Europa League
Europa League Spielbericht
21:08 - 9. Spielminute

Tor 0:1
Bruno Fernandes
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Rashford
ManUnited

21:16 - 17. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
B. Williams
ManUnited

21:21 - 22. Spielminute

Gelbe Karte (FC Sevilla)
Diego Carlos
FC Sevilla

21:25 - 26. Spielminute

Tor 1:1
Suso
Linksschuss
Vorbereitung Reguilon
FC Sevilla

22:14 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (FC Sevilla)
Munir
für Ocampos
FC Sevilla

22:15 - 56. Spielminute

Spielerwechsel (FC Sevilla)
L. de Jong
für En-Nesyri
FC Sevilla

22:25 - 67. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Rashford
ManUnited

22:33 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (FC Sevilla)
F. Vazquez
für Suso
FC Sevilla

22:37 - 78. Spielminute

Tor 2:1
L. de Jong
Linksschuss
Vorbereitung Jesus Navas
FC Sevilla

22:45 - 86. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Maguire
ManUnited

22:44 - 86. Spielminute

Gelbe Karte (FC Sevilla)
Munir
FC Sevilla

22:46 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Mata
für Rashford
ManUnited

22:46 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
James
für B. Williams
ManUnited

22:46 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Fosu-Mensah
für Wan-Bissaka
ManUnited

22:45 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (FC Sevilla)
Gudelj
für Jordan
FC Sevilla

22:51 - 90. + 3 Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Ighalo
für Greenwood
ManUnited

SEV

MAN

Europa League

Ex-Borusse de Jong schießt Sevilla ins Europa-League-Finale!

Manchester United zu fahrlässig in der Drangphase

Ex-Borusse de Jong schießt Sevilla ins Europa-League-Finale!

Machte den Unterschied: Ex-Borusse Luuk de Jong.

Machte den Unterschied: Ex-Borusse Luuk de Jong. getty images

Sevillas Trainer Julen Lopetegui schickte das identische Startaufgebot vom 1:0 im Viertelfinale gegen die Wolverhampton Wanderers ins Rennen.

Auf der anderen Seite gab es bereits vor der Partie eine Überraschung: United-Coach Ole Gunnar Solskjaer stellte de Gea anstatt Romero (Bank) zwischen den Pfosten auf. Letzterer hatte normalerweise in der Europa League den Vorzug bekommen, absolvierte insgesamt neun Partien - und wusste zuletzt auch mit guten Leistungen sowie einer weißen Weste gegen Kopenhagen zu überzeugen. Außerdem rückte der in der Premier League gesetzte Lindelöf für Bailly (Bank) in die Abwehrkette.

Spielersteckbrief L. de Jong
L. de Jong

de Jong Luuk

Spielersteckbrief Suso
Suso

Fernandez Saenz de la Torre Jesus Joaquin

Spielersteckbrief Bruno Fernandes
Bruno Fernandes

Borges Fernandes Bruno Miguel

Bruno Fernandes lässig vom Punkt

Die Red Devils erwischten den deutlich besseren Start in die Partie und bekamen nach einem ungestümen Einsteigen von Diego Carlos von Dr. Felix Brych prompt einen Strafstoß zugesprochen. Natürlich übernahm Spezialist Bruno Fernandes die Verantwortung und verwandelte nach verspieltem Anlauf souverän in die obere linke Ecke (9.). Es war der achte Treffer des Portugiesen im laufenden Wettbewerb - und der fünfte vom Punkt.

Europa League, Halbfinale

Doch Sevilla verfiel nach dem frühen Rückschlag nicht in Schockstarre - im Gegenteil: Die Andalusier drehten ordentlich auf, kombinierten sich zahlreiche Male herrlich über die Außenbahnen - zumeist die linke - in die Gefahrenzone und belohnten sich schließlich für die deutliche Leistungssteigerung. Suso stand am langen Pfosten goldrichtig und vollendete einen stark ausgespielten Angriff ins kurze Eck (26.).

Trotz Sevillas Ballbesitzvorteilen (61 Prozent) war es der englische Rekordmeister, der die besseren und vor allem gefährlicheren Abschlüsse verbuchte. So feuerte Martial nur knapp über den Querbalken (33.), während Rashford (39.) und Bruno Fernandes (45.+1) an Keeper Bono scheiterten.

Englischer Sturmlauf - Bono hält Stand

Zu Beginn der zweiten Hälfte übte ManUnited enormen Druck aus und tastete sich forsch an den erneuten Führungstreffer heran. Das einzige Manko: Der Ball wollte nicht über die Linie. Bereits nach wenigen Momenten war Greenwood nach einem genialen Steilpass von Bruno Fernandes durch, scheiterte aber am herausgeeilten Bono (46.), der auch wenig später gegen Martial parierte (50.). Die Red Devils ließen Sevilla durch aggressives Pressing nicht wirklich ins Spiel kommen, schnürten die Andalusier in der eigenen Hälfte ein und verzeichneten Möglichkeiten im Minutentakt. Doch auch bei den beiden Abschlüssen von Martial war bei Bono Endstation (53.).

Entgegen des Spielverlaufs: Sevilla dreht die Partie

Nach einem intensiven Auftakt in den zweiten Durchgang nahm die Solskjaer-Elf dann aber etwas Tempo heraus, weshalb sich das Geschehen daraufhin vornehmlich zwischen den beiden Strafräumen abspielte. Und plötzlich zappelte der Ball dann im Netz von United - aus dem Nichts. Joker und Ex-Borusse de Jong bekam wenige Meter vor dem Tor zu viel Platz und schob eine Flanke seines Kapitäns Jesus Navas problemlos zum 2:1 ein (78.). Die Messe war zwar - auch aufgrund der sechsminütigen Nachspielzeit - noch nicht gelesen, doch ManUnited brachte in der Schlussphase unter Zugzwang keinen wirklichen Annäherungsversuch mehr zustande und musste sich deshalb im Halbfinale aus der Europa League verabschieden.

Tore und Karten

0:1 Bruno Fernandes (9', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Rashford)

1:1 Suso (26', Linksschuss, Reguilon)

2:1 L. de Jong (78', Linksschuss, Jesus Navas)

FC Sevilla
FC Sevilla

Bono - Jesus Navas , Koundé , Diego Carlos , Reguilon - Banega , Fernando , Jordan - Suso , En-Nesyri , Ocampos

Manchester United
ManUnited

de Gea - Wan-Bissaka , Lindelöf , Maguire , B. Williams - Fred , Bruno Fernandes , Pogba , Greenwood , Rashford - Martial

Schiedsrichter-Team
Dr. Felix Brych

Dr. Felix Brych München

Spielinfo

Stadion

Rhein-Energie-Stadion

Sevilla blieb hingegen auch im 20. Spiel in Serie ungeschlagen und löste das Ticket für das am kommenden Freitag (21 Uhr, LIVE! bei kicker) anstehende Endspiel in Köln. Dort treffen die Blanquirrojos dann entweder auf Inter Mailand oder Schachtar Donezk - der Gegner wird am Montag (21 Uhr, LIVE! bei kicker) ausgespielt.

Bilder zur Partie FC Sevilla - Manchester United