21:02 - 3. Spielminute

Tor 0:1
Ilicic
Foulelfmeter,
Linksschuss
Vorbereitung Ilicic
Bergamo

21:20 - 21. Spielminute

Tor 1:1
Gameiro
Linksschuss
Valencia

21:32 - 33. Spielminute

Gelbe Karte (Valencia)
Coquelin
Valencia

21:42 - 42. Spielminute

Gelbe Karte (Valencia)
Diakhaby
Valencia

21:42 - 43. Spielminute

Tor 1:2
Ilicic
Handelfmeter,
Linksschuss
Bergamo

21:43 - 44. Spielminute

Spielerwechsel (Bergamo)
D. Zapata
für de Roon
Bergamo

22:04 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Valencia)
Goncalo Guedes
für Diakhaby
Valencia

22:09 - 51. Spielminute

Tor 2:2
Gameiro
Kopfball
Vorbereitung Ferran Torres
Valencia

22:16 - 58. Spielminute

Gelbe Karte (Valencia)
Kondogbia
Valencia

22:22 - 64. Spielminute

Gelbe Karte (Valencia)
Wass
Valencia

22:26 - 67. Spielminute

Tor 3:2
Ferran Torres
Rechtsschuss
Vorbereitung Parejo
Valencia

22:29 - 71. Spielminute

Tor 3:3
Ilicic
Linksschuss
Vorbereitung D. Zapata
Bergamo

22:32 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Valencia)
Cheryshev
für Coquelin
Valencia

22:36 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Bergamo)
Malinovskyi
für Gomez
Bergamo

22:37 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Valencia)
Florenzi
für Rodrigo Moreno
Valencia

22:40 - 82. Spielminute

Tor 3:4
Ilicic
Linksschuss
Vorbereitung Freuler
Bergamo

22:41 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Bergamo)
Tameze
für Pasalic
Bergamo

22:43 - 85. Spielminute

Gelbe Karte (Bergamo)
Freuler
Bergamo

VAL

ATA

Champions League

Viererpack: Bergamos Ilicic bestraft Diakhaby und Valencias löchrige Defensive

Atalanta steht nach Rückspiel vor Geisterkulisse im Viertelfinale

Viererpack: Ilicic bestraft Diakhaby und Valencias löchrige Defensive

Sicherer Elfmeterschütze: Josip Ilicic

Vor leeren Rängen nicht nur sicher vom Punkt: Bergamos Torjäger Josip Ilicic. Getty Images

Valencias Trainer Albert Celades nahm im Vergleich zum 1:1 bei Deportivo Alaves drei personelle Veränderungen vor: Für Gabriel Paulista (in der Königsklasse rotgesperrt), Florenzi und Cheryshev liefen Coquelin, Ferran Torres und Rodrigo Moreno auf.

Zwei Neue schickte Bergamos Coach Gian Piero Gasperini nach dem 7:2-Kantersieg bei US Lecce auf den Rasen: Sportiello rückte für Gollini ins Tor, Djimsiti ersetzte Zapata.

Der Gefoulte schießt selbst: Ilicic verwandelt vom Punkt

Aufgrund des grassierenden Coronovirus' fand die Partie im "Mestalla" vor leeren Rängen statt. Ein echter Stimmungskiller wäre es wohl für die heimischen Fans gewesen, als Bergamo nach dem klaren 4:1-Hinspielsieg durch Ilicics Elfmeter einen Start nach Maß erwischte - der Slowene selbst war von Diakhaby in der Nähe der Grundlinie gefoult worden (3.).

Serie A - Highlights by DAZN

Atalantas Tormaschine: Die Top-Tore von Josip Ilicic

alle Videos in der Übersicht

So hatten "nur" die Spieler am frühen Rückstand zu knabbern. Selbstbewusste Lombarden attackierten schon weit in der gegnerischen Hälfte und störten damit energisch den Aufbau von "Los Che", die in der ersten Viertelstunde nur auf einen Rodrigo-Fernschuss zurückblicken konnten (9.).

Rodrigo bedient Gameiro - Ausgleich!

Konstruktive Angriffe der sichtlich bemühten Blanquinegros blieben zunächst Mangelware, weil die Italiener gut gestaffelt deren Aufbauspiel empfindlich störten. Dann allerdings ermöglichte ein Ballgewinn im Mittelfeld den Konter: Rodrigo zog das Tempo im Mittelfeld an, und weil Palominos Klärungsversuch nach Steilpass auf Gameiro fehlschlug, nutzte Letzterer dies zum 1:1 (21.).

Mehr als der Ausgleich sollte der Celades-Elf im ersten Abschnitt trotz emsiger Bemühungen nicht gelingen. Defensiv gut geordnete Gäste gerieten kaum in Bedrängnis, verzeichneten offensiv die besseren Ansätze und profitierten von einem unnötigen Handspiel Diakhabys, der seinen zweiten Elfmeter verursachte - und erneut verwandelte Ilicic sicher zum 2:1-Pausenstand (43.).

Gameiro gleicht erneut aus

Achtelfinal-Rückspiele der Champions-League

Guedes ersetzte mit Wiederanpfiff "Doppelsünder" Diakhaby - und der zweite Abschnitt startete munter: Ferran Torres scheiterte an Sportiello (48.) und auf der Gegenseite Freuler an der Latte (50.), ehe auch Gameiro zum Doppelpacker avancierte und eine Hereingabe von Ferran Torres einnickte - 2:2 (51.).

Pasalic verhindert Ilicics drittes Tor

Atalanta zeigte sich unbeeindruckt, blieb seiner insgesamt mutigen Ausrichtung treu und kam dem 3:2 ganz nah, als bei Ilicics Scharfschuss mit Pasalic der eigene Mann im Weg stand (60.). Dafür schlugen die Hausherren zu, weil Ferran Torres nach Parejos starkem Pass den unnötig herauskommenden Sportiello gekonnt überlupfte (67.).

Ilicics Torhunger bleibt ungestillt

Euphorie aber entfachte die Führung für "Los Che" nicht, denn fast postwendend konterten die Italiener. Cilessen verhinderte noch gegen Zapata noch den Gleichstand (70.), war aber nach einem Schnellangriff über Zapata und Ilicic machtlos - der Slowene traf trocken flach ins rechte Eck (71.).

Auch der Schlusspunkt zum 4:3 gehörte dem Goalgetter, der Freulers Zuspiel überlegt per Schlenzer zu seinem vierten Tor nutzte (82.).

Bergamo erreichte somit souverän bei seiner ersten Champions-League-Teilnahme gleich das Viertelfinale.

Tore und Karten

0:1 Ilicic (3', Foulelfmeter, Linksschuss, Ilicic)

1:1 Gameiro (21', Linksschuss)

1:2 Ilicic (43', Handelfmeter, Linksschuss)

2:2 Gameiro (51', Kopfball, Ferran Torres)

3:2 Ferran Torres (67', Rechtsschuss, Parejo)

3:3 Ilicic (71', Linksschuss, D. Zapata)

3:4 Ilicic (82', Linksschuss, Freuler)

Valencia

Cillessen - Wass , Coquelin , Diakhaby , Gaya - Kondogbia , Parejo , Ferran Torres , Carlos Soler - Rodrigo Moreno , Gameiro

Bergamo

Sportiello - Djimsiti , Caldara , Palomino - Hateboer , de Roon , Freuler , Gosens , Pasalic - Ilicic , Gomez

Schiedsrichter-Team

Ovidiu Alin Hategan Rumänien

Spielinfo

Stadion

Mestalla

Atalanta gastiert am Sonntag (15 Uhr) bei Udinese Calcio. Für den FC Valencia geht es am Samstag (16 Uhr) gegen UD Levante weiter.

Die Profis mit dem meisten Toren in einem Champions-League-Spiel