Europa League 2019/20, Gruppenphase, 6. Spieltag
21:33 - 33. Spielminute

Tor 1:0
Thuram
Linksschuss
Vorbereitung Lainer
Gladbach

21:44 - 44. Spielminute

Tor 1:1
Irfan Can
Linksschuss
Vorbereitung Mehmet Topal
Basaksehir

22:22 - 64. Spielminute

Gelbe Karte
Mehmet Topal
Basaksehir

22:25 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Basaksehir)
D. Ba
für Aleksic
Basaksehir

22:29 - 71. Spielminute

Gelbe Karte
Elia
Basaksehir

22:36 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Stindl
für Neuhaus
Gladbach

22:36 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Plea
für Embolo
Gladbach

22:46 - 88. Spielminute

Spielerwechsel (Basaksehir)
Özcan
für Mehmet Topal
Basaksehir

22:50 - 90. + 2 Spielminute

Spielerwechsel (Gladbach)
Bensebaini
für Kramer
Gladbach

22:49 - 90. + 1 Spielminute

Tor 1:2
Crivelli
Linksschuss
Vorbereitung D. Ba
Basaksehir

22:52 - 90. + 4 Spielminute

Gelbe Karte
Mert
Basaksehir

22:51 - 90. + 3 Spielminute

Spielerwechsel (Basaksehir)
Azubuike
für Irfan Can
Basaksehir

BMG

IBB

Europa League

Sommer patzt, Crivelli dreht die Partie spät: Gladbach ist ausgeschieden!

Thuram in der Nachspielzeit an den Pfosten

Sommer patzt, Crivelli dreht die Partie spät: Gladbach ist ausgeschieden!

Großer Jubel: Basaksehir steht erstmals in der K.-o.-Runde eines internationalen Wettbewerbs.

Großer Jubel: Basaksehir steht erstmals in der K.-o.-Runde eines internationalen Wettbewerbs. Getty Images

Gladbachs Coach Marco Rose nahm nach dem 2:1 gegen den FC Bayern fünf Änderungen an seiner Anfangsformation vor: Statt Bayern-Matchwinner Bensebaini, Stindl, Plea (alle Bank), Hofmann und Benes (beide nicht im Kader) begannen Wendt, Kramer, Embolo, Neuhaus und Herrmann.

Basaksehirs Trainer Okan Buruk vertraute der Elf, die auch beim 1:1 bei Denizlispor von Beginn an auf dem Rasen gestanden hatte.

Beidseitige Beteiligung sorgte für den schwungvollen Auftakt in eine Partie, deren erste Chance die Borussia verbuchte: Nach Vorarbeit von Embolo und Thuram scheiterte Neuhaus links im Sechzehner an Keeper Mert (4.). In der Folge wurden die Hausherren immer dominanter, Basaksehir zog sich zurück und agierte offensiv weitgehend harmlos.

Die Gladbacher Kontrolle machte sich zwar in puncto Spielanteile und Präsenz im letzten Drittel bemerkbar, Torgefahr entfachte der Bundesliga-Spitzenreiter jedoch lange kaum. Embolo verpasste eine Hereingabe in den Fünfer knapp (24.), der aufgerückte Wendt verfehlte das Kreuzeck aus zwölf Metern nicht allzu deutlich (31.). Eine Zeigerumdrehung später war es schließlich soweit: Nach Lainers scharfer Hereingabe agierten Caicara und Keeper Mert zu passiv, Thuram löste sich und schob aus wenigen Metern ohne Probleme zum 1:0 ein.

Sommer patzt

Europa League, Gruppe J

Obwohl die Gäste daraufhin mehr investierten, schien die Borussia Herr der Lage zu sein. Ehe Schlussmann Sommer einen ungewohnten Aussetzer hatte und Irfan Cans Distanzschuss so unglücklich parierte, dass das Leder noch über die Linie kullerte - 1:1 (44.).

Basaksehir erwischte den besseren Start in Durchgang zwei, Clichy verlängerte einen Visca-Freistoß auf den nun aufmerksamen Sommer (47.). Embolo wurde in einer inzwischen offenen Partie auf der Gegenseite gefährlich: Sein Abschluss im Sechzehner wurde gerade noch geblockt (56.).

Mert gegen Plea - Crivelli bereitet Gladbach Sorgen

Eine Stunde war gespielt, da drückten die Hausherren vehement auf den erneuten Führungstreffer, nach einem tollen Pass von Neuhaus fand sich Herrmann nach feiner Ballan- und -mitnahme im Eins-gegen-eins mit Mert wieder - das der Türke für sich entschied (60.). Gladbach legte also nicht nach, Istanbul blieb im Spiel.

Und die Gäste suchten ihren Stoßstürmer. Crivelli scheiterte erst aus der Drehung am stark reagierenden Sommer (70.), wenig später köpfte er knapp am kurzen Eck vorbei (77.) - Gladbacher Schrecksekunden. Die enge Gruppenkonstellation erhielt die Spannung bis in die Schlussminuten aufrecht, wo erst Plea freistehend per Kopf am glänzend reagierenden Mert scheiterte (86.), ehe Crivelli nach einem von Gladbach schlecht verteidigten Freistoß ebenso frei das von den Gästen umjubelte 2:1 markierte (90.).

Basaksehir historisch und Gruppensieger

An der ersten K.-o.-Runden-Teilnahme in Basaksehirs Vereinsgeschichte konnte auch Gladbachs Torschütze Thuram nichts mehr ändern - sein Kopfball in der zweiten Minute der Nachspielzeit klatschte lediglich an den Pfosten. Damit sind Istanbul als Erster und die Roma als Zweiter weiter, Gladbach ist dagegen ausgeschieden.

Spieler des Spiels

Enzo Crivelli Sturm

2
Spielnote

Spielerisch selten hochwertig, aber immens spannend.

3
Tore und Karten

1:0 Thuram (33', Linksschuss, Lainer)

1:1 Irfan Can (44', Linksschuss, Mehmet Topal)

1:2 Crivelli (90' +1, Linksschuss, D. Ba)

Gladbach

Sommer 5 - Lainer 3,5, Ginter 4, Elvedi 5, Wendt 4 - Zakaria 4,5, Kramer 4,5 , Neuhaus 4,5 - Herrmann 4, Embolo 4 , Thuram 3,5

Basaksehir

Mert 2 - Junior Caicara 3, Ponck 3, Epureanu 3,5, Clichy 3 - Mehmet Topal 3,5 , Aleksic 4 , Irfan Can 3 , Visca 3, Elia 2,5 - Crivelli 2

Schiedsrichter-Team

Jose Maria Sanchez Martinez Spanien

3
Spielinfo

Stadion

Borussia-Park

Zuschauer

40.046

Für Borussia Mönchengladbach geht es am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker) beim VfL Wolfsburg weiter, am Montag (18 Uhr) empfängt Basaksehir in der Süperlig Konyaspor.