Europa League
Europa League Spielbericht
21:08 - 8. Spielminute

Tor 1:0
Raul Jimenez
Foulelfmeter,

Vorbereitung Daniel Podence
Wolves

21:17 - 17. Spielminute

Spielerwechsel (Wolves)
Ruben Vinagre
für Jonny Otto
Wolves

21:38 - 38. Spielminute

Gelbe Karte (Wolves)
Joao Moutinho
Wolves

21:46 - 45. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (Piräus)
Tsimikas
Piräus

21:49 - 45. + 4 Spielminute

Gelbe Karte (Piräus)
Ba
Piräus

22:09 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Piräus)
Fortounis
für Bouchalakis
Piräus

22:09 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Piräus)
Randjelovic
für Gio. Masouras
Piräus

22:20 - 57. Spielminute

Spielerwechsel (Wolves)
Diogo Jota
für Traoré
Wolves

22:28 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Piräus)
Kouka
für M. Camara
Piräus

22:34 - 71. Spielminute

Gelbe Karte (Wolves)
Daniel Podence
Wolves

22:34 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Wolves)
Dendoncker
für Daniel Podence
Wolves

22:38 - 75. Spielminute

Gelbe Karte (Piräus)
Cissé
Piräus

22:45 - 82. Spielminute

Spielerwechsel (Piräus)
Cafu
für Guilherme
Piräus

22:57 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte (Wolves)
Raul Jimenez
Wolves

WOL

OLP

Europa League

Wolves im Viertelfinale der Europa League - Piräus belohnt sich nicht

Engländer bezwingen Olympiakos knapp mit 1:0

Wolverhampton dank Raul Jimenez im Viertelfinale - Piräus belohnt sich nicht

Wolves-Stürmer Raul Jimenez (li.) avancierte beim 1:0 über Olympiakos zum Matchwinner.

Wolves-Stürmer Raul Jimenez (li.) avancierte beim 1:0 über Olympiakos zum Matchwinner. imago images

Wolverhamptons portugiesischer Trainer Nuno Espirito Santo wechselte nach dem 1:1 im Hinspiel in Griechenland zweimal: Jonny Otto und Daniel Podence kamen für Ruben Vinagre und Diogo Jota (beide Bank) ins Spiel.

Sein Landsmann Pedro Martins, Trainer von Olympiakos, nahm ebenfalls zwei Veränderungen vor: Im Tor ersetzte Allain den angeschlagenen José Sa und Cissé den aus dem Hinspiel rotgesperrten Ruben Semedo (beide nicht im Kader).

Wolves mit der frühen Führung

Die Wolves begannen druckvoll und holten früh in der Partie einen Strafstoß heraus. Nach Foul von Piräus' Keeper Allain an Daniel Podence zeigte Schiedsrichter Szymon Marciniak zu Recht auf den Punkt (7.). Raul Jimenez schob locker unten rechts ein (8.). In der Folge blieben die Engländer am Drücker.

Piräus stärker, doch ohne Tor

Zumindest bis zur 19. Minute. In dieser hatte Tsimikas den Ausgleich auf dem Fuß, doch Wolves-Keeper Rui Patricio parierte stark. Danach übernahmen die Griechen die Spielkontrolle. Nach einer knappen halben Stunde sorgte Camara dann für das vermeintliche 1:1, das aufgrund einer Abseitsstellung nach Videobeweis aber zurückgenommen wurde (28.). Die Überlegenheit konnte Piräus bis zur Pause aber nicht in ein Tor ummünzen.

Auch im zweiten Durchgang war Olympiakos besser. Den Griechen gehörte zudem gleich wieder die erste bessere Chance: El-Arabi köpfte unter Bedrängnis knapp vorbei (55.). Weiterhin belohnte sich Piräus aber nicht. Stattdessen kamen die Wolves kurz zu einer Doppelchance, doch weder Daniel Podence (61.) noch Boly (64.) konnten erhöhen. Auf der Gegenseite hatte erneut El-Arabi den Ausgleich auf dem Fuß, setzte das Spielgerät aber nur ans Außennetz (69.).

Schlagabtausch in der Schlussphase

Mit Beginn der letzten Viertelstunde nahm die Partie noch einmal an Fahrt auf. Erst vergab Diogo Jota die Entscheidung: Nach einem Fehlpass von Ba wollte der Angreifer Keeper Allain umkurven, doch blieb hängen (79.). Auf der Gegenseite scheiterte Guilherme nur eine Minute später aus der Distanz ganz knapp. Wieder nur wenige Augenblicke danach köpfte Kouka aus kurzer Distanz, doch Rui Patricio hielt klasse - und sein Team blieb in Führung (81.). Daran sollte sich auch bis zum Schlusspfiff nichts ändern.

Durch das 1:1 im Hinspiel reichte den Engländern der 1:0-Erfolg für den Einzug ins Viertelfinale. Dort treffen die Wolves am Dienstag um 21 Uhr (LIVE! bei kicker) im Viertelfinale auf Sevilla, das sich zuvor mit 2:0 gegen Rom durchsetzte. Stattfinden wird die Partie in der Arena in Duisburg.

Das Achtelfinale der Europa League auf einen Blick

Tore und Karten

1:0 Raul Jimenez (8', Foulelfmeter, Daniel Podence)

Wolverhampton Wanderers
Wolves

Rui Patricio - Boly , Coady , Saiss - Doherty , Ruben Neves , Joao Moutinho , Jonny Otto - Traoré , Raul Jimenez , Daniel Podence

Olympiakos Piräus
Piräus

Allain - Elabdellaoui , Ba , Cissé , Tsimikas - Bouchalakis , Guilherme , M. Camara - Valbuena , El-Arabi , Gio. Masouras

Schiedsrichter-Team
Szymon Marciniak

Szymon Marciniak Polen

Spielinfo

Stadion

Molineux Stadium

Das Viertelfinale der Europa League auf einen Blick