Europa League Spielbericht
21:16 - 15. Spielminute

Spielerwechsel (Kopenhagen)
Bengtsson
für Boilesen
Kopenhagen

21:46 - 45. + 1 Spielminute

Tor annulliert
Greenwood
ManUnited

22:19 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Kopenhagen)
Kaufmann
für Daramy
Kopenhagen

22:20 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Kopenhagen)
Oviedo
für Pep Biel
Kopenhagen

22:23 - 61. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Maguire
ManUnited

22:25 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Bailly
ManUnited

22:32 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Matic
für Fred
ManUnited

22:32 - 70. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Lindelöf
für Bailly
ManUnited

22:37 - 75. Spielminute

Gelbe Karte (Kopenhagen)
Kaufmann
Kopenhagen

22:39 - 77. Spielminute

Gelbe Karte (Kopenhagen)
Stage
Kopenhagen

23:01 - 91. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Mata
für Greenwood
ManUnited

23:05 - 95. Spielminute

Tor 1:0
Bruno Fernandes
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Martial
ManUnited

23:18 - 105. + 3 Spielminute

Gelbe Karte (Kopenhagen)
Zeca
Kopenhagen

23:15 - 105. Spielminute

Spielerwechsel (Kopenhagen)
Bartolec
für Varela
Kopenhagen

23:15 - 105. Spielminute

Spielerwechsel (Kopenhagen)
Mudrazija
für Stage
Kopenhagen

23:27 - 111. Spielminute

Spielerwechsel (Kopenhagen)
Böving
für Falk
Kopenhagen

23:28 - 113. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Lingard
für Rashford
ManUnited

23:36 - 120. + 1 Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
McTominay
für Martial
ManUnited

MAN

KOP

Europa League

Cooler Bruno Fernandes knackt Kopenhagen in der Verlängerung

Doppeltes Alumiumpech für die Red Devils

Cooler Bruno Fernandes knackt Kopenhagen in der Verlängerung

Bruno Fernandes trifft vom Punkt

Die Entscheidung in Köln: Bruno Fernandes trifft vom Punkt. Getty Images

United-Trainer Ole Gunnar Solskjaer hatte beim 2:1 im Achtelfinal-Rückspiel gegen den Linzer ASK - das Hinspiel hatten die Red Devils mit 5:0 gewonnen - etliche Stars geschont. Im Viertelfinale nominierte er seine Top-Elf. Und so stand an Stelle von Fosu-Mensah, McTominay, Mata, Lingard, James und Ighalo mit Wan-Bissaka, Bruno Fernandes, Pogba, Greenwood, Rashford und Martial ein Sextett neu auf dem Rasen.

Kopenhagens Coach Stale Solbakken tauschte im Vergleich zum 3:0 im Rückspiel des Achtelfinals gegen Basaksehir, womit der FC ein 0:1 aus dem Hinspiel umgebogen hatte, zweimal Personal aus: Für Mudrazija und Kaufmann spielten Stage und Daramy.

ManUnited nahm das Heft des Handelns direkt in die Hand, die Dänen staffelten sich tief und verengten die Räume meist mit allen Akteuren spätestens ab der Mittellinie. Ein Durchkommen war für den wenig zwingend agierenden Favoriten so schwer - und dies gelang vorerst auch nicht.

Red Devils geraten ins Schwimmen

Die Solbakken-Elf befreite sich nach gut zehn Minuten - und wurde gegen die sorglose United-Defensive mehrmals brandgefährlich: Erst verpasste Daramy nach Varelas Hereingabe am Fünfer die Führung (13.), dann blockte Bailly nach Freds Patzer denselben Akteur wie Sekunden später auch Pogba Winds Nachschuss (17.).

Die Red Devils hatten den Faden verloren, freche und einsatzfreudige Kopenhagener auch in der Folge zunächst mehr Ballaktionen, wenn auch ohne die notwendige Zielstrebigkeit. Der technisch überlegene, aber über weite Strecken uninspirierte Premier-League-Klub machte zunächst nur durch eine Greenwood-Chance auf sich aufmerksam (33.).

ManUnited dreht kurz vor der Pause auf

Greenwood trifft aus Abseitsposition

Die vermeintliche Führung: Greenwood trifft kurz vor dem Wechsel aus Abseitsposition. Getty Images

Die Minuten unmittelbar vor der Pause gehörten dann aber lebendigeren Engländern, die vorher so kompakte dänische Abwehr geriet unter Druck. Für Referee Clement Turpin war Varelas Kontakt im Strafraum gegen Martial zu wenig für einen Elfmeter (43.), der Franzose kam wenig später hart bedrängt im Fünfer nicht zum Abschluss (45.). Und Greenwoods vermeintliches Führungstor nach Rashford-Kopfballvorlage zählte nach VAR-Überprüfung zu Recht wegen Abseits nicht (45.+1). Es ging torlos in die Kabine.

Greenwood und Bruno Fernandes im Pfostenpech

Europa League, Viertelfinale

Die Red Devils blieben nach Wiederanpfiff im Angriffsmodus, angetrieben von Pogba und Bruno Fernandes schnürten sie den Underdog regelrecht ein. Pogba (49.) und Fred (55.) schlossen schwach ab, Greenwood war erneut im Pech, als er nur den Pfosten traf - Rashfords Abstauber zählte dann aufgrund einer erneuten Abseitspostion nicht (57.).

Offener Schlagabtausch

Wind setzte für den FCK einen kleinen Nadelstich (61.). Auf der anderen Seite erneut Glück für Kopenhagen, dass Bruno Fernandes' Fernschuss vom Pfosten zurückprallte (63.). Die Dänen beendeten ihre offensive Verschnaufpause mit einer Topchance des eingewechselten Oviedo, dessen Schuss Bailly gerade noch blockte (66.), dann prüften Bruno Fernandes und Pogba binnen Sekunden Keeper Johnsson (68.).

Die Schlussphase brach an. Kopenhagens Varela forderte nach Strafraum-Verteidigerduell mit Williams vergeblich Elfmeter (81.), Johnsson lenkte Martials Schlenzer mit einer Hand famos um den Pfosten (84.), Nelsson grätschte wieder Martial in letzter Sekunde noch ab (90.+1) - es ging in die Verlängerung.

Martial nicht mehr zu halten: Bruno Fernandes trifft vom Punkt

Die war drei Minuten alt, als Martial durchbrach, aber an Johnsson scheiterte. Eine Zeigerumdrehung später gab es nach Bjellands Schultergriff gegen den Franzosen Elfmeter - Bruno Fernandes verwandelte sicher (95.).

Kopenhagen riskierte und öffnete Räume, in die United immer wieder stieß. Allein Teufelskerl Johnsson im Tor verhinderte einen höheren Rückstand und damit die vorzeitige Entscheidung (Mata, 99., 105.+3; Bruno Fernandes, 105.+3.). Es reichte für die Solskjaer-Schützlinge aber auch so zum Einzug in die Runde der letzten Vier, Kopenhagen war trotz sechs Wechseln sichtlich entkräftet und blieb ohne echte Ausgleichschance.

Tore und Karten

1:0 Bruno Fernandes (95', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Martial)

ManUnited
ManUnited

Romero - Wan-Bissaka , Bailly , Maguire , B. Williams - Fred , Bruno Fernandes , Pogba , Greenwood , Rashford - Martial

Kopenhagen
Kopenhagen

Johnsson - Varela , Nelsson , Bjelland , Boilesen - Pep Biel , Stage , Zeca - Daramy , Wind , Falk

Schiedsrichter-Team
Clement Turpin

Clement Turpin Frankreich

Spielinfo

Stadion

Rhein-Energie-Stadion

United trifft im Halbfinale am Sonntag (21 Uhr), den 16. August, in Köln auf den Gewinner der Partie Wolverhampton gegen Sevilla (Spiel findet am Dienstagabend statt).

Bilder zur Partie Manchester United - FC Kopenhagen