Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Rapp erzielt Premierentreffer für Darmstadt

SV 98 im Test gegen Lausanne 2:2 - Platte fehlt noch

Rapp erzielt Premierentreffer

Darmstadts Ognjen Ozegovic

Vom Punkt zum Ausgleich: Darmstadts Ognjen Ozegovic. imago images

In Hälfte eins erzielte der einzige Winterzugang Nicolai Rapp die Darmstädter Führung: Rapp staubte nach einem geblockten Versuch von Serdar Dursun zum 1:0 ab (21.). Es war der Premierentreffer für den Defensivmann, den die Lilien bis Sommer von Union Berlin ausgeliehen haben.

Binnen drei Minuten drehten die Schweizer jedoch die Partie: Aldin Turkes (29.) und Andi Zeqiri (32.) sorgten für das Lausanner 2:1. Vor dem zweiten Gegentreffer konterten die Eidgenossen die Darmstädter aus. Den 98ern gelang nach 78 Minuten aber noch der Ausgleich: Nach einem Foul an Marvin Mehlem verwandelte Ognjen Ozegovic den fälligen Strafstoß zum 2:2-Endstand.

Von den drei mitgereisten U19-Spielern Dennis Owusu, Henry Jon Crosthwaite und Ensar Arslan erhielt Arslan einen Kurzeinsatz. Owusu und Crosthwaite dürfen womöglich am Dienstag (16 Uhr) ran, wenn in Andalusien der zweite Test gegen den rumänischen Erstligisten Gaz Metan Medias ansteht.

Tore und Karten

1:0 Rapp (21')

1:1 Turkes (29')

1:2 Zeqiri (32')

2:2 Ozegovic (78', Foulelfmeter)

Darmstadt

Schuhen - Egbo , Rapp , Dumic , Holland - Paik , Y. Stark , Honsak , Kempe , Skarke - Serd. Dursun

Lausanne

Castella - Boranijasevic , Loosli , Nganga , Flo - Kukuruzovic , C. Schneuwly , Geissmann , Zeqiri - Turkes , Ndoye

Abzuwarten bleibt, ob dann auch Felix Platte sein Comeback gibt. Im Mannschaftstraining zurück ist der Angreifer nach seinem Muskelbündel-Riss aus der Hinrunde schon seit mehreren Wochen. Aus Gründen der Trainingssteuerung kam er beim ersten Test vor einer Woche in Saarbrücken (3:0) aber noch nicht zum Einsatz. Auch gegen Lausanne fehlte Platte noch.

Jens Dörr