UEFA Youth League 2019/20, 2. Spieltag
16:03 - 4. Spielminute

Tor 0:1
Zirkzee

Bayern

16:10 - 11. Spielminute

Tor 0:2
Günther

Bayern

16:18 - 18. Spielminute

Gelbe Karte
Rhein
Bayern

16:26 - 27. Spielminute

Tor 1:2
Rodel Richards

Tottenham

16:27 - 28. Spielminute

Gelbe Karte
Jamie Bowden
Tottenham

17:08 - 51. Spielminute

Gelbe Karte
Paris Maghoma
Tottenham

17:13 - 56. Spielminute

Gelbe Karte
Oakley-Boothe
Tottenham

17:15 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Mosandl
für Rhein
Bayern

17:17 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Dennis Cirkin
für
Tottenham

17:19 - 62. Spielminute

Tor 1:3
Mosandl

Bayern

17:24 - 68. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Malachi Fagan-Walcott
für
Tottenham

17:26 - 69. Spielminute

Gelbe Karte
Eyoma
Tottenham

17:28 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Cuni
für Herrmann
Bayern

17:29 - 72. Spielminute

Tor 1:4
Günther

Bayern

17:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Maurizio Pochettino
für Oakley-Boothe
Tottenham

17:30 - 73. Spielminute

Spielerwechsel (Tottenham)
Kion Etete
für
Tottenham

17:32 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern)
Mihaljevic
für Stiller
Bayern

17:37 - 81. Spielminute

Gelbe Karte
Cuni
Bayern

TOT

FCB

Blitzstart bringt München auf Kurs

4:1 - FC Bayern fertigt Tottenham ab

Tottenham vs. Bayern

Umkämpft, aber dennoch deutlich: Der FC Bayern gewinnt bei den Tottenham Hotspur mit 4:1. imago images

Tore und Karten

0:1 Zirkzee (4')

0:2 Günther (11')

1:2 Rodel Richards (27')

1:3 Mosandl (62')

1:4 Günther (72')

Tottenham

Josh Oluwayemi - Dermi Lusala , Eyoma , Luis Binks , Harvey White - Oakley-Boothe , Jamie Bowden , Paris Maghoma - Rodel Richards , Parrott , Dilan Markanday

Bayern

Schneller - Kehl , Daniliuc , Arrey-Mbi , Waidner - M. Tillman , Stiller , Rhein - Günther , Zirkzee , Herrmann

Schiedsrichter-Team

Kevin Clancy Schottland

Spielinfo

Zuschauer

Mit dem Selbstbewusstsein von zuletzt zwei Bundesliga-Siegen in Serie (8:1 Tore) startete die FCB-U-19 furios in das Spiel gegen die Spurs. Gerade einmal vier Minuten waren vergangen, da stand Zirkzee nach einem Stiller-Freistoß, der vom Lattenkreuz abprallte, goldrichtig - 1:0. Tottenham hatte sich noch nicht wirklich sortiert, da hatte Bayern bereits auf 2:0 gestellt: Tillman steckte auf den erst 16-jährigen Günther durch, der blieb frei vor Keeper Oluwayemi eiskalt und vollstreckte aus 16 Metern (11.). Danach ließen es die Münchner ein wenig ruhiger angehen - zu ruhig. Markandays Flanke verlängerte Parrot auf Richards. Der 19-Jährige schüttelte Daniliuc ab und verkürzte zum 1:2-Halbzeitstand (27.).

Tottenham drückt, Bayern schießt die Tore

Nach dem Seitenwechsel lag das Momentum eher auf Seiten der Hausherren. Bayern stand tiefer, die Spurs suchten mehr und mehr den Weg in die Offensive. Gefährlich wurde es im FCB-Strafraum jedoch erst nach rund einer Stunde, als Arrey-Mbi bei einem Klärungsversuch an den eigenen Querbalken köpfte (59.). Quasi im Gegenzug sorgte der kurz zuvor eingewechselte Mosandl jedoch für die Vorentscheidung und markierte nach einem schönen Sprint über den linken Flügel das 3:1 (62). Die Gastgeber hatten anschließend durchaus Chancen auf den erneuten Anschluss, blieben im Abschluss jedoch zu unpräzise. Nicht so der FCB: Günther erhöhte fulminant auf 4:1 (72.). Für den Schlusspunkt hätte um ein Haar erneut der 16-Jährige gesorgt, doch Spurs-Schlussmann Keeper Oluwayemi rettete (79.).