Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Löwen trifft beim Debüt für Augsburg

FCA siegt im Test gegen Hibernians Paola

Löwen trifft beim Debüt für Augsburg

Eduard Löwen

Erzielte ein Tor und bereitete einen Treffer vor: Augsburgs Eduard Löwen. imago images

Aus Augsburgs Trainingslager auf Malta berichtet David Bernreuther

Gegen den aktuellen Vierten der maltesischen Premier League schickte Martin Schmidt eine B-Elf ins Rennen. Nach monatelanger Pause wegen einer Hüftoperation stand Felix Götze bei seinem Comeback in der Startelf. Auch Marek Suchy, der seit September wegen muskulären Problemen gefehlt hatte, spielte von Beginn an. Beim Gegner war mit Jens Wemmer ein 34-jähriger Deutscher dabei. Wemmer war sieben Jahre für den SC Paderborn im Einsatz und stand zuvor beim VfL Wolfsburg und Werder Bremen unter Vertrag.

Der FCA war im fast leeren Nationalstadion von Malta von Beginn an um einen strukturierten Spielaufbau vor allem über die beiden Sechser Götze und Jan Moravek bemüht, kam zunächst aber nicht zu klaren Chancen. "Im eigenen Ballbesitz hat die Tiefe gefehlt, wir kamen in der ersten Halbzeit nicht hinter die Kette", bemängelte Schmidt nach Schlusspfiff. Das änderte sich nach knapp einer halben Stunde: André Hahn wurde auf dem rechten Flügel freigespielt und flankte gefühlvoll auf Noah Joel Sarenren Bazee, der per Kopf zum 1:0 traf (28.). Der Neuzugang aus Hannover, der nach etlichen Verletzungen in den ersten Monaten beim FCA behutsam aufgebaut wurde, knüpfte somit an seine Torerfolge in Testspielen im Herbst an.

kicker.tv-Hintergrund

"Wichtig für mein Selbstvertrauen" - Löwen trifft bei FCA-Premiere

alle Videos in der Übersicht

Zur Halbzeit kam Neuzugang Löwen als Sechser für Götze ins Spiel - und erzielte nach fünf Minuten prompt sein erstes Tor für den neuen Klub. Sarenren Bazee schnappte sich einen zu kurz geratenen Rückpass, legte ab und Löwen traf (50.). "Es war eine super Vorarbeit von Noah, da musste ich nicht mehr viel machen", meinte Löwen nach seinem gelungenen Debüt. "Ich freue mich extrem, dass es so gut gelaufen ist." Auch Trainer Schmidt war zufrieden: "Edu hat gezeigt, warum wir ihn geholt haben. Er kann im Zentrum das Spiel nach vorne antreiben."

Doppelpacker Schieber legt nach

Auch danach hatte der FCA gegen einen zunehmend chancenlosen Gegner alles im Griff und kam zu einer Reihe von Möglichkeiten. Ein Tor von Hahn wurde jedoch zu Unrecht wegen Abseits aberkannt (64.). Stürmer Julian Schieber schraubte das Ergebnis dann mit einem Doppelpack in die Höhe. Er traf erst auf Zuspiel von Löwen zum 3:0, beim 4:0 umkurvte er den gegnerischen Keeper elegant und schob ein.

Tore und Karten

0:1 Sarenren Bazee (28')

0:2 Löwen (50')

0:3 Schieber (69')

0:4 Schieber (73')

Hib. Paola

Jovicic - Apap , Wemmer , Izquier , Tabone Desira , Mbong - Agius , Marcio , Kristensen - Atsina , Beerman

Augsburg

Luthe - Stanic , Suchy , Uduokhai , Pedersen - Moravek , Götze , Hahn , F. Jensen , Sarenren Bazee - Schieber

Im ersten Test auf Malta gelang der zweiten Garde des FCA ein müheloser Sieg. Die Augsburger Stammformation ist am Freitag (15 Uhr) im Test gegen den von Bernd Storck trainierten belgischen Erstligisten Cercle Brügge gefordert. Ob dann der zuletzt leicht angeschlagene Sergio Cordova (Blessur am Sprunggelenk) mitwirken kann, ist offen. Für Alfred Finnbogason und Raphael Framberger, die nach Blessuren noch nicht voll im Training sind, kommt das Spiel wohl noch zu früh.

Alle Winter-Neuzugänge der Bundesligisten