsen 1:1 Tor für Leipzig
Poulsen (Rechtsschuss, Angelino)
Das ist gut gespielt - und geht auch einen Tick zu einfach: Über Orban, Kampl und Nkunku landet der Ball zunächst links außen bei Angelino, der nicht gut genug attackiert wird sowie unbedrängt flanken darf. Im Zentrum ist dann Joker Poulsen den Schritt schneller als Hinteregger und bringt die Kugel mit dem rechten Bein elegant unter die Latte.
55'
Poulsen agiert an der Mittellinie und spielt fast einen Fehlpass. Der richtig antizipierende Kamada erwischt die Kugel aber nicht richtig.
53'
Eine Nkunku-Flanke lässt Orban im Zentrum durch die Beine, sodass fast noch Forsberg herankommen kann. Der Joker schafft es aber knapp nicht.
52'
Angelino taucht mal wieder in der gegnerischen Box auf, kriegt aber auch mit mehreren Versuchen am Stück die Kugel nicht zu einem Mitspieler.
49'
Die Sachsen müssen sich offenbar erst einmal neu ordnen beziehungsweise zurechtfinde. Nach vorn geht in diesen ersten Minuten des zweiten Abschnitts noch recht wenig.
48'
Erik Durm Gelbe Karte (Frankfurt)
Durm
Durm greift um Kampl und begeht somit ein taktisches Foul. Das zieht Gelb nach sich.
48'
Die Hausherren beginnen direkt forsch, geben Gas und wollen wohl zügig das 2:0 besorgen.
47'
Gleich ein Pfostentreffer: Kostic marschiert nach Zuspiel links in den Sechzehner und zieht aus spitzem Winkel einfach mal ab. Torwart Gulacsi kann die Kugel noch mit dem rechten Fuß ans Aluminium lenken.
46'
Willi Orban
Dayot Upamecano
Spielerwechsel (Leipzig)
Orban kommt für Upamecano
Wie von RB-Coach Nagelsmann angekündigt, muss der nicht ganz fitte Upamecano zur Pause durch den nicht ganz fitten Orban ersetzt werden. Beide seien laut Trainer nur bereit für 45 Minuten, deswegen auch direkt der Tausch. Außerdem ersetzt noch Forsberg Olmo, im Sturm agiert Poulsen anstelle von Sörloth.
46'
Emil Forsberg
Dani Olmo
Spielerwechsel (Leipzig)
Forsberg kommt für Dani Olmo
46'
Yussuf Poulsen
Alexander Sörloth
Spielerwechsel (Leipzig)
Poulsen kommt für Sörloth
Anpfiff 2. Hälfte
45'
Pause in Frankfurt, wo eine solide SGE-Abwehr dem Favoriten RB Leipzig das Leben schwer macht und soeben noch überraschend vorne mit 1:0 in Führung gegangen ist. Insgesamt sind die Sachsen schon ein wenig überlegen, doch es fehlt an den richtig großen Chancen - und defensiv hat die Nagelsmann-Elf eben einmal wirklich nicht aufgepasst.
Halbzeitpfiff
45'
Dani Olmo Gelbe Karte (Leipzig)
Dani Olmo
Olmo fährt das Bein beim Duell mit Ilsanker viel zu hoch aus, was ihm Gelb einbringt. Der Eintracht-Sechser liegt kurz am Boden, kann aber weitermachen.
43'
Aymen Barkok 1:0 Tor für Frankfurt
Barkok (Rechtsschuss, Ndicka)
Ndicka bringt einfach mal eine hohe, weite Freistoßflanke von der Mittellinie nach vorn. Dort verschätzt sich Upamecano gewaltig, sodass in seinem Rücken Barkok mit der Brust annehmen und direkt in den Strafraum eindringen kann. Dort schläft auch noch Angelino, sodass der 22-Jährige flach links unten vollenden kann.
42'
Sabitzer verpasst Kostic einen kleinen Bodycheck, daraus macht der Serbe aber extra viel. Am Ende gibt es deswegen keine Verwarnung für den RB-Kapitän, Freistoß aber schon im Mittelfeld.
41'
Angelino flankt mal wieder nach innen, wo links am Fünfmeterraum Nkunku hochsteigt und knapp nicht herankommt.
40'
Silva bedient den durchstartenden Kamada, der kurz abbricht und Kostic schicken will. Der Ball kommt aber nicht durch.
38'
Hoher Ball von Kostic in die Spitze, wo Silva & Co. aber nicht herankommen. Am Ende nickt Angelino clever zurück in die aufnahmebereiten Arme von Gulacsi.
37'
Barkok steckt elegant mit der Hacke in den Lauf von Durm durch, der Rechtsverteidiger kommt aber nicht am stark verteidigenden Angelino vorbei.
36'
Gleich der nächste Aufreger: Nach hohem Ball in die Mitte taucht auf einmal Upamecano allein vor Trapp auf, kann die Kugel jedoch nur unsauber verarbeiten. So ist der SGE-Schlusmann zur Stelle und greift beherzt vor dem Innenverteidiger zu.
35'
Angelino fasst sich nach Flanke ein Herz und feuert volley in Richtung linkes unteres Eck. Dort ist aber Trapp zur Stelle und pariert stark zur Seite. Womöglich wäre die Kugel aber gar nicht ins Netz gegangen.
34'
Sörloth behauptet sich beim Duell mit Kostic und Ndicka gut.
34'
Eine gute Vorstoßmöglichkeit spielen Silva und Durm zu ungenau aus, sodass am Ende Kampl Gegenspieler Sow abkochen und so einen Abstoß herausholen kann.
32'
Insgesamt sind die Leipziger schon das etwas aktivere, ballsicherere Team, wenngleich sich die Eintracht nicht versteckt und vor allem defensiv überzeugt. Das 0:0 geht also weiterhin in Ordnung.
32'
Eine Sow-Ecke passiert während der Flugbahn die Torauslinie, so ertönt direkt der Abpfiff und kein Spieler darf hochsteigen oder aufs Gehäuse köpfen.
31'
Nicht schlecht: Kostic entwischt auf der linken Bahn und marschiert bis zur Grundlinie vor. Es folgt das Zuspiel in den Rücken der RB-Abwehr, wo Kampl zu kurz klärt. So darf es Kamada volley versuchen, verzieht aber mit seinem hastigen Abschluss.
30'
Kostic und Sow wollen eigentlich nach vorne spielen, werden dabei aber attackiert und passen so nach hinten zu Hinteregger.
29'
Insgesamt fällt es den Sachsen doch sehr schwer, Möglichkeiten herauszuarbeiten gegen diese bislang gute SGE-Defensive. Trapp hat noch nicht richtig eingreifen beziehungsweise parieren müssen.
28'
Es geht mal wieder was bei Leipzig, doch ein Ball von der rechten und ein Ball von der linken Seite finden nicht genau genug zu Zielspielern wie Sörloth.
27'
Wieder etwas Ruhe an diesem Samstagabend.
25'
Am Ende flankt Hinteregger links in die Box zu Kostic, dessen direkter Schuss findet aber nicht durch die Reihen.
24'
Sow, Kamada & Co. setzen sich etwas am gegnerischen Strafraum fest.
22'
Ndicka hält den Fuß etwas auf Haidara drauf und hat vielleicht etwas Glück, hier nicht mit Gelb bestraft zu werden.
22'
Nächste Chance für Frankfurt: Kostics Ecke findet nahe des ersten Pfostens Hinteregger, der die Kugel aus guter Lage aber knapp über den Querbalken setzt. Da wäre das 1:0 möglich gewesen.
20'
Olmo geht etwas nach unten und köpft nach einer halbhohen Flanke von Haidara in Richtung Tor. Der Ball geht links vorbei.
20'
Schneller Blick auf die LIVE!-Daten: Die Sachsen spielen etwas mehr Pässe bislang (91 zu 51) und generieren mit fast 60 Prozent mehr Ballbesitz.
18'
Die beiden Leipziger Innenverteidiger Konaté und Upamecano spielen sich den Ball nun einige Male ruhig hin wie her. So dürfen sich alle restlichen Spieler mal wieder richtig ordnen.
18'
Angelino sucht Sörloth, der Stürmer steht aber klar im Abseits und geht deswegen erst gar nicht mehr richtig hin.
17'
Insgesamt ist und bleibt es ein ausgeglichenes Spiel, beide Teams begegnen sich auf Augenhöhe und zeigen immer wieder auch offensive Ansätze. Bislang behalten aber noch die Abwehrreihen die Oberhand.
16'
RB bleibt am Drücker, nun versucht es Haidara gleich gegen mehrere Gegner. Weit geht es aber nicht für den 22-Jährigen.
15'
Denn mit wenigen Stationen geht es bei den Gästen voran, ehe Olmo plötzlich frei vor Trapp auftaucht und zum Heber ansetzt. Der Ball geht knapp über die Querlatte.
14'
Die Frankfurter versuchen es jetzt mal mit Pressing, wovon sich Upamecano nicht beeinflussen lässt - und eine sehr gute Möglichkeit eröffnet ...
13'
Wenige Meter nebenan steht auch Eintracht-Trainer Hütter, um mit seinen Schützlingen zu sprechen.
12'
RB-Coach Nagelsmann agiert außerhalb an der Seitenlinie und verteilt in gewohnter Manier Anweisungen.
11'
Gute Kombination auf der linken Seite der Leipziger mit Angelino, Kampl und Sörloth. Letzterer bringt die Kugel dann scharf nach innen. Dort läuft Haidara ein, verpasst den Abschluss letztlich aber um ein Haar, weil Hinteregger & Co. bereinigen.
10'
Ilsanker lässt sich fallen, um den Pass von Trapp zu erhalten. Die Offensive der Gäste zeigt aber direkt Druck an, sodass der Torwart lieber den weiten Schlag anbringt.
9'
Christopher Nkunku Gelbe Karte (Leipzig)
Nkunku
Nkunku steigt hart auf den Fuß von Durm und handelt sich so die Gelbe Karte ein. Der Angreifer mag das zwar nicht wahrhaben, das geht aber vollkommen in Ordnung.
8'
Aktuell eine erste ruhigere Phase, beide Teams tasten sich ab.
6'
Bislang geht der Plan der Hessen also durchaus auf, sie wehren die bisherigen Vorstöße der Gäste ab und probieren selbst offensiv was.
6'
Kamada kommt nach einer Unachtsamkeit in der Leipziger Hintermannschaft zum Abschluss, trifft aber nicht richtig und verzieht so.
5'
Kostic zeigt sich erstmals, schaut nach einem Antritt kurz hoch und bringt die Kugel hoch nach innen, wo Silva nicht ganz herankommt.
4'
Erste Chance des Spiels: Angelino bringt den Ball von der linken Seite nach innen, wo Sörloth hochsteigt, seinen Kopfball aber nicht aufs Tor bringen kann. Der Stürmer beschwert sich noch, kurz gehalten worden zu sein, für einen Strafstoß reicht das aber bei weitem nicht.
4'
Adams' Flankenversuch Richtung Sörloth misslingt, die Kugel segelt zu nah vors SGE-Gehäuse, wo Trapp zupackt.
3'
Bei RB ist Adams derweil Aushilfs-Rechtsverteidiger, im Zentrum wird dagegen Kampl von Sabitzer unterstützt. Vorne beackern Nkunku (links) und Haidara (rechts) die Flügel.
2'
In der Tat agiert Frankfurt mit einer Viererkette, davor gibt Ilsanker den Abräumer, während Sow eher offensiv eröffnen soll.
2'
Erste Annäherung: Haidara kommt auf dem rechten Flügel an die Kugel, bringt den Ball nach innen, findet aber nur die offenen Arme von Trapp.
1'
Der Ball rollt, Schiedsrichter Sören Storks hat das spannende Duell eröffnet. Der Referee wird im Übrigen unterstützt von Video-Assistent Günter Perl.
Anpfiff
18:26 Uhr
In wenigen Minuten geht es los im natürlich aufgrund von Corona leeren Deutsche Bank Park.
18:10 Uhr
Was der Österreicher sonst noch sagt: "Aufgrund der Spielanlagen beider Mannschaften erwarte ich ein flottes Spiel. Klar ist aber: Wir brauchen einen außergewöhnlichen Tag. Wir müssen gut verteidigen und schnell umschalten. Wir müssen die Zweikämpfe annehmen. Gleichzeitig möchte ich aber auch, dass mein Team mutig nach vorne spielt und spielerische Akzente setzt. Wir müssen alles in die Waagschale werfen, um einen Gegner wie Leipzig zu schlagen."
18:05 Uhr
Hütter lobt den heutigen Gegner wenig verwunderlich in den höchsten Tönen: "Leipzig ist eine Champions-League-Mannschaft, die offensiv sehr gut bestückt ist. Wir spielen gegen ein Team, das gerade auf links sehr viel Qualität hat. Angelino hat sich in den vergangenen Spielen sehr gut präsentiert. Darauf müssen wir uns gefasst machen und Mittel und Wege finden, ihnen diese Gefährlichkeit zu nehmen."
18:04 Uhr
Verzichten muss die SGE auf Neuzugang Younes, der sich nach einem positiven Covid-19-Befund in Quarantäne befindet.
18:00 Uhr
Auf der anderen Seite, also bei RB, baut Coach Julian Nagelsmann nach dem klaren 3:0 gegen Freiburg von vor der jüngsten Länderspielpause mit vier personellen Wechseln: Adams, Upamecano, Olmo und Sörloth spielen anstelle von Mukiele (muskuläre Probleme), Orban, Forsberg und Poulsen (allesamt auf der Bank).
17:55 Uhr
Zeit für einen Blick auf die detaillierten Aufstellungen, wo Adi Hütter wohl wieder auf eine Viererkette gegen die Sachsen setzen wird - und allgemein im Vergleich zum 2:2 in Stuttgart (viertes Spiel in Folge ohne Sieg) fünf Wechsel vornimmt: Hasebe, Toure, Kohr, Zuber und Dost rücken allesamt auf die Bank. Dafür dürfen Durm, Ndicka, Sow, Barkok und Kostic ran ans Werk.
17:50 Uhr
Und weiter: "Sonst ist ein Champions-League-Spiel immer etwas besonderes, wenn du diese aber in einem so kurzen Zeitraum erlebst, wird es zäh. Von uns ist dann Mentalität gefragt."
17:50 Uhr
Nicht einfach derweil für den Leipziger Trainer, die kommenden Wochen voller Spiele zu meistern: "Das Jahr 2020 ist aus sportlicher Sicht kein einfaches. Doch man hat bis dato in allen Spielen deutlich gesehen, dass wir immer unbedingt gewinnen wollten. Es wird sicherlich irgendwann der Moment kommen, wo die Spieler keinen Bock mehr haben, alle drei Tage ein Spiel zu bestreiten. Das ist nur menschlich."
17:47 Uhr
Diese Statistiken hat natürlich auch Nagelsmann selbst im Kopf - und findet deshalb: "Unsere letzten beiden Auftritte gegen Eintracht Frankfurt waren leider nicht so erfolgreich. Generell hat RB Leipzig dort noch nie gute Auftritte hingelegt. Uns fehlt ein Sieg. Es wird Zeit, das nun zu ändern."
17:45 Uhr
Allerdings hat die Eintracht gute Erfahrungen mit Leipzig gemacht: In diesem Kalenderjahr haben die RB-Akteure schon zweimal verloren (0:2 in der Bundesliga, 1:3 im DFB-Pokal) und überhaupt noch nie auswärts bei den Adlerträgern gewonnen.
17:40 Uhr
Doch zurück zur SGE, die sich mit Champions-League-Klub RBL (am Dienstagabend in Paris gefordert) misst - und dabei als Außenseiter an den Start geht. Zwar sind auch die von Adi Hütter trainierten Hessen mit zehn Punkten aus sieben Partien ordentlich gestartet, doch die Sachsen um Coach Nagelsmann haben nun mal schon 16 Zähler auf der Habenseite.
17:40 Uhr
Kleine Erinnerung: Schluss ist damit im deutschen Oberhaus noch nicht - um 20.30 Uhr geht es noch weiter mit dem Duell von Hertha BSC mit Borussia Dortmund.
17:30 Uhr
Nach der letzten Länderspielpause in diesem (Corona-)Jahr geht es in den nächsten Wochen Schlag auf Schlag. Doch zunächst geht es nach einem intensiven Bundesliga-Konferenz-Nachmittag mit dem 18.30-Uhr-Abendspiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig weiter.

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
3 Bayer 04 Leverkusen Leverkusen 8 7 18
4 RB Leipzig Leipzig 8 11 17
5 1. FC Union Berlin Union 8 10 15
10 FC Augsburg Augsburg 8 -1 11
11 Eintracht Frankfurt Frankfurt 8 -2 11
12 TSG Hoffenheim Hoffenheim 8 -1 8
Tabelle 8. Spieltag

Statistiken

8
Torschüsse
10
116,81 km
Laufleistung
113,69 km
331
gespielte Pässe
570
106
Fehlpässe
115
68%
Passquote
80%
38%
Ballbesitz
62%
Alle Spieldaten