DFB-Pokal Spielbericht

19:02 - 33. Spielminute

Tor 1:0
Engelmann
Linksschuss
Vorbereitung Plechaty
RW Essen

19:33 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
Cordova
für Consbruch
Bielefeld

19:33 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
Lucoqui
für Laursen
Bielefeld

19:36 - 49. Spielminute

Gelbe Karte (RW Essen)
Grote
RW Essen

19:46 - 59. Spielminute

Gelbe Karte (RW Essen)
Backszat
RW Essen

19:52 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (RW Essen)
Neuwirt
für Grote
RW Essen

19:52 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (RW Essen)
Condé
für Backszat
RW Essen

19:52 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (RW Essen)
Hildebrandt
für Grund
RW Essen

19:54 - 67. Spielminute

Gelbe Karte (RW Essen)
Kehl-Gomez
RW Essen

20:00 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (RW Essen)
J. Endres
für Futkeu
RW Essen

20:00 - 73. Spielminute

Gelbe Karte (RW Essen)
Engelmann
RW Essen

20:02 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (Bielefeld)
Prietl
Bielefeld

20:05 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Bielefeld)
Niemann
für Doan
Bielefeld

20:20 - 90. + 3 Spielminute

Spielerwechsel (RW Essen)
Platzek
für Herzenbruch
RW Essen

20:22 - 90. + 5 Spielminute

Gelbe Karte (RW Essen)
Condé
RW Essen

RWE

BIE

DFB-Pokal

Coup! Rot-Weiss Essen schmeißt Arminia Bielefeld aus dem Pokal

Bielefeld nach deutlicher Leistungssteigerung im Alu-Pech

Coup! Rot-Weiss Essen schmeißt Arminia Bielefeld aus dem Pokal

Rot-Weiss Essen

Nicht mehr zu halten: Essen schaffte den Sprung in die zweite Runde. imago images

Arminia-Coach Uwe Neuhaus sorgte beim Personal für keine großen Überraschungen, schickte mit Linksverteidiger Laursen (Odense BK) und Rechtsaußen Doan (PSV Eindhoven) zwei Neuzugänge ins Rennen. Außerdem waren U-21-Nationalspieler Pieper, der erst 18-jährige Consbruch und Soukou, der zwischen 2012 und 2015 insgesamt 65 Partien für den Kontrahenten absolvierte, mit dabei.

Christian Neidhart wollte gegen den Bundesligisten aus einer stabilen Defensive heraus agieren und setzte folgerichtig auf eine Fünferkette, die Bielefeld das Leben schwer machen sollte.

Der Matchplan des neuen Essener Cheftrainers ging im ersten Durchgang voll und ganz auf: Bielefeld hatte massive Probleme mit dem souveränen Abwehrriegel von Rot-Weiss, fand keinen Weg an diesem vorbei und verbuchte folglich keinen zwingenden Abschluss auf das Tor von Ex-Armine Davari. In der 7. Minute hatte Essen aber Glück, denn Schiedsrichter Harm Osmers wertete ein strafwürdiges Foulspiel von Plechaty an Klos im Strafraum als regelkonform.

Engelmann bestraft strauchelnde Arminia-Defensive

Entgegen der Erwartungen erspielte sich der Regionalligist ein Chancenplus, war schlichtweg gefährlicher. Beim strammen Distanzschuss von Grote konnte Ortega den Einschlag noch verhindern (5.), doch in der 33. Minute musste sich der Schlussmann geschlagen geben: Engelmann vollendete nach starker Übersicht von Plechaty aus dem Rückraum und sorgte für grenzenlosen Jubel bei den 300 Zuschauern an der Hafenstraße. Kurz nach dem Führungstreffer offenbarte sich dem Torschützen sogar noch die Möglichkeit auf das 2:0, doch Engelmann setzte eine Direktabnahme knapp neben das Gehäuse (37.).

DFB-Pokal - der Montag

In der Halbzeit schien Neuhaus die richtigen Worte gefunden zu haben - Bielefeld wurde nach dem Seitenwechsel den Erwartungen an einen Favoriten gerecht und übernahm das Kommando. Der Systemwechsel auf 4-4-2 machte sich bezahlt, der DSC verbuchte einige gute Möglichkeiten und näherte sich mit großen Schritten dem ersten Treffer.

Doan und Hartel treffen nur den Pfosten

Doch der Ausgleich sollte Bielefeld nicht mehr gelingen - Pech und mangelnde Präzision im Abschluss kamen zusammen. Bei den Versuchen von Doan (51.) und Hartel (68.) stand den Ostwestfalen der Pfosten im Weg, kurz nach dem Freistoß von Hartel verwehrte der Unparteiische zum zweiten Mal einen Strafstoß - Engelmann hatte den Ball an den ausgefahrenen Arm bekommen (69.). Bei den Abschlüssen von Cordova (73./90.+3) und Soukou (82./88.) hatte schlichtweg die Genauigkeit gefehlt. Somit schaffte der Regionalligist den Coup und nahm zugleich Revanche für die knappe Erstrunden-Niederlage von 2016.

Tore und Karten

1:0 Engelmann (33', Linksschuss, Plechaty)

RW Essen
RW Essen

Davari - Plechaty , Heber , A. Hahn , Herzenbruch - Grote , Backszat , Kehl-Gomez , Grund - Engelmann , Futkeu

Bielefeld
Bielefeld

Ortega - Brunner , Pieper , Nilsson , Laursen - Prietl , Hartel , Consbruch - Doan , Klos , Soukou

Schiedsrichter-Team
Harm Osmers

Harm Osmers Hannover

Spielinfo

Stadion

Stadion Essen

Zuschauer

300 (ausverkauft)

Rot-Weiss Essen ist das nächste Mal kommenden Sonntag (14 Uhr) in der Regionalliga West gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund gefordert. Für Arminia Bielefeld geht es tags zuvor (15.30 Uhr) zum Bundesligastart in Frankfurt weiter.

kicker.tv Serie - Abgestürzte Vereine

Malocher und Ex-Meister - Rot-Weiss Essen auf dem Weg zurück in den Profifußball?

alle Videos in der Übersicht