Bundesliga
Bundesliga Liveticker

18:53 - 22. Spielminute

Tor 0:1
Füllkrug
Rechtsschuss
Vorbereitung Sargent
Bremen

19:06 - 35. Spielminute

Gelbe Karte (Schalke)
Paciencia
Schalke

19:07 - 36. Spielminute

Gelbe Karte (Schalke)
Stambouli
Schalke

19:08 - 37. Spielminute

Tor 0:2
Füllkrug
Kopfball
Vorbereitung Augustinsson
Bremen

19:10 - 39. Spielminute

Gelbe Karte (Schalke)
Uth
Schalke

19:36 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Ibisevic
für Raman
Schalke

19:36 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Sané
für Stambouli
Schalke

19:46 - 55. Spielminute

Gelbe Karte (Schalke)
Boujellab
Schalke

19:48 - 58. Spielminute

Gelbe Karte (Schalke)
Kabak
Schalke

19:50 - 60. Spielminute

Tor 0:3
Füllkrug
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Füllkrug
Bremen

19:53 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (Schalke)
Bentaleb
Schalke

19:58 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Selke
für Füllkrug
Bremen

19:58 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
J. Eggestein
für Bittencourt
Bremen

20:04 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Bremen)
Mbom
Bremen

20:09 - 78. Spielminute

Gelbe Karte (Bremen)
Klaassen
Bremen

20:14 - 84. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Schalke)
Kabak
Schalke

20:17 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Chong
für Sargent
Bremen

20:17 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
C. Groß
für Klaassen
Bremen

20:23 - 90. + 3 Spielminute

Tor 1:3
Uth
Linksschuss
Vorbereitung Paciencia
Schalke

20:20 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Bremen)
Osako
für Mbom
Bremen

S04

BRE

Uth Uth
Linksschuss, Paciencia
90' +3
1
:
3
0
:
3
60'
Füllkrug Füllkrug (Elfmeter)
Rechtsschuss, Füllkrug
0
:
2
37'
Füllkrug Füllkrug
Kopfball, Augustinsson
0
:
1
22'
Füllkrug Füllkrug
Rechtsschuss, Sargent
90'
Der SV Werder Bremen gibt auf den 1:4-Start gegen Hertha BSC die richtige Antwort und fährt einen verdienten 3:1-Erfolg auf Schalke ein. Bei S04 gehen die Köpfe dagegen weiterhin nach unten, mit einem Torverhältnis von 1:11 stehen die Knappen ganz unten - und haben nun schon 18 Bundesliga-Partien in Serie nicht mehr gewonnen. Die ohnehin dünne Luft für David Wagner ist noch ärmer geworden dadurch.
90'
Damit endet das Spiel 1:3 aus Sicht von Königsblau.
Abpfiff
90' +3
Uth 1:3 Tor für Schalke
Uth (Linksschuss, Paciencia)
Kurz vor Ablauf der Uhr erzielt Schalke doch noch das erste Saisontor: Paciencia arbeitet sich nochmal ordentlich nach vorn, spielt mittig vor den Strafraum zu Uth. Dieser zieht direkt mit links ab und trifft rechts unten. Weil ein Mitspieler etwas im Weg steht, wird kurz noch diskutiert - eine Abseitsstellung liegt laut Gespann aber nicht vor.
90' +1
Chong könnte volley kurz vor dem S04-Sechzehner abziehen, traut sich aber nicht, bricht ab und spielt lieber wieder hinten herum.
90' +1
Zwei Minuten gibt's noch oben drauf ...
90'
Fährmann faustet eine Eckballflanke souverän aus der Strafraumzone.
90'
Osako
Mbom
Spielerwechsel (Bremen)
Osako kommt für Mbom
Mbom ist platt, hat auch schon leichte Krämpfe. Und so darf Osako noch etwas mitwirken.
89'
Nach Ablage von Johannes Eggestein kommt Joker Groß aus der Distanz zum Abschluss, der Routinier wird aber abgeblockt.
88'
Chong und Mbom trauen sich auf der rechten Bahn nochmals einen Vorstoß zu, kommen dabei aber nicht allzu weit gegen drei Gegenspieler.
87'
C. Groß
Klaassen
Spielerwechsel (Bremen)
C. Groß kommt für Klaassen
Der von Manchester United ausgeliehene Chong kommt für den bemühten Sargent, außerdem ersetzt noch Groß Kapitän Klaassen.
87'
Chong
Sargent
Spielerwechsel (Bremen)
Chong kommt für Sargent
87'
Bei der folgenden Ecke blockt die SVW-Abwehr einen aussichtsreichen Kopfball.
86'
Boujellab kommt auf der anderen Seite immerhin mal wieder zu einem Abschluss. Diesen Flachschuss lenkt Pavlenka sicherheitshalber links an seinem Tor vorbei.
86'
Einen Angriff spielen die Bremer nun zu schwach aus, Augustinsson verliert den Ball zu leichtfertig.
85'
Der Abend ist für S04 längst ein gebrauchter.
84'
Kabak Gelb-Rote Karte (Schalke)
Kabak
Kabak fliegt nun vom Feld: Der türkische Abwehrmann verliert den Ball an Selke - und hält diesen dann eindeutig taktisch auf.
83'
Die Zeit läuft gnadenlos ab - und so langsam muss sich Schalke damit abfinden, nach zwei Spieltagen am Tabellenende mit null Punkten und 0:11 Toren dazustehen.
81'
Sargent läuft sich auf dem rechten Flügel gut frei, kommt in der Folge aber nicht am bestens stehenden Sané vorbei.
80'
Steilpass in die Spitze, dort kommt Selke allerdings nicht vor Fährmann heran.
78'
Klaassen Gelbe Karte (Bremen)
Klaassen
Klaassen meckert etwas zu lautstark, das zieht Gelb nach sich. Gegenspieler Rudy kommt ohne Verwarnung davon.
78'
Das 0:4 liegt für Schalke 04 in der Luft, fällt aber nicht. Eine Flanke landet links vor dem Tor bei Sargent, der mit Wucht aus nächster Nähe köpft - und an einer Parade von Fährmann, der einfach quer in der Luft liegt, verzweifelt. Dennoch hätte der US-Amerikaner hier treffen müssen.
77'
Der eifrige Mbom holt nun einen Freistoß gegen Bentaleb heraus, der Bundesliga-Debütant zeigt an diesem Abend einen ordentlichen Auftritt.
76'
Uth bringt die Freistoßflanke scharf in die Mitte, dort bereinigt allerdings Selke stark mit dem Kopf.
76'
Gebre Selassie lässt Paciencia rechts vor dem eigenen Sechzehner auflaufen, was den Hausherren einen aussichtsreichen Standard einbringt.
75'
Sané wird hart von Selke angelaufen, so muss der Innenverteidiger abbrechen und nach hinten zu Fährmann passen.
74'
Mbom Gelbe Karte (Bremen)
Mbom
Mbom beschwert sich dabei zu lautstark, was ihm Gelb einbringt.
73'
Selke bringt den Ball gefährlich vor den Fünfmeterraum, wo Torwart Fährmann die Kugel wegschießt und direkt danach Johannes Eggestein trifft. Dieser schreit auf, seine Kollegen fordern Elfmeter. Doch diesen kann es nicht geben, weil eben das Spielgerät klar gespielt worden ist.
73'
Pressschlag zwischen Selke und Sané im S04-Strafraum, für einen Elfmeter reicht das aber nicht.
72'
Defensiv vertut sich Mascarell gegen wieder deutlich aggressiver anlaufender Bremer, die so reihenweise die Bälle erobern.
71'
Es laufen bereits die finalen 20 Spielminuten - und aktuell deutet wieder nichts darauf hin, als würde hier Schalke noch etwas drehen können.
69'
Uth versucht es erst mit einem Eckball, der abgewehrt wird. Dann flankt der Offensivmann erneut, dieses Mal schnappt sich Pavlenka den Ball.
68'
J. Eggestein
Bittencourt
Spielerwechsel (Bremen)
J. Eggestein kommt für Bittencourt
Doppelwechsel von SVW-Coach Kohfeldt: Selke ersetzt den Mann des Abends, Dreierpacker Füllkrug. Außerdem kommt Johannes Eggestein für Bittencourt.
68'
Selke
Füllkrug
Spielerwechsel (Bremen)
Selke kommt für Füllkrug
65'
Nach dem 0:3 ist die Luft irgendwie wieder raus aus dem Schalker (Offensiv-)Spiel. Es geht wieder wenig ...
63'
Ein Augustinsson-Freistoß findet keinen Abnehmer, sondern segelt direkt in die offenen Arme von Schlussmann Fährmann.
63'
Bentaleb Gelbe Karte (Schalke)
Bentaleb
Bentaleb foult Bittencourt, was auch Gelb nach sich zieht. Steigt nun der Frust im Lager der Gelsenkirchener?
61'
Für S04 ist dieses 0:3 natürlich ein weiterer heftiger Nackenschlag, zumal das Wagner-Team in den letzten Minuten Druck gemacht und den 1:2-Anschluss leichtfertig ausgelassen hat.
60'
Füllkrug 0:3 Tor für Bremen
Füllkrug (Foulelfmeter, Rechtsschuss, Füllkrug)
Der Gefoulte tritt selbst an - und schnürt mit einem sicheren Abschluss den Dreierpack an diesem Abend: Füllkrug trifft sicher rechts unten.
59'
Entscheidung durch Videobeweis
Es bleibt dabei: Es gibt Elfmeter für die Werderaner, weil kein Abseitsstellung vorliegt. Das Foul an sich ist unstrittig.
59'
Videobeweis
Die Szene wird noch überprüft, eventuell hat es eine Abseitsstellung vor dem Foul gegeben.
58'
Kabak Gelbe Karte (Schalke)
Kabak
Neben dem verhängten Elfmeter setzt es noch Gelb für den Türken.
58'
Foulelfmeter für Bremen
Bremen befreit sich das erste Mal richtig in diesem zweiten Abschnitt: Augustinsson rast über die linke Seite nach vorn und passt scharf ins Zentrum. Dort wird Füllkrug klar von Kabak gestoßen wie somit am Einschuss gehindert.
57'
Es scheint, als ist jetzt Feuer drin im Spiel der Königsblauen. Sie greifen an, setzen Werder unter Druck, erzwingen Fehler.
55'
Boujellab Gelbe Karte (Schalke)
Boujellab
Boujellab hält den Fuß voll gegen Sargent drauf, das muss Gelb nach sich ziehen.
55'
Direkt wieder eine Möglichkeit: Nach Eckball und Kopfball von Sané taucht Ibisevic am Fünfmeterraum auf, kommt allerdings nicht mehr richtig vor Keeper Pavlenka an die Kugel.
54'
Schon wieder eine Großchance für Schalke: Mit etwas Glück landet ein Abpraller nach Paciencia-Schussversuch rechts im Strafraum beim freistehenden Boujellab. Der 21-Jährige zieht flach ab, schießt aber links am Pfosten vorbei. Der S04-Profi kann es selbst kaum glauben, hier nicht getroffen zu haben.
54'
Dennoch zeigt sich direkt: Mit der Hereinnahme von Ibisevic ist direkt mehr Leben im Angriff der Knappen. Ob da doch noch etwas geht in Richtung Punktgewinn?
53'
Das muss das 1:2 aus Schalker Sicht sein, ist es aber nicht! Paciencia flankt den Ball perfekt von der linken Seite in die Strafraummitte zum komplett ungedeckten Ibisevic. Der Bosnier und Ex-Herthaner nickt die Kugel jedoch aus bester Lage haarscharf am linken Pfosten vorbei.
52'
Mbom blockt einen versuchten Distanzschuss der Hausherren.
52'
Ibisevic macht offensiv einen Ball stark fest und nimmt Rudy mit. Dessen folgender Pass landet über Umwege rechts im Strafraum bei Boujellab. Am Ende springt kein Abschluss heraus.
51'
Bei einem möglichen Konter will Füllkrug den Ball mit der Hacke in den Lauf zu Sargent weiterleiten. Das misslingt aber klar.
50'
Doch die Abwehr der Hanseaten steht für den Moment weiter sicher.
50'
Die Hausherren setzen sich aktuell etwas in der SVW-Hälfte fest, üben etwas mehr Druck aus.
48'
Kabak trickst defensiv am eigenen Strafraum gegen Sargent und hat Glück, am angreifenden US-Amerikaner vorbeizukommen.
47'
Ibisevic hat seine Kollegen kurz vor Wiederbeginn noch stark motiviert, unter anderem Kabak. Nun geht der Bosnier gleich vorne drauf und zeigt sich äußerst motiviert.
46'
Sané
Stambouli
Spielerwechsel (Schalke)
Sané kommt für Stambouli
Doppelwechsel direkt zum Start der zweiten 45 Minuten: Stürmer und "Mini-Verdiener" Ibisevic kommt zu seinem ersten Einsatz für Schalke, außerdem ersetzt defensiv noch der kopfballstarke Sané den langsamen Stambouli.
46'
Ibisevic
Raman
Spielerwechsel (Schalke)
Ibisevic kommt für Raman
Anpfiff 2. Hälfte
45'
Der SV Werder Bremen führt nach einer spielerisch besseren und vor allem zielstrebigeren Leistung verdient mit 2:0 gegen einen schwachen FC Schalke 04. Von den Königsblauen kommt offensiv so ziemlich nichts, während defensiv viele Patzer passiert sind.
Halbzeitpfiff
45' +2
Die zweiminütige Nachspielzeit ist gleich vorüber, Kabak führt defensiv den Ball.
45' +1
Die Grün-Weißen beißen sich erneut am und im Strafraum der Gastgeber fest, ein Abschluss von Veljkovic kommt aber nicht durch zu Fährmann. Dieser hat übrigens auch wenig zu tun gehabt, bei beiden Gegentoren hat der Rückkehrer nichts ausrichten können.
45' +1
Schiedsrichter Markus Schmidt aus Stuttgart macht das gut bis hierhin, lässt viel laufen - und nach Pfiffen oft die Verwarnung stecken.
45'
Oczipka lässt Mbom über die Klinge springen, foult den Bundesliga-Debütanten klar. Doch auch hier bleibt der Karton stecken.
44'
Kabak kommt von hinten zu spät gegen Bittencourt, eine Verwarnung für den Türken bleibt jedoch noch immer stecken.
43'
Clevere Eckballvariante von Schalke: Rudy spielt flach nach innen, leicht in den Rückraum zu Raman. Dessen direkter Schuss wird jedoch abgeblockt.
43'
Mal eine Annäherung der Knappen: Uths Freistoß von links außen findet Paciencia. Dessen Kopfball kann Torhüter Pavlenka zur Seite abwehren.
42'
Mbom blockt den Laufweg von Oczipka clever zu, wird dafür zwar zurückgepfiffen, kommt aber ohne Gelb davon.
41'
Zirka fünf Minuten sind es noch - und Schalke kriegt offensiv im Grunde nichts Brisantes zustande. SVW-Keeper Pavlenka ist fast ohne Beschäftigung.
40'
Das Torverhältnis von S04 lautet nach fast eineinhalb Spielen in dieser gerade erst begonnenen Bundesliga-Spielzeit 0:10!
39'
Uth Gelbe Karte (Schalke)
Uth
Uth sieht Gelb.
39'
Entscheidung durch Videobeweis
Die Entscheidung steht - und das 2:0 zählt! Der SV Werder Bremen führt damit mit zwei Treffern Vorsprung, was vollkommen verdient ist.
38'
Videobeweis
Der Treffer wird noch einmal überprüft, doch wie es aussieht, hebt Angreifer Paciencia das Abseits auf ...
37'
Füllkrug 0:2 Tor für Bremen
Füllkrug (Kopfball, Augustinsson)
Was ist denn jetzt mit der Schalker Abwehr los? Nach einer Augustinsson-Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld findet sich vor dem Fünfmeterraum ein vollkommen freistehender Füllkrug. Der Stürmer nickt souverän rechts neben dem Pfosten ein.
37'
Uth humpelt etwas, kann allerdings weitermachen.
36'
Uth hat sich nach einem Treffer von Füllkrug, der dem Gegenspieler auf den Fuß gestiegen ist, verletzt. Der Stürmer muss behandelt werden.
36'
Stambouli Gelbe Karte (Schalke)
Stambouli
Gebre Selassie bedient Mbom auf der rechten Bahn. Dieser will durchstarten, wird jedoch absichtlich wie eben dadurch taktisch von Stambouli geblockt. Auch das zieht Gelb nach sich.
35'
Paciencia Gelbe Karte (Schalke)
Paciencia
Paciencia hakt am Boden sitzend klar nach gegen Klaassen, dafür setzt es Gelb.
34'
Für den Moment nähert sich Gelsenkirchen offensiv mal wieder an, weil Werder zu viele Fehlpässe spielt. Gefährlich wird es aber nicht.
33'
Klaassen fasst sich nach einer abgewehrten Ecke mal aus der Distanz ein Herz, verzieht seinen Abschluss allerdings völlig.
32'
Äußerst sehenswert kombinieren sich die Bremer nun über die linke Bahn voran, Bittencourt steckt hier herrlich für Augustinsson durch. Nur gelingt dessen versuchter Abschluss nicht, der Schwede wird geblockt.
31'
Etwas mehr als 30 Minuten sind gespielt - und Bremen hat defensiv alles im Griff, ist weiterhin tonangebend und führt verdient mit 1:0.
29'
Das 2:0 für die Werderaner liegt in der Luft: Füllkrug eilt nach einem Vorstoß am viel zu langsamen Stambouli vorbei - und zieht kraftvoll ab. Der Schuss landet rechts am Außennetz.
27'
Ein weiteres Mal flankt Augustinsson stark in die Mitte, wie eben gerade beim Tor. Und erneut findet sich Sargent im Sechzehner, nur einerseits geht dessen Kopfball drüber, andererseits steht er im Abseits.
27'
Ebenfalls beachtenswert: Direkt nach seinem Foul spuckt Kabak gen Boden - und damit in Richtung von Augustinsson. Absicht? Wohl schwer zu klären. Es könnte auch sein, dass der Abwehrmann nur auf den Boden spucken will in diesem Moment.
26'
Kabak räumt Augustinsson rüde an der Seitenlinie weg, eine Gelbe Karte bringt dem Innenverteidiger dieses Vergehen aber nicht ein.
25'
Insgesamt geht das 1:0 für die Grün-Weißen in Ordnung, sie sind spielbestimmender und auch vor dem Tor einen Tick gefährlicher bislang.
23'
Kurios: Im Moment des Einschlags winkt der auf der Linie stehende Uth noch vehement mit dem Arm, um so Abseits zu fordern. Doch er selbst ist es, der Füllkrugs vermeintliche Fehlstellung klar wie eindeutig aufhebt.
22'
Füllkrug 0:1 Tor für Bremen
Füllkrug (Rechtsschuss, Sargent)
Der SV Werder Bremen landet den ersten Stich an diesem bristanten Abend: Nach einer guten Eckballflanke von Augustinsson löst sich in der Mitte Sargent stark, steigt hoch und köpft aufs Tor. Dort, im Fünfmeterraum, taucht obendrein Füllkrug auf und touchiert den Ball noch leicht mit dem rechten Fuß. So geht er unhaltbar zum 1:0 rein.
21'
Kabak kriegt defensiv im eigenen Strafraum den Ball nicht raus, spielt ihn vielmehr direkt in die Beine von Augustinsson. Dessen feueriger Abschluss kann gerade noch zur Ecke abgelenkt werden.
20'
Rudy flankt einen Standard durchaus gefährlich vor den Fünfmeterraum zum freistehenden Paciencia, der mit seinem Kopfball an Keeper Pavlenka scheitert. Allerdings geht auch die Fahne hoch: Abseits.
20'
Es bleibt trotz der sehr guten Chance von Sargent vorhin bislang ein überschaubares Spiel, Highlights sind absolute Mangelware.
18'
Bentaleb drückt zu sehr in den Rücken von Sargent, das unterbindet die ordentliche Druckphase von S04 in diesen Minuten.
17'
Rudy und Uth arbeiten sich spielerisch auf der rechten Außenseite ordentlich nach vorn, doch irgendwann wird es zu eng - und es muss abermals nach hinten gespielt werden.
16'
Rudy stoppt einen hohen, weiten Seitenwechsel lässig herunter - und kann am Ende rechts am Strafraum zusammen mit Boujallab einen Eckball herausholen. Dieser bringt aber nichts Gefährliches ein.
15'
Mbom hält den Fuß etwas zu sehr gegen Uth drauf, der Bundesliga-Debütant bleibt allerdings noch verschont von einer Gelben Karte.
14'
Überhaupt kann der aus Frankfurt gekommene Neuzugang bislang noch nicht gefunden werden, der Stürmer hängt noch sehr in der Luft.
14'
Die Königsblauen versuchen über die linke Bahn und über Oczipka anzuschieben, dessen Steilpass in Richtung Paciencia gerät allerdings viel zu ungenau.
12'
Mit der Chance von eben zeigt sich der Klub aus dem Norden aktuell etwas mutiger, presst wieder verstärkter und lässt die Gastgeber so nicht beim eigenen Spielaufbau aufkommen.
10'
Da ist sie, die erste große Chance der Partie - und sie verzeichnet Bremen: Nach einem Rückpass von Oczipka verliert Stambouli den Ball leichtfertig. In der Folge, also nach der Balleroberung der Gäste, findet sich im Zentrum vor dem Tor Sargent. Der US-Amerikaner trifft die Kugel jedoch nicht richtig.
8'
Rudy möchte auf der rechten Seite mit einem weiten Ball eröffnen, doch Klaassen funkt erfolgreich mit einem Block dazwischen.
7'
Bentaleb hat sich am Fuß weh getan, der Algerier bleibt kurz liegen. Weitermachen kann der Techniker aber auch.
7'
Oftmals spielen die Hausherren in diesen Minuten hinten rum, das Risiko gegen das dicht aufgestellte Werder-Mittelfeld wird noch gemieden.
5'
Viel Stimmung und viel Genauigkeit ist noch nicht im Spiel, beide Teams tasten sich zunächst ab. Immerhin stimmt die Gangart in durchaus schon etwas härter geführten Zweikämpfen.
4'
Füllkrug versucht auf der anderen Seite durchzukommen, ohne Erfolg.
3'
Erster Abschluss der Partie: Raman hält zentral drauf, findet aber nur die offenen Arme von Bremens Schlussmann Pavlenka.
3'
Raman und Uth nähern sich offensiv ein klein wenig an, nur kommt hier der final Steckpass von Uth nicht an.
3'
Einen Einwurf von Gebre Selassie köpft Bittencourt etwas überhastet ins Seitenaus.
2'
Rudy hat zunächst etwas Platz auf der rechten Bahn, am Ende muss der Aushilfsrechtsverteidiger aber abbrechen und nach hinten spielen.
1'
SVW-Kapitän Klaassen kommt im Mittelfeld etwas zu spät gegen Boujellab, was den ersten Freistoßpfiff nach sich zieht.
1'
Die Norddeutschen gehen sofort ins offensive Pressing, davon lässt sich Bentaleb aber nicht verunsichern. Der Algerier passt zurück zu seinem Keeper Fährmann.
1'
Noch einmal sei's erwähnt: Vor 253 Tagen haben die Knappen zuletzt im deutschen Oberhaus gewonnen, das ist am 17. Januar 2020 gewesen (2:0 gegen Gladbach). Seither ist viel passiert - Niederlagen en masse, die Corona-Zwangspause, der Re-Start und eben insgesamt 17 Bundesliga-Duelle ohne Dreier. "Wir haben eine lange Durststrecke hinter uns", so Sport-Vorstand Schneider gerade eben gegenüber "Sky". "Wie es weitergeht, sehen wir dann nach dem Spiel."
1'
Der Ball rollt auf Schalke ...
Anpfiff
18:30 Uhr
Es ist zwar schon 18.30 Uhr, doch während die Bremer und die Schiedsrichter schon auf dem Feld stehen, lassen sich die Schalker im Tunnel noch etwas Zeit.
18:26 Uhr
In wenigen Minuten beginnt dieses direkt hochbrisante Duell ...
18:15 Uhr
Fans werden in der Veltins-Arena im Übrigen nicht sein. Die aktuelle Coronavirus-Entwicklung lässt laut den lokalen Behörden keine Zuschauer zu, die sogenannte 7-Tages-Inzidenz liegt am Samstag bei über 35 Fällen. "Der FC Schalke 04 bedauert die kurzfristige Absage und hofft, beim kommenden Heimspiel gegen Union Berlin wieder Zuschauer im Stadion begrüßen zu können", heißt es in der Vereinsmitteilung.
18:05 Uhr
In der Startelf der Werderaner reagiert Trainer Florian Kohfeldt unterdessen ebenfalls mit drei Wechseln: Kapitän Moisander, Neuzugang Chong und auch Stoßstürmer Selke (allesamt auf der Bank) werden durch Veljkovic, dem erst 20-jährigen Bundesliga-Debütanten Mbom (in diesem Sommer nach seiner Leihe wieder zurück vom KFC Uerdingen gekommen) und Angreifer Füllkrug ersetzt. Der vom FCN gekommene Erras fehlt dagegen im Kader genauso wie der an den Folgen einer Knieverletzung laborierende Rashica.
18:02 Uhr
Im Vorfeld dieses Spiels hat es übrigens auch einen Coronafall im königsblauen Team gegeben. Den Namen des Betroffenen hat S04 aber aus Datenschutzgründen nicht bekanntgegeben.
18:00 Uhr
Zeit für einen Blick auf die bekannten Aufstellungen - angefangen bei Gastgeber Schalke 04: Trainer David Wagner tauscht im Vergleich zum 0:8 in München auf drei Positionen aus. So kommen Kapitän Mascarell, Boujellab und Raman für Serdar, Matondo (jeweils auf der Bank) und den nicht im Kader stehenden Harit frisch rein.
17:55 Uhr
Ein dezenter Hinweis auf die Position des angeschlagenen Trainers? Wie auch immer, ein Sieg könnte zumindest kurzfristig für ein bisschen Rückenwind für die arg gebeutelten Schalker sorgen. "Wir wollen aktiv sein und endlich auf den Platz", so Wagner. "Das reicht mir, um mit Vertrauen und sehr positiv in das Spiel gegen Bremen zu gehen."
17:52 Uhr
"Wir wissen, dass wir mit dem Rücken zur Wand stehen - und wir wissen auch, was auf dem Spiel steht", sagt der angezählte S04-Coach Wagner. Der Druck ist auf jeden Fall hoch. Erst recht, nachdem Sport-Vorstand Jochen Schneider, der den Trainer stets gestützt hat, sich zuletzt nicht mehr deutlich bekannt hat.
17:48 Uhr
Trotzdem möchten die Bremer Verantwortlichen hier und heute eine deutliche Leistungssteigerung und mehr Zug zum Tor sehen - gleiches gilt natürlich im Umkehrschluss aber auch für die Gelsenkirchener. Die elendige Serie von 17 Bundesliga-Partien ohne Dreier soll endlich ein Ende finden.
17:45 Uhr
So unstrittig diese Bestandsaufnahme ist, so rätselhaft erscheinen die Gründe. Auch für Kohfeldt: "Es hat mich schon ein Stück weit verwundert. In der Vorbereitung gab es keine Anzeichen dafür." Baumann vermutet die tieferen Ursachen derweil noch in der abgelaufenen Spielzeit: "Wir haben uns letzte Saison gerade so über die Relegation gerettet. Da kann man nicht erwarten, dass man jetzt vom ersten Spieltag an mit absoluter Überzeugung auf den Platz geht."
17:42 Uhr
"Sehr, sehr ernüchtert", zeigt sich auch Geschäftsführer Frank Baumann unter der Woche, "sowohl vom Ergebnis als auch von der Leistung. Uns ist wieder das passiert, was wir leider auch schon letztes Jahr häufiger erleben mussten: Dass wir uns nach einem Gegentor nicht mehr gefangen haben." Aber: Auch die 42 Minuten bis zum 0:1 sind keineswegs zufriedenstellend gewesen. "Wir waren insgesamt zu passiv."
17:38 Uhr
Ein "neues Kapitel" hat SVW-Trainer Florian Kohfeldt mit dem Saisonstart gegen Berlin und nach dem haarscharfen Klassenerhalt mitsamt der Relegation gegen Heidenheim beginnen wollen. Mit der vielversprechenden Vorbereitung - sieben Siege in sieben Testspielen, dazu der Pokalerfolg in Jena - sei "die letzte Saison etwas abgeschüttelt worden", hat Stürmer Selke stellvertretend für die Mannschaft erklärt. Doch davon ist wenig übrig nach Spiel eins.
17:33 Uhr
Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Einerseits hat der heutige Gastgeber Schalke 04 seit nunmehr saisonübergreifend 17 (!) Spielen nicht mehr gewonnen. Deswegen - und damit verbunden auch das jüngste 0:8 bei Meister Bayern München - steht auch Trainer David Wagner immer mehr mit dem Rücken zur Wand. Andererseits hat auch der Kontrahent aus Bremen schon wieder eine Wunde aufreißen lassen. Das 1:4 daheim gegen Hertha hat direkt wieder an 2019/20 erinnern lassen.
17:30 Uhr
Die neue und insgesamt 58. Bundesliga-Saison ist erst einen Spieltag alt, doch gerade bei diesem bevorstehenden Duell schwingt schon das Wörtchen Krise mit ...

Tabelle

Platz Verein Spiele Diff. Pkt.
10 Dortmund Dortmund 2 1 3
11 Bremen Bremen 2 -1 3
12 Leverkusen Leverkusen 2 0 2
16 Köln Köln 2 -2 0
17 Mainz Mainz 2 -5 0
18 Schalke Schalke 2 -10 0
Tabelle 2. Spieltag

Statistiken

18
Torschüsse
17
104,46 km
Laufleistung
110,34 km
502
gespielte Pässe
257
123
Fehlpässe
124
75%
Passquote
52%
65%
Ballbesitz
35%
Alle Spieldaten