Europa League Spielbericht

21:02 - 2. Spielminute

Tor 1:0
Junior Moraes
Kopfball
Vorbereitung Marlos
Schachtar

21:21 - 22. Spielminute

Tor 2:0
Taison
Linksschuss
Vorbereitung Marlos
Schachtar

21:26 - 26. Spielminute

Gelbe Karte (Basel)
F. Frei
Basel

22:09 - 53. Spielminute

Gelbe Karte (Schachtar)
Alan Patrick
Schachtar

22:16 - 60. Spielminute

Spielerwechsel (Basel)
Marchand
für T. Xhaka
Basel

22:21 - 64. Spielminute

Gelbe Karte (Basel)
Arthur Cabral
Basel

22:29 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Schachtar)
Solomon
für Marlos
Schachtar

22:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Basel)
K. Ademi
für Arthur Cabral
Basel

22:29 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Basel)
van Wolfswinkel
für Stocker
Basel

22:29 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Basel)
Ramires
für van der Werff
Basel

22:31 - 75. Spielminute

Tor 3:0
Alan Patrick
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Taison
Schachtar

22:34 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Schachtar)
Kovalenko
für Alan Patrick
Schachtar

22:41 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Schachtar)
Maycon
für Marcos Antonio
Schachtar

22:41 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Schachtar)
Tete
für Taison
Schachtar

22:41 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Schachtar)
Fernando
für Junior Moraes
Schachtar

22:43 - 87. Spielminute

Gelbe Karte (Schachtar)
Bondar
Schachtar

22:45 - 88. Spielminute

Tor 4:0
Dodo
Rechtsschuss
Vorbereitung Tete
Schachtar

22:48 - 90. + 2 Spielminute

Tor 4:1
van Wolfswinkel
Linksschuss
Vorbereitung K. Ademi
Basel

SDO

BAS

Europa League

Machtdemonstration auf Schalke: Schachtar Donezk marschiert weiter

Im Halbfinale wartet Inter Mailand

Machtdemonstration auf Schalke: Donezk marschiert weiter

Junior Moraes

Brachte Donezk auf die Siegerstraße: Junior Moraes. imago images

Beide Trainer wagten keine großen Experimente vor diesem entscheidenden Viertelfinalspiel. Luis Castro (Donezk) und Marcel Koller (Basel) mussten jeweils allerdings auf eine Sperre reagieren und nahmen folglich eine Veränderung an ihrer Viererkette vor. Würde die souveräne Defensive der Koller-Elf (vier Gegentreffer in zehn Europa-League-Spielen) auch ohne den fehlenden Cömert standhalten und das sechste Spiel in Serie mit weißer Weste absolvieren?

Auftakt nach Maß

Die Antwort auf diese Frage gab es bereits nach etwas mehr als 90 Sekunden - und sie war schlecht für die Schweizer: Junior Moraes profitierte bei einer Marlos-Ecke von desolatem Abwehrverhalten und köpfte freistehend am vergeblich herausgehechteten sowie heftig patzenden Nikolic vorbei zur 1:0-Führung (2.). Die Eidgenossen verfielen daraufhin aber nicht in Schockstarre, versuchten dem Treffer mit Offensivdruck zu entgegnen - und fanden kurz darauf beinahe die perfekte Antwort: Cabral köpfte knapp am linken Pfosten vorbei (4.). Acht Minuten später fehlte auch beim Abschluss von Pululu nicht viel.

Und dann begann die Dominanzphase des vierfachen Serienmeisters der Ukraine - und wie schön sie teilweise war: Schachtar machte es sich in der gegnerischen Hälfte gemütlich, bestach durch Leichtfüßigkeit und Spielfreude. Immer wieder wurde der Ball teils zauberhaft in den eigenen Reihen zirkuliert. Die überraschend wackelige FCB-Defensive stand unter Dauerfeuer und musste sich in der 22. Minute zum zweiten Mal geschlagen geben: Der Ex-Mainzer Frei fälschte einen Schuss von Taison mit dem Knie unhaltbar ins eigene Tor ab.

Europa League, Viertelfinale in NRW

Die Baseler kamen kaum noch zum Zug, konnten nur selten für Entlastung sorgen. Kurz vor der ersehnten Pause wäre die Chance auf das Halbfinale fast noch geringer geworden, doch die Latte und ein engagierter Petretta verhinderten das 0:3 (40.).

Alan Patrick macht alles klar

Nach Wiederanpfiff wirkten die Schweizer sichtlich bemüht, hier noch etwas ausrichten zu wollen - der Wille konnte ihnen nicht abgesprochen werden. Etwas Zählbares - oder eine wirklich vielversprechende Möglichkeit - kam dabei trotz aller Bemühungen lange nicht heraus. Die beste Chance auf den Anschluss offenbarte sich Cabral, der per Heber aus gut 16 Metern nur knapp das Tor von Pyatov verfehlte (66.). Neun Minuten später wurde das Schicksal des FC Basel dann endgültig besiegelt: Alan Patrick verwandelte einen von Taison herausgeholten Strafstoß souverän und stellte auf 3:0. Auch Rechtsverteidiger Dodo durfte sich kurz vor Schluss noch in die Torschützenliste eintragen, vollstreckte nach Vorarbeit von Tete in die lange Ecke (88.).

Tore und Karten

1:0 Junior Moraes (2', Kopfball, Marlos)

2:0 Taison (22', Linksschuss, Marlos)

3:0 Alan Patrick (75', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Taison)

4:0 Dodo (88', Rechtsschuss, Tete)

4:1 van Wolfswinkel (90' +2, Linksschuss, K. Ademi)

Schachtar
Schachtar

Pyatov - Dodo , Kryvtsov , Bondar , Matviienko - Marcos Antonio , Stepanenko , Marlos , Alan Patrick , Taison - Junior Moraes

Basel
Basel

Nikolic - Widmer , Alderete , van der Werff , Petretta - T. Xhaka , Campo , F. Frei - Stocker , Arthur Cabral , Pululu

Schiedsrichter-Team
Michael Oliver

Michael Oliver England

Spielinfo

Stadion

Veltins-Arena

Immerhin gelang den bemühten Eidgenossen zum EL-Abschied noch der Ehrentreffer, Joker van Wolfswinkel kam mit ordentlich Dusel freistehend vor dem Kasten an den Ball und musste ihn nur noch wenige Meter über die Linie drücken - 1:4 (90.+2). Somit änderte sich zwar noch der Endstand, doch das Ergebnis blieb gleich: Basels Europa-League-Reise endete in Gelsenkirchen. Schachtar Donezk löste hingegen hochverdient das Ticket für das Halbfinale in Düsseldorf gegen Inter Mailand (Montag, 21 Uhr, LIVE! bei kicker).

Bilder zur Partie Schachtar Donezk - FC Basel