FA Cup Spielbericht

14:07 - 6. Spielminute

Rote Karte (Fulham)
Ream
Fulham

14:09 - 8. Spielminute

Tor 1:0
Gündogan
Elfmeter,

ManCity

14:20 - 19. Spielminute

Tor 2:0
Bernardo Silva

ManCity

15:12 - 53. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Sterling
für Mahrez
ManCity

15:27 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Fulham)
Cairney
für Ivan Cavaleiro
Fulham

15:32 - 72. Spielminute

Tor 3:0
Gabriel Jesus

ManCity

15:33 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Stones
für Otamendi
ManCity

15:34 - 75. Spielminute

Tor 4:0
Gabriel Jesus

ManCity

15:34 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Rodrigo
für Gündogan
ManCity

15:38 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Fulham)
Odoi
für Decordova-Reid
Fulham

15:42 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Fulham)
Sylvester Jasper
für Kongolo
Fulham

15:50 - 90. + 1 Spielminute

Gelbe Karte (Fulham)
Bryan
Fulham

MAC

FUL

FA Cup

ManCity-Fulham 4:0 - Gabriel Jesus mit Doppelpack

Fulham über 85 Minuten in Unterzahl

Gündogan leitet ein: ManCity bezwingt geschwächtes Fulham

Ilkay Gündogan (li.)  und Riyad Mahrez (re.)

Wegbereiter: Ilkay Gündogan (li.) feiert seinen Treffer mit Teamkollege Riyad Mahrez (re.). imago images

Manchester Citys Trainer Pep Guardiola warf im Hinblick auf das am Mittwoch anstehende Halbfinal-Rückspiel gegen Manchester United im Carabao Cup (LIVE! ab 20.45 Uhr bei kicker.de) die Rotationsmaschine an und wechselte im Vergleich zum 1:0 bei Sheffield United gleich achtmal: Guardiola verfrachtete Ederson, Sterling, Rodrigo, De Bruyne und Zinchenko auf die Bank - Walker, Fernandinho und Laporte standen gar nicht erst im Kader. Dafür starteten Bravo, Bernardo Silva, Joao Cancelo, Garcia, Angelino, Foden, Gündogan und David Silva.

Die Rollenverteilung war schon vor dem Anstoß mehr als klar, doch Fulham erschwerte sich die Ausgangssituation in den Anfangsminuten des ersten FA-Cup-Duells der beiden Mannschaften seit 1914 zusätzlich.

Ream hat früh Dienstschluss

Fulhams Kapitän Ream, der nach 13 Sekunden durch einen leichtfertigen Ballverlust im eigenen Strafraum erstmals auffällig geworden war, musste bereits wenige Minuten nach Spielbeginn den Platz verlassen. Der Abwehrchef des englischen Zweitligisten zog gegen Gabriel Jesus die Notbremse, verursachte dadurch einen Strafstoß und kassierte die Rote Karte. Gündogan, der die vorausgegangene Situation mit einem genialen Pass in die Schnittstelle eingeleitet hatte, trat an den Punkt und verwandelte souverän zur 1:0-Führung (8.).

Tore und Karten

1:0 Gündogan (8', Elfmeter)

2:0 Bernardo Silva (19')

3:0 Gabriel Jesus (72')

4:0 Gabriel Jesus (75')

ManCity

Bravo - Joao Cancelo , Otamendi , Garcia , Angelino - Bernardo Silva , Gündogan , Mahrez , Silva , Foden - Gabriel Jesus

Fulham

Rodak - Hector , Ream , Kongolo - Christie , Johansen , S. Sessegnon , Bryan , Decordova-Reid - Ivan Cavaleiro , Onomah

Schiedsrichter-Team

Kevin Friend England

Spielinfo

Stadion

Etihad Stadium

Zuschauer

39.223

Im Anschluss an den frühen Rückstand mauerten die in Unterzahl agierenden Cottagers, doch die spielfreudigen Citizens fanden immer wieder die Lücke und kombinierten sich zu zahlreichen hochkarätigen Chancen. ManCity musste sich einzig den fahrlässigen Umgang mit der Masse an Großchancen vorwerfen lassen. Ein Treffer sollte den Skyblues im ersten Durchgang aber noch gelingen: Bernardo Silva bekam deutlich zu viel Platz am Strafraum, ließ drei Gegenspieler mit einer Schussfinte aussteigen und schlenzte daraufhin den Ball unten rechts in die Ecke (19.).

Jesus bedankt sich für den Doppelpack

In der zweiten Hälfte zeichnete sich ein nahezu identisches Bild ab, allerdings ging Manchester City nicht mehr aufs Ganze, blieb aber stets fokussiert und ließ keine gefährlichen Situationen der Gäste zu. Dank der Mithilfe von Kongolo und Hector, die sich beide einen folgenschweren Ballverlust in der eigenen Zone leisteten, kam der englische Meister trotz Sparflamme noch zu zwei Torerfolgen. Gabriel Jesus netzte beide Male ein und stellte den 4:0-Endstand her (72./75.).