Fußball-Vereine Freundschaftsspiele 2019/20, KW 2 2020
18:43 - 12. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Hauptmann
für Schröter
Zwickau

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Kamenz
für Brinkies
Zwickau

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Huth
für König
Zwickau

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Mäder
für Jensen
Zwickau

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Lange
für Viteritti
Zwickau

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Handke
für Wimmer
Zwickau

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Wiegers
für K. Broll
Dresden

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Wahlqvist
für Kreuzer
Dresden

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Königsdörffer
für Pat. Schmidt
Dresden

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Stor
für Terrazzino
Dresden

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Klingenburg
für Burnic
Dresden

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Ballas
für Hamalainen
Dresden

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
C. Löwe
für Kulke
Dresden

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Taferner
für Atik
Dresden

19:32 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
J.-L. Mickels
für Horvath
Dresden

19:51 - 65. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
J. Löwe
für Nikolaou
Dresden

19:58 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Dresden)
Großer
für Ehlers
Dresden

20:11 - 85. Spielminute

Tor 0:1
Stor

Vorbereitung Wahlqvist
Dresden

ZWI

SGD

Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Zwickaus späte Niederlage gegen Dynamo Dresden im Jubiläumsspiel

Später Treffer bringt Dresden den Sieg

Zwickaus späte Niederlage im Jubiläumsspiel

Zwickau verliert Testspiel gegen Dresden

Übersprungen: Hamalainen und Dynamo Dresden gewinnen durch einen späten Treffer gegen Schröter und den FSV Zwickau. imago images

Der FSV Zwickau hat 2020 etwas zu feiern: das 30-jährige Vereinsjubiläum. Zum Geburtstag lädt man gute Freunde ein, wie es auf der Vereins-Website im Vorfeld der Partie hieß. Ausgewählt wurde der Zweitligist aus Dresden zum Sachsen-Duell. Beide Fanlager verbindet eine jahrelange Fanfreundschaft.

Beide Mannschaften starteten verhalten in die Partie. Die Dresdner hatten am Morgen noch eine Trainingseinheit absolviert und wirkten offensiv zu uninspiriert. Einzig Leihspieler Terrazzino (ausgeliehen vom SC Freiburg) gefiel auf Seiten des Zweitligisten. Ein Kopfball von Nikolaou war die einzig nennenswerte Aktion der ersten halben Stunde (26.).

Zwickau lässt einiges liegen

Nach dieser Gelegenheit spielten nur noch die Schwäne. Der Drittligist ließ aber beste Gelegenheiten aus. Dreimal war Keeper Broll stark zur Stelle: Erst klärte der 24-Jährige einen Wegkamp-Kopfball (32.). Nur wenig später brachte Broll erneut seine Hand in einen Distanzschuss von Könnecke und lenkte diesen über die Latte (35.). Gegen Viteritti brauchte Broll die Mithilfe des Außenpfostens (38.). Und auch gegen Wimmer war das Glück dem Keeper hold, denn der Abwehrspieler köpfte Broll aus kurzer Distanz den Ball in die ausgebreiteten Arme (42.)

In der Pause nahmen beide Trainer einige Wechsel vor. Bei den Gästen wechselte Trainer Markus Kauczinski bis auf Nikolaou und Ehlers neunmal - unter anderem bekam auch Leihspieler Mickels die Möglichkeit sich zu empfehlen. FSV-Trainer Enochs beließ es bei fünf Wechseln. Aufgrund der Personal-Rochaden kam die ersten 20 Minuten nahezu kein Spielfluss auf.

Dynamo mit dem späten Siegtor

Nach einer knappen Stunde waren es erneut der FSV, der zu ersten Möglichkeiten kam: Huth scheiterte an der starken Fußabwehr von Wiegers (58.) und Wegkamp jagte einen Fernschuss deutlich über das Tor (60.). Leihspieler Mickels sorgte für das erste offensive Zeichen der SGD. Seinen schönen Schuss kratzte Kamenz allerdings stark aus dem Eck (70.). Gegen Ende schwanden die Kräfte des Drittligisten und Dresden kam durch eine schöne Kombination über Wahlqvist doch noch zum glücklichen 1:0-Siegtreffer durch Stor (85.).

Tore und Karten

0:1 Stor (85', Wahlqvist)

Zwickau

Brinkies - Reinhardt , Odabas , Wimmer - Jensen , Könnecke , Schröter , Miatke , Viteritti - König , Wegkamp

Dresden

K. Broll - Kreuzer , Ehlers , Nikolaou , Hamalainen - Kulke , Burnic , Horvath , Atik , Terrazzino - Pat. Schmidt

Spielinfo

Zuschauer

1.429

Für Zwickau geht es am Dienstag mit dem nächsten Vorbereitungsspiel gegen Szeged-Csanad weiter, Dresden testet am Mittwoch um 15.30 Uhr gegen Dinamo Bukarest.