Fußball-Vereine Freundschaftsspiele 2019/20, KW 41 2019

Pfälzer sammeln Selbstvertrauen für den Ligabetrieb

FCK bezwingt EL-Teilnehmer Dudelange mit 4:0

Christoph Hemlein

Nicht nur in der Liga, sondern auch im Test gegen Dudelange treffsicher: Christoph Hemlein. imago images

Auf "Platz 4" unweit des Fritz-Walter-Stadions entwickelte sich eine umkämpfte Partie, in der wirkliche Highlights lange Zeit Mangelware waren. FCK-Coach Boris Schommers hatte seine Startelf kräftig durchgemischt und ermöglichte somit auch Akteuren aus der zweiten Reihe, sich auszuzeichnen. Kurz vor dem Pausenpfiff war es in Kapitän Hemlein allerdings eine absolute Stammkraft, die die Pfälzer per Elfmeter mit 1:0 in Führung brachte (41.).

K'lautern

Spahic - Sternberg , K. Kraus , Hainault , Hercher - Starke , Fechner , Hemlein , Jonjic , Pick - L. Röser

Spielinfo

Stadion

Fritz-Walter-Stadion

Direkt nach dem Seitenwechsel entschied Referee Patrick Kessel ein zweites Mal auf Strafstoß, wieder für den FCK. Diesmal übernahm Röser die Verantwortung - und wurde dieser gerecht (47.). Hatte Schommers zur zweiten Hälfte noch auf personelle Veränderungen verzichtet, drehte er nun peu à peu am Wechselkarussel und brachte neue Kräfte. So war es der eingewechselte Kühlwetter, der nach 66 Minuten auf 3:0 stellte. Zuck, nach rund einer Stunde für Jonjic in die Partie gekommen, stellte in der 74. Minute den 4:0-Endstand her.

1. FC Kaiserslautern - F91 Dudelange 4:0 (1:0)

Aufstellung Kaiserslautern: Spahic - Hercher (63. Schad), Kraus (63. Gottwalt), Fechner (68. Bachmann), Sternberg (68. Scholz) - Hainault (63. Matuwila) - Jonjic (63. Zuck), Hemlein (52. Bergmann), Starke (63. Morabet), Pick (52. Skarlatidis) - Röser (63. Kühlwetter)
Tore: 1:0 Hemlein (41.), 2:0 Röser (47.), 3:0 Kühlwetter (66.), 4:0 Zuck (74.)
Schiedsrichter: Patrick Kessel
Zuschauer: 600