20:35 - 4. Spielminute

Tor 1:0
Gnabry
Linksschuss
Vorbereitung Kimmich
Bayern

20:49 - 19. Spielminute

Tor 2:0
Goretzka
Rechtsschuss
Vorbereitung T. Müller
Bayern

21:01 - 30. Spielminute

Gelbe Karte (Schalke)
Kabak
Schalke

21:01 - 30. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Schöpf
für S. Serdar
Schalke

21:02 - 31. Spielminute

Tor 3:0
Lewandowski
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Lewandowski
Bayern

21:36 - 47. Spielminute

Tor 4:0
Gnabry
Linksschuss
Vorbereitung L. Sané
Bayern

21:41 - 51. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Tolisso
für Goretzka
Bayern

21:49 - 59. Spielminute

Tor 5:0
Gnabry
Rechtsschuss
Vorbereitung L. Sané
Bayern

21:55 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Raman
für Matondo
Schalke

21:55 - 65. Spielminute

Gelbe Karte (Bayern)
Kimmich
Bayern

21:59 - 69. Spielminute

Tor 6:0
T. Müller
Linksschuss
Vorbereitung Lewandowski
Bayern

22:00 - 71. Spielminute

Tor 7:0
L. Sané
Linksschuss
Vorbereitung Kimmich
Bayern

22:01 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Musiala
für Gnabry
Bayern

22:01 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Cuisance
für L. Sané
Bayern

22:01 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Richards
für J. Boateng
Bayern

22:08 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Becker
für Harit
Schalke

22:08 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Schalke)
Skrzybski
für Paciencia
Schalke

22:12 - 81. Spielminute

Gelbe Karte (Schalke)
Stambouli
Schalke

22:11 - 81. Spielminute

Tor 8:0
Musiala
Rechtsschuss
Vorbereitung Lewandowski
Bayern

22:11 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Zirkzee
für T. Müller
Bayern

FCB

S04

Bundesliga

FC Bayern - Schalke 04 8:0: Ein Rabona, zwei Blitzstarts und acht Tore

Gnabry trifft dreifach - Serdar verletzt ausgewechselt

Ein Rabona, zwei Blitzstarts und acht Tore: Bayern deklassiert Schalke zum Auftakt

Leroy Sané, Serge Gnabry

Flügelzange: Leroy Sané (li.) und Serge Gnabry (re.) überragten zum Bundesliga-Auftakt. imago images

Bayern-Coach Hansi Flick berief 26 Tage nach dem Champions-League-Finale gegen Paris St. Germain Neuzugang Sané direkt in die Startformation. Der langjährige Schalker spielte gegen seinen Ex-Verein anstelle von Coman, der sich nach einem Corona-Kontakt in Quarantäne befand. Außerdem fehlte Alaba im Kader - nach Vereinsangaben aufgrund von muskulären Problemen im linken Oberschenkel. Für ihn rückte Süle in die Innenverteidigung. Die weiteren Änderungen im Vergleich zur Endspiel-Startelf: Hernandez verteidigte links anstelle von Davies, Pavard spielte für den zu Liverpool abgewanderten Thiago, Kimmich rückte zurück ins Mittelfeld.

Wie auch Flick brachte Schalkes Trainer David Wagner einen echten Neuzugang von Beginn an: Paciencia, auf Leihbasis aus Frankfurt gekommen, begann im Sturmzentrum. Zudem starteten gleich drei Leih-Rückkehrer: Fährmann (zuletzt Norwich) stand zwischen den Pfosten, Bentaleb (zuletzt Newcastle) besetzte neben Serdar die Doppelsechs und Uth (zuletzt Köln) unterstützte Paciencia im Angriff.

Gnabry stellt früh die Weichen

Dem neu besetzten Sturmduo der Königsblauen gehörte die erste Möglichkeit der 58. Bundesliga-Saison: Nach nur 40 Sekunden Spielzeit scheiterte Paciencia mit einem harten Schuss an Neuer, den Abpraller setzte Uth nur knapp vorbei. Nach dem frühen Ausrufezeichen des Außenseiters lief dann aber doch alles in erwarteten Bahnen: Gnabry nahm einen weiten Ball von Kimmich an, ließ vor dem Strafraum Stambouli aussteigen und schlenzte die Kugel dann fein ins linke Eck (4.) - der erste Treffer der neuen Saison und das zweitschnellste Premierentor in einem offiziellen Eröffnungsspiel nach Herthas Bart Goor, der 2002 gegen Dortmund in der 1. Minute getroffen hatte.

Spieler des Spiels
Bayern

Serge Gnabry Mittelfeld

1
Spielnote

Acht zum Teil herrliche Tore und beste Unterhaltung mit technischen Show-Einlagen (Lewandowskis Rabona-Flanke mit hinten überkreuzten Beinen zu Müllers 6:0) in einer einseitigen Partie.

2
Tore und Karten

1:0 Gnabry (4', Linksschuss, Kimmich)

2:0 Goretzka (19', Rechtsschuss, T. Müller)

3:0 Lewandowski (31', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Lewandowski)

4:0 Gnabry (47', Linksschuss, L. Sané)

5:0 Gnabry (59', Rechtsschuss, L. Sané)

6:0 T. Müller (69', Linksschuss, Lewandowski)

7:0 L. Sané (71', Linksschuss, Kimmich)

8:0 Musiala (81', Rechtsschuss, Lewandowski)

Bayern
Bayern

Neuer 3 - Pavard 2,5, Süle 2,5, J. Boateng 2 , Hernandez 2,5 - Kimmich 1,5 , Goretzka 2 , Gnabry 1 , T. Müller 1,5 , L. Sané 1 - Lewandowski 2

Schalke
Schalke

Fährmann 3,5 - Rudy 5,5, Kabak 6 , Stambouli 6 , Oczipka 5,5 - S. Serdar , Bentaleb 4,5, Matondo 6 , Harit 6 - Uth 5, Paciencia 4,5

Schiedsrichter-Team
Felix Zwayer

Felix Zwayer Berlin

2
Spielinfo

Stadion

Allianz-Arena

Beinahe wäre dem Rekordmeister der frühe Doppelschlag gelungen, doch Fährmann trennte den durchgebrochenen Sané noch vom Ball, dann rettete Rudy gegen Lewandowski (5.). Erst nach diesen ereignisreichen Anfangsminuten beruhigte sich die Partie etwas - zumindest für eine knappe Viertelstunde. Dann legte Müller eine Gnabry-Flanke zu Goretzka ab - und der Ex-Schalker traf aus dem Hintergrund flach zum 2:0 (19.).

Serdar muss verletzt raus - Lewandowski trifft vom Punkt

Mit diesem Treffer im Rücken drehten die Bayern nun so richtig auf. Gnabry und Sané wechselten ständig die Flügel, Kimmich kurbelte immer wieder mit klugen Pässen an - und für Schalke ging das alles viel zu schnell: Lewandowski geriet in bester Schussposition in Rücklage (21.), Fährmann parierte glänzend gegen Kimmich (24.). Es wurde nun richtig bitter für die Königsblauen, die auch noch einen personellen Ausfall hinnehmen mussten. Serdar verletzte sich, konnte nicht mehr weiterspielen und die Bayern nutzten die kurzzeitige Überzahl zum nächsten Treffer: Kabak fuhr Lewandowski im Strafraum von hinten regelwidrig in die Parade, der Pole verwandelte den fälligen Strafstoß anschließend selbst zum 3:0 (31.).

Das Spiel war damit bereits früh gelaufen und Schalke mit dem 0:3 zur Halbzeit sogar noch gut bedient: Bentaleb klärte Goretzkas Abschluss auf der Linie, Süles Nachschuss landete am Außenpfosten (41.), Gnabry verzog freistehend (43.).

Schalke zerfällt - Lewandowski legt per Rabona vor

Nach dem Seitenwechsel ging es dann aber wie im ersten Durchgang ganz schnell - und wieder hieß der Torschütze Gnabry: Der Nationalspieler bediente bei einem Konter Sané, der durchbrach und den Ball an Fährmann vorbeilegte. Dann übernahm wiederum Gnabry und traf ins verwaiste Tor (47.). Nach ähnlichem Muster verfuhr die Bayern-Flügelzange auch beim 5:0: Sané startete nach einem herrlichen Chip-Pass von Kimmich durch und spielte frei vor Fährmann wieder ab, Gnabry traf durch die Beine des Schalkers Keeper zum Dreierpack (59.).

Jamal Musiala

Jüngster Bundesliga-Torschütze des FC Bayern: Jamal Musiala (Mitte). imago images

Wer damit rechnete, dass die Bayern nun einen Gang rausnehmen würden, sah sich getäuscht: Fährmann zeigte gegen den eingewechselten Tolisso sowie gegen Sané (63.) zwei starke Paraden. Seine Vorderleute fielen nun völlig auseinander - und Tor Nummer sechs wurde zum vielleicht sehenswertesten des Abends: Lewandowski flankte per Rabona (!) in die Mitte, wo Müller per Direktabnahme zum 6:0 traf (69.). Und nur wenige Momente später war dann auch Sané an der Reihe: Nach einem Steilpass von Kimmich lief der Neuzugang vollkommen alleine auf Fährmann zu und machte es diesmal selbst (71.).

Musiala setzt den Schlusspunkt - und wird zum Rekordmann

Der Schlusspunkt in einem denkwürdig einseitigen Eröffnungsspiel gehörte dann einem 17-Jährigen: Musiala, erst knapp zehn Minuten zuvor eingewechselt, zog von links in die Mitte und vollendete präzise zum 8:0-Endstand (81.). Der junge Offensivmann stieg damit zum jüngsten Bundesliga-Torschützen in der Geschichte des FC Bayern auf. Nicht der einzige Rekord an diesem Abend: Das 8:0 war der höchste Auftaktsieg der Bundesliga-Historie.

Der FC Bayern geht damit mit enorm breiter Brust in den UEFA-Supercup am kommenden Donnerstag (21 Uhr) in Budapest gegen den Europa-League-Sieger FC Sevilla. In der Bundesliga gastieren die Münchner am Sonntag bei der TSG Hoffenheim (15.30 Uhr). Schalke empfängt nächste Woche Samstag (18.30 Uhr) den SV Werder Bremen.

Bilder zur Partie Bayern München - FC Schalke 04