FA Cup Spielbericht

21:22 - 37. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Fred
ManUnited

22:00 - 59. Spielminute

Gelbe Karte (Wolverhampton)
Pedro Neto
Wolverhampton

22:05 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Rashford
für James
ManUnited

22:05 - 64. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Pereira
für Greenwood
ManUnited

22:08 - 68. Spielminute

Tor 1:0
Mata

ManUnited

22:12 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Wolverhampton)
Gibbs-White
für Pedro Neto
Wolverhampton

22:15 - 74. Spielminute

Gelbe Karte (ManUnited)
Maguire
ManUnited

22:21 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (ManUnited)
Lingard
für Rashford
ManUnited

22:25 - 84. Spielminute

Gelbe Karte (Wolverhampton)
Dendoncker
Wolverhampton

22:29 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Wolverhampton)
Buur
für Traoré
Wolverhampton

MAN

WOL

FA Cup

Matas Lupfer reicht: ManUnited zieht in die 4. Runde ein

Wolverhampton scheitert am Pfosten und VAR

Matas Lupfer reicht: ManUnited zieht in die 4. Runde ein

Juan Mata

Bejubeln den Siegtreffer: Juan Mata (re.) und Marcus Rashford. picture alliance

Uniteds Coach Ole Gunnar Solskjaer schonte im Vergleich zum Ligaspiel am Wochenende de Gea, Rashford und Pereira. Dafür kamen Romero, Greenwood und James in die Mannschaft. Bei den Wolves gab es nur einen Wechsel - auf der Torwartposition: Ruddy ersetzte Patricio.

Partie beginnt ohne Abtastphase

Die Partie im Old Trafford begann flott. Sowohl die Red Devils als auch Wolverhampton suchten direkt den Weg nach vorne, was gute Chancen auf beiden Seiten zur Folge hatte. Ruddy klärte früh im letzten Moment vor James (3.), kurz darauf scheitere Raul Jimenez auf Seiten der Gäste gleich zwei Mal - erst schoss er vom Strafraumrand links vorbei (5.), dann gelang es ihm aus guter Position nicht, Romero zu überwinden (8.). Kurze Zeit später zappelte der Ball dann im Netz der Hausherren: Nach einem Fehler von Fred stand Neto richtig und schob ein, doch das Tor zählte nicht - der Offizielle entschied auf Handspiel (12.).

In der Folge war die Partie weiter offen. In beiden Strafräumen war viel los, wobei ManUnited zwar mehr Spielanteile, die Gäste jedoch die größeren Möglichkeiten verbuchten. Doherty hatte dabei die beste Chance, als er nach Flanke von Neves per Kopf nur den Pfosten traf (30.). Danach beruhigte sich die Partie etwas, auch Wolverhampton hatte nun Ballbesitzphasen und fokussierte sich nicht mehr nur auf sein Konterspiel. Kurz vor der Halbzeit gab es dann nochmal die Chance für die Hausherren: James scheitere freistehend an Ruddy (42.). Somit ging es mit 0:0 in die Pause.

Mata erzielt den Siegtreffer

Der zweite Durchgang hatte nicht das gleiche Tempo wie der erste. ManUnited hatte jetzt deutlich mehr vom Spiel, während sich die Gäste eher zurückzogen. James hatte in dieser Phase die Chance zur Führung, aus spitzem Winkel schoss er knapp vorbei (52.). Die Gäste setzten zwar immer wieder Nadelstiche in der Offensive, entwickelten aber keine Gefahr vor dem Kasten der Red Devils. In der 68. Minute münzte United das Übergewicht dann in die Führung um: Mata hob die Kugel auf Vorlage von Martial nach einem schnellen Konter über Ruddy hinweg ins Tor.

Danach war Wolverhampton unter Zugzwang. Doch Manchester hielt die Gäste weitestgehend gut vom eigenen Tor fern. Außerdem fehlten den Wolves die zündenden Ideen, um die ManUnited-Hintermannschaft wirklich in Bedrängnis zu bringen. So blieb es beim 1:0, was aufgrund der zweiten Hälfte durchaus verdient war.

Tore und Karten

1:0 Mata (68')

ManUnited

Romero - Wan-Bissaka , Lindelöf , Maguire , Williams - Matic , Fred , Greenwood , Mata , James - Martial

Wolverhampton

Ruddy - Dendoncker , Coady , Saiss , Doherty , Jonny Otto - Joao Moutinho , Ruben Neves - Traoré , Raul Jimenez , Pedro Neto

Schiedsrichter-Team

Kevin Friend England

Spielinfo

Stadion

Old Trafford

Manchester United trifft in der 4. Runde des FA-Cups auf den Sieger des Wiederholungsspiels zwischen den Tranmere Rovers und dem FC Watford. Am kommenden Sonntag (17.30 Uhr) ist das Team von Solskjaer in Liverpool zu Gast und kann der Klopp-Elf den zweiten Punktverlust dieser Saison zufügen. Wolverhampton ist am Samstag um 16 Uhr gegen Southhampton aktiv.