Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Erster Treffer: Neuzugang Abiama macht auf sich aufmerksam

Fürth feiert deutlichen Testspielsieg über Unterhaching

Erster Treffer: Neuzugang Abiama macht auf sich aufmerksam

Dickson Abiama bejubelt sein Tor zum 1:0.

Erstes Tor für Fürth: Dickson Abiama bejubelt sein Tor zum 1:0. imago images

Neben Abiama startete auch der zweite Fürther Neuzugang, Anton Stach, von Beginn an. Außerdem stand der derzeit vereinslose Innenverteidiger Abdourahmane Barry (zuletzt FC Liefering) als Probespieler in der Startaufstellung. Den größten Eindruck hinterließ aber zweifelsfrei der 21-jährige Abiama, der noch in der abgelaufenen Saison in der Bayernliga für den SC Eltersdorf aufgelaufen war. Der nigerianische Stürmer erzielte im Anschluss an eine Ecke mit einem satten Volleyschuss den Führungstreffer (17.). Für das Highlight der Partie sorgte jedoch Redondo mit einem spektakulären Hacken-Treffer unter die Latte zum 2:0 (32.).

Zur Halbzeit wechselte Fürth-Coach Stefan Leitl auf allen elf Positionen, auch die Gäste aus Unterhaching führten zehn Wechsel durch. So verlor die Partie zusehends an Tempo, gelungene Kombinationen waren auf beiden Seiten Seltenheit. Unterhaching, das mit einigen Spielern aus der zweiten Reihe angereist und im ersten Durchgang bis zum 0:1 noch besser im Spiel gewesen war, konnte den Fürther Erfolg nun kaum noch ernsthaft gefährden. Den Schlusspunkt zum 3:0-Endstand setzte Green nach schönem Anspiel von Hrgota kurz vor dem Ende (87.).

mib

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Zweitligisten